Passo Pian delle Fugazze

 
+ 45.760205°, 11.173289° Legende

Pass

 
Land: Italien
Region: Venetien / Trentino
geogr. Breite: 45.760205°
geogr. Länge: 11.173289°
Höhe: 1162 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 07/2016, vmaxcruiser
 

Der Passo Pian delle Fugazze verbindet Rovereto (NW) mit Valli del Pasubio (SO). Die durchgehend asphaltierte SS.46 ist zweispurig ausgebaut. Die Strecke bietet viel Fahrspaß, allein auf der Ostrampe gibt es 14 nummerierte Kehren. Der Scheitel und die oberen Rampen bieten herrliche Ausblicke auf die Felskulisse des nördlich gelegenen Pasúbio-Massivs, vor allem vom nahe des Scheitels gelegenen Kriegerdenkmal (HT Ossario) hat man auch einen guten Blick hinunter nach Schio.
Etwas östlich der Scheitelhöhe zweigt die (für Kfz gesperrte) Strada degli Eroi ab, die zur Porte del Pasúbio führt. Von S her kann man den Pass auch auf einer der beiden vom [[Passo di Campogrosso kommenden Straßen erreichen, auf der Westseite gibt es eine alternative Strecke zur SS.46, die über Camposilvano führt und erst westlich des Lago di Spee wieder in die SS.46 einmündet.

Herbstliche Stimmung auf der NW-Anfahrt zum Pian delle Fugazze
Die Anfahrt zum Passo Pian delle Fugazze bietet zum Teil atemberaubende Ausblicke
Die schmale und kurvige Nordwestrampe zum Passo Pian delle Fugazze
ältere »
Seite 1 von 2
einfach zu fahren mit schönen Aussichten Validierung 07/2016 vmaxcruiser, 10.07.2016, 21:19
recht einfach zu fahren,...

Belage ok

zum Teil mit ganz netten Aussichten

... kein MUSS aber ok
offen September 2015 Validierung  Paul, 17.09.2015, 12:50
sind am Sonntag 12.09 über den Pian delle Fugazze drübergefahren, leider bei Regen :-(
Sind vom Süden (Schio) gekommen und Richtung Rovereto gefahren. Habe keine Sperre gesehen.

LG Paul
Baustelle und Sperrung! Validierung  Anonymous, 15.06.2015, 22:57
Eine Befahrung des Fugazze von Norden aus ist derzeit nicht möglich! Die Strasse ist ca. 10 Kilometer nach Rovereto gesperrt!
Perfekt Validierung 09/2014 teuflisch, 30.09.2014, 14:26
Für mich eine der Besten Strassen.Guter Grip, unendlich viele Kurven , vielleicht fehlen ein paar Kehren.Wer an der Passhöhe rechts abbiegt und ca. 500m weiterfährt findet rechts direkt an der Strasse eine urige Hütte mit Speck+Käseverkauf.
4. Juni 2014 Lavis - Schio Validierung  Anonymous, 12.08.2014, 11:12
Mein Fahrrad: 40 Jahre alt, 7 Gänge, selbstverständlich kein Motor. Gepäck: 25 Kilogramm (weil Zelt, Schlafsack, Bücher, etc.). Ich: 62 Jahre. Berge aller Art muss ich aus allen diesen Gründen grundsätzllich hinaufschieben.
Start: Lavis, 8 Uhr 30. Auf Radwegen nach Rovereto. Ankunft 12 Uhr. Im Straßencafè: 3 x Espresso ristretto, Wasser, Sandwich und eine gute Beschreibung wie ich auf schnellstem Wege zu MEINER Straße komme. Dazu mehrfach die Warnung: es ist sehr steil. "Ach wissen Sie, ich habe den Brenner geschafft. Das kann kaum schlimmer sein", lautete meine Antwort . . .
13 Uhr 30 radle ich los. Nach kürzester Zeit - einem Kilometer? - beginne ich zu schieben. Und höre nicht mehr auf, bis ich SECHS Stunden später auf dem Passo Pian delle Fugaze bin.
Nein, keine Schräglage. Ob der Asphalt griffig ist? Ich hatte Hausschuhe an (Fersensporn beidseitig!), darum sage ich dazu nur: es war trocken und ließ sich gut gehen.
Ausblicke? Noch und noch und spektakulär schön. Beim Schieben ist genug Zeit, voraus und zurück zu schauen. Irgendwo tief unten im Tal zweimal ein See. Verlassene Dörfer.
Ein Dutzend Autos, zwei Motorräder - wie auf Samtpfötchen so leise, kamen sie mir entgegen - und einen Traktor habe ich als "Verkehr" in diesen Stunden erlebt. Und einen Engländer auf seinem Rad (OHNE Gepäck!). "Everything okay?", schnaufte er, als er an mir vorbei"schlich". Da wusste ich noch nicht, dass noch mehr als 20 Kilometer vor mir lagen und ich sagte zufrieden: "Perfekt."
Um 19 Uhr 45 war ich oben. Ich habe mir in windeseile alles angezogen was ich hatte - es war bitterkalt, und eine Stunde später klingelte ich an meiner Pension in Schio.
Heute sage ich nicht mehr: "Ich kann das, ich habe schließlich auch den Brenner geschafft", heute sage ich: "Rovereto - Schio mit dem Rad. Ja, das war gut."
Ich wünsche viel Freude beim Nachmachen!
Übrigens: Zur Belohnung bin ich dann nach Rimini geradelt, habe auf Zeltplätzen genächtigt, köstliche Spaghetti con Vongole gegessen und überall geprotzt. Die Leute waren sehr süß - sie haben mich ohne Ausnahme bewundert und viele Fragen gestellt. Und noch einmal übrigens: Diese Reise plante ich, seit ich 18 war.
Fugazze und Valli del Pasubio am 26.06.13 Validierung  Anonymous, 30.06.2013, 10:37
Das ganze Tal mit dem Fugazze lässt sich einfach toll fahren und bietet auch immer wieder schöne Ausblicke.
Und ganz in der Nähe ist ja der XOMO!
Über Camposilvano Straße neu geteert Validierung  Anonymous, 01.02.2013, 19:11
Bin die Straße am 9.2012 über Camposilvano gefahren. Das schmale Sträßchen ist mit vielen Kurven neu geteert.
Geile Kurven Validierung 09/2012 tkc80fahrer, 24.09.2012, 13:37
Auch so eine Strecke zum schwindlig fahren. Das Gebiet bietet einiges für Mopedfahrer.
Beste Stecke Validierung  Anonymous, 03.09.2012, 15:24
Einer der besten Strecken die ich gefahren bin. Schräglage pur. Asphalt sehr griffig.
Super zu fahren Validierung 07/2011 ws612, 05.07.2011, 16:29
Bin die Passstraße am 2. Juli 2011 von Recaro Terme nach Rovereto gefahren. Super Strecke, Tolle Kurven,
absolut gut zu fahren, kaum Verkehr.
Ist absolut zu empfehlen.
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Passo Pian delle Fugazze« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


9333 Aufr., 1 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 09.07.2008 00:04