Passo della Púria

 
+ 45.781710°, 10.671802° Legende

Pass

für Motorräder verboten Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen  
Land: Italien
Region: Lombardei
geogr. Breite: 45.781710°
geogr. Länge: 10.671802°
Höhe: 1374 m
SG nach Denzel: 4
Letzte Validierung: 10/2013, fechfech
 

Die Zeiten, in denen der Passo della Púria zu den letzten für Motorradfahrer noch nicht gesperrten Teilen des Wegenetzes westlich des Gardasees gehörte, sind leider vorbei – inzwischen existiert auch für diese Strecke ein ausdrücklich für Motorräder gedachtes Fahrverbot. Pkw dürfen die Strecke allerdings weiter befahren. Ob es – ähnlich wie beim Passo di Tremalzo – möglich ist, eine Genehmigung zu bekommen, ist zurzeit nicht bekannt.
Die geschotterte Anfahrt beginnt am Passo d’Erè, führt als Höhenstraße etwas unterhalb der Cima di Mughera (1331 m) und der Punta di Baragnolo (1302 m) entlang bis zum Passo di Scarpape und endet ca. 100 Hm unterhalb des Scheitels des Passo della Púria. An der Fortsetzung der Strecke nach Cadria (W) ist dann allerdings für motorisierten Fahrzeuge Schluss. Auch der Abzweig zur östlich verlaufenden SP.38 unterliegt einem allgemeinen Fahrverbot. Das gesamte Gebiet gehört zum Parco dell’Alto Garda Bresciano.

Seite 1 von 1
Mit Quad KXR 250 gefahren Validierung  Anonymous, 14.11.2017, 11:53
Bin den Pass jetzt im Oktober mit dem Quad gefahren, ist ja kein Motorrad :) Das Motorradverbot ist immer noch etwas schwarz übermalt...
Allerdings war mir die Beschreibung nicht ganz klar. Bei mir endete der Pass an einer grünen Schranke in einer Rechtskuve zwischen Felsen und einer Übersichtstafel ohne Parkmöglichkeit... Wobei ich einen Stich, der erstmal weiter Talabwerts fühte nicht bis zum Ende gefahren bin, die Family wartete im T4 am Passo Ere ;)
Passo Puria am 16.10.2013 Validierung 10/2013 fechfech, 19.10.2013, 18:38
Bin am 16.10.2013 mit einem Jeep Wrangler Unlimited Rubicon auf den Passo Puria gefahren. Bei der Abzweigung auf dem Passo d'Ere steht eine Fahrverbotstafel für Motorräder. Die "Passhöhe" besteht aus einem kleinen Parkplatz in einer Linkskurve. Von dort sind es ca. 15 Minuten zu Fuss auf den Monte Puria. Der Aufstieg lohnt sich, die Aussicht vom Gipfel ist sehr schön und reicht bis zum Gardasee.

Die Strasse führt nach der "Passhöhe" weiter bergauf. Unmittelbar nach dem Parkplatz steht eine weitere Tafel mit einem Fahrverbot für Motorräder. Nach ca. 1 km ist der höchste Punkt erreicht. Dort steht eine Fahrverbotstafel für alle Fahrzeuge, sowie eine Schranke, die mit einem Auto nicht umfahren werden kann. Die Schranke war offen. Da ich nicht riskieren wollte, am anderen Ende der Strecke auf eine geschlossene Schranke zu treffen, bin ich umgekehrt und wieder zum Passo d'Ere hinunter. Fahrtechnisch ist die Strecke vom Passo d'Ere bis zum Umkehrpunkt - zumindest mit dem Jeep - einfach.
Kein Problem Validierung 06/2013 Madlawyer, 09.07.2013, 17:26
Alles problemlos zu befahren (Wrangler), keine Mountainbiker, nur Wanderer. Wirklich sehr schmal, aber keine ernsthaft gefährlichen Stellen. Zustand ist zufriedenstellend.
Motorradverbot Validierung  drz400, 19.06.2011, 13:44
Der Passo della Púria unterliegt einem Motorradfahrverbot ohne Zusatzschild. Es stehen fast neuwertige Schilder bei der Abzweigung vom Passo d'Eré sowie kurz vor der Passhöhe aus Richtung Cadria. (Dieser Weg ist in den meisten Karten nicht eingezeichnet, aber in GoogleEarth gut zu erkennen)
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Passo della Púria« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


6863 Aufr., 5 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 22.10.2014 21:18