Malga Chiadinis / Panoramica delle Vette

 
+ 46.566044°, 12.895395° Legende
 Track: 

Hochplateau

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen  
Land: Italien
Region: Friaul
geogr. Breite: 46.566044°
geogr. Länge: 12.895395°
Höhe: 1967 m
SG nach Denzel: 3-4
Letzte Validierung: 08/2017, Paul
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Vette, Panoramica delle

Die Malga Chiadinis liegt an der Panoramica delle Vette, einer aussichtsreichen Höhenstraße zwischen Tualis und Ravascletto im Friaul. Die Strecke zieht sich, von Comeglians kommend, über Tualis zunächst an der Südflanke des Monte Crostis (2251 m) bis zur Malga Chiadinis hinauf. Hier wendet sie sich, nun nahezu auf gleicher Höhe verlaufend, grob in Richtung O. Kurz vor dem Piz di Mede (2049 m) biegt die Höhenstraße in südliche Richtung ab. Erst nachdem der Gipfel des Monte Valsecca (1967 m) passiert wurde, beginnt der Abstieg hinunter nach Ravascletto.
Nahezu die gesamte Strecke ist geschottert und weist nur wenige etwas gröbere Passagen auf. Auch für Straßenmaschinen stellt die Panoramica bei entsprechender Fahrweise keine große Herausforderung dar. Lediglich bei feuchtem Wetter ist der Untergrund stellenweise etwas glitschig.

Unterwegs auf der Panoramica delle Vette
Der Name »Panoramica« hat durchaus seine Berechtigung
Östlich der Malga Chiadinis. Der Verlauf der Panoramica ist vor dem Hintergrund des Monte Crostis deutlich zu erkennen.
Über den Wolken: Unterwegs auf der Panoramica delle Vette
»Action« auf der Panoramica: Mit Pfützen sollte man rechnen.
Nicht überall ist die Panoramica delle Vette im besten Zustand. Mit kleineren Felsbrocken und Pfützen sollte man immer rechnen
Die neuen »Sicherheitsmaßnahmen« an der Panoramica delle Vette machen die Strecke nicht unbedingt schöner
Auch mit solchen Sichtverhältnissen muss man an der Panoramica rechnen

Höhenprofil Vette, Panoramica delle (Degano-Tal, AZ SS.355 ⇒ Sella Valcalda, ca. 32 km)
Höhenprofil Vette, Panoramica delle (Degano-Tal, AZ SS.355 ⇒ Sella Valcalda, ca. 32 km)
ältere »
Seite 1 von 11
mit der Harley kein Problem Validierung 06/2017 mdaemon, 16.09.2017, 09:19
mit der Harley kein Problem zu fahren, wenn man sein Gerät beherrscht. Ob es mit einer E-Glide, Beifahrerin und Gepäck Spass macht, denke ich nicht.
Wenn man wegen der Aussicht rauf will, warum nicht.

Martin
Traumtag Validierung 08/2017 Paul, 30.08.2017, 12:27
Bin die Panoramica gestern 29.08. bei strahlendem Sonnenschein von Ravascletto aus gefahren. Das "Gesperrt" Schild ist noch da.
Ganz wenig Verkehr, bin nur 5 Motorradfahren und einige Wanderer begegnet. Die Rampen sind gut asphaltiert, die 6 km Schotter sind gut zu fahren, gestern waren vereinzelt ein paar Regenlacken.

Gottseidank wurden die "wunderschönen" blau - gelben Randsicherungen wieder entfernt.

LG Paul
Panoramica mit Harley Validierung  Alpenpaessefahrer, 10.08.2017, 08:09
@all:

ich will hier keinen demotivieren oder entmutigen. Aber ein gutes Beispiel sind Wintersportorte. Der Gast aus dem flachen Land kommt ohne Erfahrung am ersten Tag an, am zweiten Tag in der Skischule bisschen rumrutschen auf einem Hang mit Neigung zwischen 0 und 1° und am dritten Tag muss die fast vertikale Buckelpiste dran glauben. Für diejenigen, die die vertikale Buckelpiste beherrschen, macht es absolut KEINEN Spaß, sich das Terrain mit jenen zu teilen, die noch jede Menge Erfahrung sammeln soll(t)en.

Deshalb habe ich es absolut nüchtern aufs Tapet gebracht. Die Panoramica ist sicher keine schwierige Strecke, aber sicher das denkbar ungeignetste Terrain für den ersten Ausflug in die Berge... Falls ich jemanden zu nahe getreten bin, entschuldige ich mich in aller Höflichkeit.

