Passo di Tanamea

+ 46.307217°, 13.351811° Legende

Sattel

 
Land: Italien
Region: Friaul
geogr. Breite: 46.307217°
geogr. Länge: 13.351811°
Höhe: 851 m
SG nach Denzel: 2
Letzte Validierung: 06/2019, vmaxcruiser

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Der Passo di Tanamea liegt an der Straßenverbindung zwischen Tarcento und dem italienisch-slowenischen Grenzübergang am Uccea-Pass. Die komplette Strecke ist asphaltiert, jedoch nicht überall im besten Zustand. Von der Westrampe zweigt etwa 3 km nördlich von Pradielis ein schmaler Weg nach N ab, der über die Forcella Musi nach Venzone im Val Venzonassa führt.

Seite 1 von 1
naja,... Validierung 06/2019 vmaxcruiser, 16.06.2019, 19:48
des is eine einfach Verbindungsstrasse ohne jeglicher Schwierigkeit oder Highlights
- mitten auf der Strasse für ein Foto stehen bleiben.... ned wirklich gute Idee
Fazit: * muss nicht wirklich sein ...
ampelregelung! Validierung 06/2018 cabriofan, 05.06.2018, 10:08
offensichtlich wegen schwerer lawinenschäden die letzten Kilometer vor der ital grenze (westseite) nur einspurig mit ampelregelung. dürfte sicher mind. ein jahr daueren
schön zu fahren Validierung  Anonymous, 31.07.2017, 13:13
nur in Tarcento ist die Beschilderung mal ein bischen für Pfadfinder...
Ganz Okay Validierung 06/2017 Frankyboy, 05.06.2017, 17:35
Breite straße. Zustand okay einige schlaglöcher. Macht mir dem Chopper richtig spaß gerne nochmal
Geheimtipp Validierung 06/2015 HugoWeizer, 09.06.2015, 11:22
Wir sind die Strecke von ost Žaga/Slo nach west Tarcento/I gefahren. Die Strecke ist im guten Zustand, bis auf ein paar kleine Schlaglöcher auf Slowenischer Seite. Es ist so gut wie kein Verkehr, nur ein Auto kam entgegen (Vršič war zur selben Zeit überfüllt). Guter Wedelfaktor aber nur sechs Kehren und wenig Aussicht. Die Alternative über den Sella Carnizza (08/2014 gefahren) würde ich nur als Abkürzung ins Kanaltal befahren, es sei denn, man ist ein SM od. Endurofreak.
Gut ausgebaut Validierung 09/2013 Boymont, 28.09.2013, 19:44
Die Strecke ist gut und schnell zu fahren, bietet jedoch keine Aussicht.
Guter Zustand Validierung 08/2011 freundderberge, 08.08.2011, 23:10
Sind am 6. 8. 2011 den Passo di Tanamea gefahren und zwar von Tarcento/IT nach Žaga/SLO. Straßenzustand auf italienischer Seite tadellos: Zweispurig (im Gegensatz zur Alternative Sella Carnizza zwischen Resiuta und Žaga), sauber und von guter, griffiger Belagsqualität. Auf slowenischer Seite ist die Fahrbahn stark verschmutzt, u.a wegen einer Baustelle.
Wir waren sehr erstaunt über den völlig anderen landschaftlichen Character der Strecke, wenn man sie in dieser Richtung befährt.
Perfekte Wedelstrecke! Validierung  Anonymous, 17.05.2009, 19:59
Haben den Passo die Tanamea von Bovec in Richtung Tarcento befahren. Landschaftlich sicherlich keine herausragende Strecke, aber der Wedelfaktor ist nahezu unschlagbar. Wir hatten das Glück, den gesamten Streckenverlauf nur ein Auto vor uns zu haben. Wer auf dieser normalerweise wenig frequentierten Route ebenfalls das Glück hat "verkehrsfrei" zu sein, wird diese Kurvenorgie nicht mehr vergessen!
Gutes Heimkommen!
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Passo di Tanamea« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


6862 Aufr., 3 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 25.05.2019 00:40