Col de la Moutière

+ 44.315189°, 6.796761° Legende

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Frankreich
Region: Hochprovence / Seealpen
geogr. Breite: 44.315189°
geogr. Länge: 6.796761°
Höhe: 2454 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 09/2022, Ossatuyu

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die zum Teil geschotterte Piste über den Col de la Moutière verbindet die Nordrampe des Col de la Bonette (N) mit dem Ort Saint-Dalmas-le-Selvage an der Südanfahrt des bekannten Passes. Der unbefestigte Teil der Strecke beschränkt sich inzwischen auf den Teil nördlich des Scheitels; die Südrampe ist mittlerweile komplett asphaltiert.
Der Scheitel liegt südwestlich der Cime de la Bonette und ist von dort aus gut zu sehen. 300 m nördlich der Passhöhe zweigt nach W ein geschotterter und teilweise recht grober Weg (SG 4) ab, der durch das Vallon de la Moutière nach Bayasse hinunter führt, wo er auf die Nordrampe des Col de la Cayolle (D902) trifft.

Blick von der Bonette-Straßenschleife auf die Südrampe des Col de la Moutiere. Der Pass befindet sich am rechten Bildrand.
ältere »
Seite 1 von 4
Befahrung am 11.09.2022 Validierung 09/2022 Ossatuyu, 14.09.2022, 13:17
Von St. Dalmas aus mit einer KTM 690 und einer Tenere 700 aus zum Bonnette gefahren. Bis zur Militärstellung geteert und somit keine Probleme. Ab dort, für die letzten 3 Km ungeteert, Denzel 2-3. Die Befahrung ist im Sommer erlaubt.
Von Bayasse hochgefahren Validierung  Offroadtourer, 27.07.2022, 15:27
Bin heute mit Beta Alp 4.0 von Bayasse hochgefahren. Hochwärts im Sommer eindeutig erlaubt - rundes Verbotsschild bezogen auf Winter. Das obere Schild ist weniger eindeutig, es steht zwar "cemin non carrossable", aber nicht i.V.m. einem Verbotsschild sondern drüber hängt ein "Achtung Steinschlag" - Schild.
Strecke war nicht so schwierig wie die Kommentare vermuten ließen. Sehr rumpelig ja, aber nicht steil und keine engen Kehren.
Gesehen und gelesen... Validierung  Anonymous, 16.07.2022, 06:35
Das im Video gezeigte Schild mit der Durchfahrtregelung steht auch am Pisteneinstieg bei der Bonette-Straße, woher ich kam. Man erreicht danach kurz vorm Col de la Moutière nach ca. 3km den Abzweig nach Westen in Richtung Bayasse. Der Einstieg in diese Piste ist hier mit "Chemin non carossable" gekennzeichnet, was die Durchfahrt für alle Motorfahrzeuge untersagt. Demnach wäre die Piste im Sommerhalbjahr nur ab Bayasse freigegeben, in Gegenrichtung jedoch ganzjährig nicht.
Hakim
....und wer das Schild ganz liest..... Validierung  mikka, 15.07.2022, 12:11
......findet darauf die Information dass diese Sperrung vom 1.Oktober bis zum 15.Juni gilt.

Dieses Schild gibt es auch am Einstieg bei Bayasse.
Damit Du nicht nochmal extra dahin fahren musst........hier das von Dir beschriebene Schild:
https://www.youtube.com/watch?v=LsnWI7QQeIM bei Minute 05:56.
Col de la Moutière - Bayasse Validierung  Anonymous, 15.07.2022, 07:14
Am Abzweig beim Col de la Moutière nach Bayasse steht ein Schild "Chemin non carossable". Nach geltendem, französischen Wegerecht ist damit die Durchfahrt nach Bayasse und damit durch den Parc National du Mercantour für alle motorisierten Fahrzeuge eindeutig verboten. Ob bei Bayasse eine vergleichbare Beschilderung besteht ist mir leider nicht bekannt.
Hakim 06.Juli 2022
sehr schöne Alternative zum Bonette Validierung 07/2022 mikka, 14.07.2022, 12:31
Wir sind die Strecke am 07.07.2022 mit zwei vollbepackten TäTäRä´s und einer Transalp von Bayasse aus hoch gefahren.
Der Streckenzustand ist in den vorherigen Kommentaren gut beschrieben. Uns hat´s richtig Spaß gemacht....
Bayasse to Moutiere Validierung 09/2021 PHS1963, 25.03.2022, 18:04
Driven from Col de la Cayolle / Bayasse to Col de la Moutiere on my KMT 790 Adventure R.

And it was a bitch.

First 75% and last 20% are a bit rough but OK.
But there's a section with big wash outs, steps 30-40cm's. Big boulders.
One really has to choose the line and go for it.

I was alone and in hind view, that was not wise.

Lost a bucket of sweat, but enjoyed it none the less.
sehr hart von Bayasse zum Col de la Bonette Validierung 08/2021 dr.traktor, 01.09.2021, 17:04
ich bin am 28.08.2021 mit der Moto Guzzi V85TT und den Reifen TKC 70 Rocks diese krasse Strecke allein bis zum col de la Moutiere und dann col de la Bonette gefahren, musste aber mehrmals mein Gepäck wegnehmen und mehrere 100 m von Hand schleppen, habe 2 Stunden gebraucht, für mich SG 4-5, da teilweise sehr ausgewaschen und Absätze von über 30 cm. Hätte ich nicht gemacht wenn ichs gewusst hätte
Tough but doable Validierung 08/2021 PHS1963, 31.08.2021, 21:02
Drove today, August 31st, from Bayasse to Moutier.
On my KTM 790 AdvR with Dunlop Trailmax Mission.
I wanted to have more nobbies/Stollen but Leadtimrs are long and I was too late
Track was dry.

This one of the harder tracks I’ve driven.
Big rocks. Big wash-outs. And big steps to climb.
Being alone (yes not wise on this track, but hey) I was cautious.
But you need speed and momentum on some of the harder parts

I did manage but would hesitate to go alone here again.

I would not dare this with a GS(A) and yes I owned several.
So respect for you guys who did!
Vallon de la Moutière nach Bayasse - noch gröber Validierung 07/2021 barney, 07.07.2021, 07:49
Gestern befahren mit 5 KTM. Von der Bonette-Straße bis zum Abzweig ohne Probleme, danach kommt es dicke. Also dicke Steine und tiefe Auswaschungen. Die richtige Linienwahl ist entscheidend. Bergab mit viel Federweg halbwegs gut zu fahren, aber nichts für Sonntags-Enduristen.
ältere »
Seite 1 von 4

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Col de la Moutière« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


16876 Aufr., 5 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 07.07.2021 15:17