@Easy Rider: vielleicht kannst Du uns noch etwas über Dich berichten - also Fahrtechnik, Erfahrungen etc.

Lg, Thomas
für Harleys geeignet ? Validierung  Anonymous, 09.08.2017, 17:12
Hi Thomas, danke für deine Info. Aber so richtig Mut hast du mir damit noch nicht gemacht. Schau mer ma. Werd wohl die groben Reifen aufziehen und das Moped bisschen höher legen bevor´s losgeht. EasyRider
Problemlos befahrbar Validierung 07/2017 Mandi5162, 07.08.2017, 09:46
Wir sind die Panoramica delle Vette heuer schon zwei mal gefahren (einmal mussten wir wegen Holzarbeiten umdrehen) und es gab keine schwierigen Stellen. Sowohl die Auffahrt als auch die Abfahrt sind asphaltiert und die Schotterstrecke oben ist glatt gebügelt. Nach Regenfällen gibt es wahrscheinlich ein paar Wasserlacken. Aber wenn es mit einer Goldwing, die uns entgegenkam, geht, geht´s mit einer Harley auch.
Panoramical delle Vette Validierung  Alpenpaessefahrer, 07.08.2017, 09:34
@Harleyfahrer,

ich weiß ja nicht, wie gut Du deine Maschine im Griff hast und wie "wendig" das Ding ist. Die Panoramica ist - so man mal die Höhe erreicht hat - dann eigentlich kein Problem. Bin die Panoramica vor ca. 10 Jahren mit Straßen-PKW gefahren. Bachquerungen hatte ich - soweit ich mich erinnere - keine, aber Pfützen könnten sich nach längeren Regenfällen bilden.

Ich würde die Auf- und Abfahrten als "schwierig" einstufen, wobei diese zwar befestigt (Asphalt bzw. Beton) sind, jedoch mit unübersichtlichen Kehren und geschätzter Durchschnittsneigung um die 15° sind. Außerdem sind die Rampen teilweise nur einspurig mit Ausweichen. Das wäre ja grundsätzlich kein Problem, wenn JEDER vorausschauend fahren würde (das passiert aber halt erst dann, wenn Schweine fliegen lernen)...

Soweit mein Input zu dem Thema. Ich würde es allerdings vom zweiten Mann/Frau abhängig machen. Kommt immer drauf an, wie viel "Thrill" der verträgt...

lg, Thomas
Auch für ne Harley geeignet ? Validierung  Anonymous, 06.08.2017, 20:36
Ihr macht mir Mut Leute. Wollte wegen der grandiosen Aussichten und Panoramen ( wie man liest und hört ) die Straße eigentlich Anfang Sept. 17 mit ner fetten Harley passieren. Aber zu zweit mit Gepäck, jede Menge Schotter unterm Gummi und Bergbäche durchqueren, da hab ich da echt kein Bock drauf. Welche/r Harley Fahrer/in r kann mann mir mehr Mut machen. Danke für eure Infos. EasyRider
Bauarbeiten zwecks Hangsicherung Validierung  Milka, 28.07.2017, 22:23
Gestern die Panoramica gefahren und ne drei viertel Stunde oben verbracht weil ein LKW mit Ladekran dort stand sie, hatten dort Hangsicherungen montiert, war interessant aber irgendwnn wollte man auch gerne weiter aber so wie der LKW da stand war mit der dicken ADV kein vorbei kommen
www.gs-boxer.de Validierung  Anonymous, 23.07.2017, 22:29
Sind am 22/07/2017 mit einer R 1200 GS und einer R 1200 GS ADV die Panoramica gefahren, Wetter war wolkig aber trocken. Hat Spaß gemacht und die schweren Maschinen haben vor allem die Schotterstrecke gut weg gesteckt. Wir kommen wieder www.gs-boxer.de
Ostauffahrt offiziell gesperrt Validierung 07/2017 herby27, 09.07.2017, 07:14
Wir waren am 04.07. auf der Panoramica unterwegs, morgens um 06.30 Uhr. Auf der Ostseite wird gebaut, mehrere Sicherungsmauern werden instandgesetzt. Um diese Zeit sind noch keine Bauarbeiter vor Ort, also freie Fahrt. Wir hatten tolle Aussicht oben, also etwas fürs Auge.

Herby
ältere »
Seite 1 von 11

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Malga Chiadinis / Panoramica delle Vette« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


37931 Aufr., 20 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 28.06.2011 00:55