Sölkpass / Sölker Pass

 
+ 47.271398°, 14.079655° Legende

Sattel offen

 
Land: Österreich
Region: Steiermark
geogr. Breite: 47.271398°
geogr. Länge: 14.079655°
Höhe: 1787 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 05/2016, Mivieh

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die L704 über den Sölkpass quert die Niederen Tauern und verbindet die Orte Murau (S) und Stein an der Enns (N). Die Strecke weist auf den beiden relativ kurzen Rampen einige Kehren auf, ist gut ausgebaut und durchgehend asphaltiert. Strecke und Scheitel sind landschaftlich schön, bieten aber relativ wenig Aussicht. Die gesamte NW-Anfahrt führt durch den Naturpark Sölktäler ext. link. Der Pass ist im Winter geschlossen und ist, auch wegen seiner geringen Bedeutung, oft bis in den Mai hinein gesperrt.
An Wochenenden und Feiertagen sollte man, vor allem bei schönem Wetter, mit Tempokontrollen rechnen.
In 2007 wies der untere Teil der Südrampe z.T. starke Belagschäden auf.

Sölkpass-Scheitelhöhe
ältere »
Seite 1 von 3
der Sölkpass ist offen... mal darüber geräubert Validierung 05/2016 Mivieh, 23.05.2016, 21:00
gestern mit dem ATV über den Sölkpass geräubert!

Strasse teilweise nass durch die Schneeschmelze. Asphalt wie gehabt, jedoch wurde auf der Südseite gut ein Drittel der Strecke ein neuer Belag aufgezogen, aber vom feinsten!

Die Hoffnung besteht dass heuer der ganze Pass neu asphaltiert wird. Naja, hoffen kann man.
Immer ein Highlight! Validierung 07/2015 Unterwegs, 06.07.2015, 11:28
Am 5.7.2015 um 7:30 Uhr von Norden nach Süden gefahren. Absolut kein Verkehr, lediglich am Scheitelpunkt ist uns ein weiterer Motorradfahrer begegnet. Vorsicht vor Kühen, besonders nach unübersichtlichen Kurven! Die stehen gerne mitten auf der Straße rum und lassen sich von herannahenden Bikern herzlich wenig beeindrucken! Weiters ca. 2 km langes aber problemlos zu fahrendes Schotterstück auf der Südseite (offensichtlich wird der Straßenbelag gerade erneuert). Generell Frostschäden auf der Südseite, mit einem Supersportler wohl eher unangenehm zu fahren, mit einer Tourenenduro machts jedoch sogar ziemlich viel Spaß, über den Belag zu hopsen!
Ein muss ! Validierung 06/2015 teuflisch, 29.06.2015, 17:19
Auf der Südseite im Moment auf ca. 2 km Schotter und einge km sind gefräst, gut zu Fahren , demnächst wird wohl neu Asphaltiert.
Highlight Validierung 07/2014 teuflisch, 08.07.2014, 09:40
Für mich ist der Sölkpass immer wieder ein Höhepunkt.Auf der Südseite sind nur noch ca. 4 Km in schlechtem Zustand,aber es stehen bereits Baumaschinen herum.Besonders auf der Nordrampe ist die Landschaft ein Traum.Viele kleine Hütten laden zur Einkehr ein.
Rüttelpiste ja, aber kein Steinichen mehr auf der Straße Validierung 07/2013 ArtVandelay, 22.07.2013, 14:06
Wer sich an dem ein paar km langem Fleckerlteppich so stösst, ist vielleicht besser auf Autobahnen als auf Pässen aufgehoben. Allen anderen kann der Pass nur empfohlen werden! Derzeit (20.7.2013) gibts zwar eine Baustelle auf der nördichen Seite, bei der irgendwelche Rohre verlegt werden, aber auf der Straße liegt praktisch kein Steinchen mehr. Alles durchwegs problemlos und sicher zu befahren.
Großartiger Pass, auch wenn ausgerechnet die oberste Stelle des Passes nichts besonderes bietet, aber statt dessen ein paar Hundert Meter weiter auf der nördlichen Seite hat man einen traumhaften Panoramablick!
Rollsplitt Validierung  Mandi5162, 21.06.2013, 01:00
Der Rollsplitt im Bereich St. Nikolai ist tatsächlich sehr mühsam. Da auf mehreren Kilometern fast vollflächig aufgebracht ist die 30er-Beschränkung gerechtfertigt. Sehr rutschig kann ich nur sagen.
Rüttel Dich.... Validierung 06/2013 Mandi5162, 21.06.2013, 00:53
Am 15.6. vom Süden. Fahre den Pass mehrmals im Jahr und kann sagen dass die Rüttelpiste immer ärger wird. Lustiges Detail am Rande - nach ca. 3 km massivem Schütteln kommt das Hinweisschild "Fahrbahnschäden" ;-)
befahren am 20.6.2013 Validierung  Anonymous, 20.06.2013, 19:34
Von Süden her bis zum Sattel ca 4 km Straßenschäden. Naja, Geschmacksache, ein Test für die dritten Zähne und Bandscheiben. Vom Norden her: In den Orten vor dem richtigen Anstieg wird wohl die Kanalisation ausgebaut, also größere Baustellen kann man erwarten. Richtig spaßfrei sind die zwei mehrere kilometerlange Geschwindigkeitsbeschränkungen auf 30 km/h wegen Rollsplitt. Der ist tatsächlich da! Ansonsten nett zu fahren (obwohl ich Autofahrer bin, aber fahre auch gerne Pässe und das in erster Linie wegen dem Fahrspaß). Achja, mit Rindern auf der Straße und deren Hinterlassenschaften darf man rechnen.
seit drei Tagen offen Validierung  Mandi5162, 20.05.2013, 14:01
Der Sölpass ist seit 17.5. offen.....
...war mal wieder unterwegs! Validierung 10/2012 Vignettenverweigerer, 23.02.2013, 13:47
Südrampe in sehr schlechten Zustand. Am Wochenenden viele Reisebusse die in den Kehren jeden Spass vermiesen.
Das gute Essen in der Erzherzog-Johann-Hütte kann ich nur bestätigen.
ältere »
Seite 1 von 3

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Sölkpass / Sölker Pass« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


20171 Aufr., 5 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 20.05.2013 15:34