Albulastraße / Albulapass

Karte: Zentrum: ?°, ?° Legende

Pass


 
Land: Schweiz
Region: Ostschweiz
Tracklänge: 38.4 km
Aufgezeichnet: 05/2006
max. Höhe (GPS): 2322 m
max. Höhendif.: 1460 m
max. Steigung: 12 %
SG nach Denzel: 2-3
 
Trackdaten:

Die Straße nimmt ihren Ausgang in Tiefencastel und verläuft lange im Taleinschnitt. Hinter Surava zweigt die Straße nach Davos ab. Erst ab Bergün wird die Strecke etwas kurvenreicher. Hinter Preda, etwa 23 km vom Ausgangspunkt, folgen zwei Kehren und die Strecke beginnt nun, schneller an Höhe zu gewinnen. Unmittelbar nach den Kehren fährt man am Ufer des herrlich gelegenen Sees Lai da Palpuogna vorbei. Etwa 30 km hinter Tiefencastel hat man den Passscheitel erreicht.

Von hier aus geht es ein kurzes Stück durch ein herrliches Hochtal, bevor die Straße sich über 10 Kehren hinunter ins Engadin nach La Punt schwingt.

Die auf der Westrampe über lange Strecken dem Straßenverlauf folgende Trasse der Räthischen Bahn kreuzt im unteren Teil die Straße mehrfach mit beeindruckenden Kunstbauten.


Höhenprofil Albulastraße / Albulapass
Blick vom Pass aus nach Osten: Der obere Teil der Ostrampe verläuft zunächst in einem breiten Hochtal.
Das Albula-Hospiz auf der Passhöhe

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Track »Albulastraße / Albulapass« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


2762 Aufr., 1114 Dld.   Stand: 21.08.2006 21:29