Col du Parpaillon / Tunnel du Parpaillon

 
+ 44.488546°, 6.645527° Legende
 Track: 

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen Rutschgefahr  
Land: Frankreich
Region: Hochdauphine
geogr. Breite: 44.488546°
geogr. Länge: 6.645527°
Höhe: 2632 m
SG nach Denzel: 3-4
Letzte Validierung: 07/2017, Kurvenflitzer
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Parpaillon, Col du

Die zum größten Teil unbefestigte Strecke über den Col du Parpaillon verbindet Châtelard im Ubaye-Tal (SO) mit Embrun im Durance-Tal (NW). Der berühmt-berüchtigte Scheiteltunnel des Col du Parpaillon kann es dabei in sich haben: Der Untergrund im Tunnel variiert je nach Wetter und Jahreszeit von tiefen Pfützen über schmierigen Schlamm bis zur soliden Eisplatte.
Vorsicht ist auch auf beiden Passrampen angebracht: der Untergrund der nicht randgesicherten Strecke besteht hier zum Teil aus lehmigem Boden und wird bei feuchtem Wetter schnell zur Rutschbahn!

Nordwestportal des Tunnel du Parpaillon
Holzbrücke auf der unteren Südostrampe des Parpaillon
Herrlicher Tiefblick ins Tal von der oberen Parpaillon-Südostrampe aus
Parpaillon-Südostportal
Selten: Licht nicht nur am Ende, sondern auch im Tunnel. Blick ins raue Innere des Parpaillon-Scheiteltunnels.
Landschaft an der Nordwestrampe des Col du Parpaillon

Höhenprofil Parpaillon, Col du (La Condamine-Ch ⇒ Saint-Andr, ca. 42 km)
Höhenprofil Parpaillon, Col du (La Condamine-Ch ⇒ Saint-Andr, ca. 42 km)
ältere »
Seite 1 von 12
Parpaillon wird aufbereitet...?! Validierung 07/2017 Kurvenflitzer, 19.07.2017, 10:28
Der Parpaillon, eins gesperrt für jeden rollenden Besuch, wird im Juli 2017 mit einer Aktion befahren, die für alles mit Rädern, ausser Motorrad und auto möglichist. Die Zufahrt ist nicht mehr gesperrt, der Weg zwar noch ungefestigt aber nicht mehr grasbewachsen wie vor 2 Jahren. Für Enduros bestimmt möglich, ich war mit einer S1000 XR und sozia dort und bin nicht bis zum Scheiteltunnel gefahren.
Anfahrt von La Condamine Validierung  Anonymous, 11.07.2017, 19:36
Sind am 06.07 von La Condamine mit 2*800GS u. 1* 1200GS mit Gepäck zum Tunnel hoch. Piste relative schlecht (LGKS Nord wesentlich besser) aber mit etwas Schottererfahrung machbar. Tunnel mit tiefen Pfützen, aber absolute eisfrei. Strecke nach Embrun runter planiert (breite Autobahn)
Tunell offen Validierung  Anonymous, 06.07.2017, 10:52
Bin am 29.06.2017 den Tunell gefahren. Schilder zeigen noch gesperrt an, Tunell ist aber offen. Kein Eis mehr, nur halt wieder etwas matschig.
Strecke schon offem Validierung  Anonymous, 29.06.2017, 21:23
Hallo Zusammen,

Wollen in 2 Tagen den Tunnel befahren? Ist schon jemand in diesem Jahr oben gewesen.?

Vielen Dank für Info.
Höhe ausreichend Validierung  Anonymous, 25.04.2017, 20:33
Hallo,

ich war letztes Jahr im Tunnel. 3 m Höhe gehen locker und Breite von über 2 m auch. (schätze bis 2,50) Mein Jeep hat mit Spiegeln ca. 2,15 - da war noch genug Platz...Viel Spaß!
Durchfahtshöhe im Tunnel Validierung  AmarokOnTour, 24.04.2017, 19:54
Hi Yaron!

Super! Danke für die Info. Der Rock ist mit Spiegel 2.20 Meter breit, kann man aber hochklappen, sind im Tunnel wahrscheinlich eh unbrauchbar... :-)

Höhe bis 3 Meter, dann ist alles palletti. Wagen ist 1,96 hoch + weitere geschätze 50 - 60 cm für Träger und Box.

Werde berichten, wenn es passiert ist. Geplant ist was zwischen Anfang und Mitte September. Vorher Assietta, Bonette und danach noch die LGKS.

Kenn ich bisher alles nur vom unmotorisierten MTB...

Gruß

Tom
Durchfahrtshöhe im Tunnel Validierung  yaron, 23.04.2017, 16:41
Hallo Tom,
laut einschlägiger Literatur ist 2 m Breite und 3 m Höhe noch möglich. Beschilderung gibt es wohl keine.
Ich habe gerade versucht herauszufinden, ob mein Sprinter mit 1,93 m Breite ohne Spiegel noch passt, obwohl der Tunnel oben schmaler wird. Man findet Bild im Netz die zeigen, dass beim Sprinter noch genug Platz ist. Der Amarok hat sicher gar kein Problem, auch nicht mit Dachbox.
BG! Yaron
Durchfahrtshöhe im Tunnel Validierung  AmarokOnTour, 23.04.2017, 15:05
Hallo Leute!

Mein erster Post hier im Forum. Vielleicht könnt Ihr mir helfen.

Wollte dieses Jahr mit unserem Amarok Richtung Süden und ein paar Offroad Pässe mitnehmen. Unter anderem auch den Parpaillon. Weiß einer näheres zur möglichen Durchfahrtshöhe im Tunnel? Dazu finde ich im Web nämlich nichts. Unser Wagen hat aktuell 1,96 Meter, hinzu käme aber noch die Dachbox. Was meint Ihr?

Gruß

Tom
grandiose Aussicht Validierung  Anonymous, 19.10.2016, 12:58
Bin am 12.09.16 mit einem höher gelegten T5 aber ohne Allrad durch den Tunnel gefahren. Auf und Abfahrt im ersten Gang ging super. Kein Gegenverkehr und keiner hinter mir. Die Aussicht ist grandios. Dort oben habe ich es das erste mahl erlebt das es absolut still ist. Es war frisch aber nicht kalt. Kein Schnee oder Eis da. Im Tunnel waren ein paar Pfützen, aber nicht sehr tief.
CJ
Winter im Anmarsch Validierung  Anonymous, 07.10.2016, 07:46
5.10.2016 Die ersten Stellen auf der Route von Osten her sind bereits gefroren. Auch der Tunnel hat schon mächtige Eiszapfen in der Höhle und es knirscht schon spührbar. Noch gerade fahrbar mit dem Motorrad :-)
ältere »
Seite 1 von 12

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Col du Parpaillon / Tunnel du Parpaillon« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


52386 Aufr., 17 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 03.10.2011 14:17