Klanska Škrbina / Forcella della Lavina / Lahnscharte / Mangartstraße (EP)

+ 46.444054°, 13.640728° Legende
 Track: 

Hochplateau gesperrt

Maut Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Steinschlag / Rutschungen Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Slowenien
Region: Julische Alpen
geogr. Breite: 46.444054°
geogr. Länge: 13.640728°
Höhe: 2046 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 08/2018, Bavarion

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Mangartstraße

Die Lahnscharte (slow. Klanska Škrbina) liegt am höchsten Punkt der in einer weiten Schleife endenden Mangartstraße. Gleichzeitig stellt sie auch den höchsten legal anfahrbaren Punkt in den Julischen Alpen sowie die höchste befestigte Straße in Slowenien dar.
Der ca. 10 km lange Stich, der etwa 1,5 Kilometer östlich des Grenzübergangs am Predilpass von der Passstraße nach NO abzweigt, zeichnet sich durch eine schon fast abenteuerlich zu nennende Trassierung aus. Dazu gehöhrt nicht nur die sehr verschlungene Streckenführung, sondern auch die fünf schmalen und finsteren Tunnel, in denen hin und wieder schon auch mal ein Brocken von der Decke fallen kann, und von denen zwei sogar übereinander liegen und sich dabei kreuzen.
Die Straße – einstmals geschottert – wurde nach dem verheerenden Erdrutsch im November 2000 komplett asphaltiert und ist heute bestens ausgebaut, allerdings nach wie vor im oberen Teil sehr schmal, unübersichtlich und nicht überall wirkungsvoll randgesichert.
Die offenbar nicht immer besetzte Mautstelle befindet sich an der Mangart-Alm (Mangartska Planina) ca. 2 km hinter dem Abzweig von der Predilpassstraße, die Mautgebühr beträgt 5 EUR.
Die Lahnscharte wird nur tangiert; sie liegt ca. 75 m abseits der Straße. Es lohnt sich aber unbedingt, einen Blick zu riskieren: Jenseits des Scheitels geht es ca. 600 m nahezu senkrecht hinunter (Vorsicht!).

Blick von der Straßenschleife am Ende der Mangartstraße zu den Laghi di Fusine im Mangart-Tal (N)
Ausblick von der Mangartstraße in Richtung Süden. Im Hintergrund sieht man den Grat der Laška stena, rechts das Koritnica-Tal, durch das die Straße zum Predil führt.
Das schmale Mangartsträßchen präsentiert sich größenteils gut ausgebaut und komplett asphaltiert.
Unterer Teil der Mangartstraße. Das frühere Schottersträßchen ist nach den umfassenden Sanierungsarbeiten der letzten Jahre kaum wiederzuerkennen.
Einer der Tunnel an der Mangartstraße

Höhenprofil Mangartstraße (AZ Predilstra ⇒ Ende Schleife, ca. 12 km)
Höhenprofil Mangartstraße (AZ Predilstra ⇒ Ende Schleife, ca. 12 km)
ältere »
Seite 1 von 10
Mangart Straße Tunnel Höhe ! Validierung  acordes, 11.03.2019, 13:18
Hallo nochmals,

ich habe mich im einschlägigen Defender Forum schlau gemacht, hier die Antwort:

ich habe deutliche 2,5 Meter Höhe und im Tunnel war noch viel Luft nach oben. Die 2,2 m stehen dort um Wohnmobile abzuschrecken - so war die Erklärung am Kassenhäusle.
By the way, früher sind dort Busse hochgefahren...
Höhe der Tunnel Validierung  Cool, 11.03.2019, 08:45
Ich habe die Tunnel als recht hoch in Erinnerung. Wenn ich mir die Fotos so anschaue schätze ich ca. 4 m.
Fahr mal hin und miss die Höhe aus, Axel. Lass uns deine Messergebnisse anschließend wissen.
Wird schon passen.
Höhe der Tunnel ? Validierung  acordes, 10.03.2019, 12:50
Hat jemand eine Idee wie hoch die 5 Tunnel sind ? Komme ich da mit einem Defender mit Dachzelt durch (ca 2,45 m) ? Habe diese Info nirgends finden können...
Danke Axel
Ein absolutes Muss! 5 Sterne sind sicherlich gerechtfertigt! Validierung 08/2018 Bavarion, 28.12.2018, 15:51
Eine zumeist einspurige Strecke mit wenigen Ausweichmöglichkeiten (für 2 Autos zumeist viel zu schmal), Kurven, Tunnels und eine faszinierende Landschaft - Pässefahrer, was willst du mehr! Allerdings sollte aufgepasst werden, mehrere Stellen sind schlecht einsehbar, allzeitige Bremsbereitschaft ist angesagt.
Bis oben zu befahren Validierung 08/2018 Onkel_Wu, 24.08.2018, 21:33
Bin am 15.8.2018 die Passstraße gefahren obwohl sie Mautpflichtig ist. sehr schöne Strecke. Strasse war bis oben zum "Kreisverkehr" gefahren werden. Der Kassierer an der Mautstation konnte fließend Deutsch, Slowenisch, Englisch und sonstige Sprachen.
Letzten 2 km gesperrt Validierung  Dille, 14.06.2018, 21:42
Am 14.06. ca. 2km vor dem Plateau ist die Straße durch ein Schneefeld blockiert. Beim Parkplatz auf 1890m Höhe ist Ende
Schneewächte vor dem letzten Tunnel Validierung  Knuckle, 04.06.2018, 22:20
keine Weiterfahrt möglich
bis oben zu befahren Validierung  Anonymous, 21.06.2017, 11:27
Gestern Abend oben gewesen. Bis ganz oben befahrbar. Beim Letzten Parkplatz zwar Verbotstafel wegen Steinschlag (Haftungsausschluß) aber bis oben
problemlos befahrbar! Super Ausblicke! Bei der Lahnscharte sogar Steinböcke gesehen.
Lahnscharte noch nicht möglich Validierung  Anonymous, 31.05.2017, 20:26
Zufahrt bis zur Almhütte kein Problem, weiter zur Lahnscharte ab Fahrverbotstafel noch mit Schneefeldern verlegt, 30.05.2017
Am 21.04.2017 noch gesperrt Validierung 04/2017 Michlinger, 29.04.2017, 20:19
Bin am 21.4.17 leider wieder von einem Kollegen mit Warnweste ernsthaft zurückgeschickt worden. In mittelmäßigem Englisch hat er erklärt, dass es wohl zwei Wochen später gehen sollte. Probieren! Schon die Anfahrt lohnt sich.
ältere »
Seite 1 von 10

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Klanska Škrbina / Forcella della Lavina / Lahnscharte / Mangartstraße (EP)« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


35880 Aufr., 11 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 14.08.2010 19:46