Edelweißspitze / Großglockner Hochalpenstraße

 
+ 47.123818°, 12.831302° Legende

Gipfel

Maut Sackgasse  
Land: Österreich
Region: Salzburger Land
geogr. Breite: 47.123818°
geogr. Länge: 12.831302°
Höhe: 2571 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 06/2017, rolf63
 

Die Edelweißspitze liegt am Ende eines ca. 2 km langen Stichs, der beim Fuscher Törl von der Großglockner Hochalpenstraße nach NO abzweigt. Die kurze gepflasterte Straße mit ihren sieben engen Kehren wurde seit ihrer Erbauung im Jahr 1935 weder in ihrer Trassierung noch im Belag geändert. Am EP der Strecke findet sich ein 1955 errichteter Aussichtsturm sowie das Info-Zentrum »Bikers Point«, das über Landschaft und Tourmöglichkeiten der Region informiert und auch Tipps zum Übernachten gibt. Die Ausstellung »Bikers Nest“ informiert u.a. über die Zeit der großen Bergrennen. Der höchste anfahrbare Punkt der Großglockner Hochalpenstraße bietet aber auch ein herrliches Panorama mit Blick auf den Großglockner und auf weitere dreißig Dreitausender.
Weitere Informationen zur Edelweißspitze und zur Großglockner Hochalpenstraße gibt es auf den Seiten der Betreibergesellschaft ext. link.

Blick von der Edelweißspitze auf die Strecke zum Hochtor. Im unteren linken Bereich ist der Tunnel am Mittertörl zu sehen.
Blick auf die oberen Kehren der Straße zur Edelweißspitze. Im Hintergrund ist die Straße zum Hochtor zu erkennen.
Rush Hour in Kehre 5 – an schönen Tagen muss man auf der Straße zur Edelweißspitze mit einigem Verkehr rechnen
Blick von der Großglocknerstraße oberhalb des Fuscher Törls auf die Edelweißspitze
Seite 1 von 1
Von der Abzweigung beim Fuscher Törl würde ich starten Validierung  herby27, 06.03.2017, 21:17
Wir man zu dieser Abzweigung kommt ist vollkommen egal. Die Großglocknerstraße macht von Norden und von Süden gleich viel Spaß. Ist man in der Gegend und will mal 'Glockner fahren', dann fährt man sowieso mal rüber und wieder zurück. Ist man auf der Durchreise, so erübrigt sich diese Frage.
Viel Spaß auf der teuersten Mautstraße der Alpen. Sie ist es aber trotzdem wert, zumal die Mautkarte als Tageskarte gilt. Ich kenne jemanden der da schon 300 km an einem Tag abgespult hat.

Herby
Von Welcher Seite befahren ? Validierung  Anonymous, 05.03.2017, 18:46
Servus zusammen,

Planen es im Juni mit Quads/ATV´s zu befahren, was fest steht schon mal nicht am Feiertag zu befahren.

von Welcher Seite her is es schöner zu fahren ?

Von Bruck an der Großglocknerstraße oder Winklern

Vielen Dank für die Auskunft
Videos von Passfahrten - due Auffahrt zur Edelweißspitze Validierung 08/2015 Anonymous, 04.01.2016, 10:59
Hier ein Video, das ungeschnitten die Fahrt von der Glocknerstraße zur Edelweißspitze im August 2015 zeigt
https://www.youtube.com/watch?v=VNgJj7D0hk4
Videos von Passfahrten - due Auffahrt zur Edelweißspitze Validierung 08/2015 gr_mx5, 26.12.2015, 16:39
Hier ein Video, das ungeschnitten die Fahrt von der Glocknerstraße zur Edelweißspitze im August 2015 zeigt
https://www.youtube.com/watch?v=VNgJj7D0hk4
Frei befahrbar! Validierung 09/2015 Unterwegs, 14.09.2015, 08:16
Keine Baustelle, frei befahrbar, nach wie vor das alte Kopfsteinpflaster, ist aber sehr griffig. Mördermäßig viel Verkehr, besonders in den Spitzkehren bei entgegenkommenden PKWs aufpassen (brauchen viel Platz).
Strasseneröffnung im Frühjahr Validierung  Anonymous, 25.07.2013, 16:49
Die Großglockner Hochalpenstrasse wird jedes Jahr erst rund um den 1. Mai für den Verkehr freigegeben, da davor die Strasse von Schnee geräumt werden muss. Die ersten paar Tage ist nur die Strasse zwischen Bruck a.d. Glockernstrasse und Hl.Blut geräumt. Ausweichen, Parkplätze und die Stichstrassen rauf zur Edelweisspitze bzw. zur Franz-Josef-Höhe werden erst danach geräumt. Man bezahlt deshalb nur reduzierte Maut ! Der Clou ist aber: Wenn man sich das Ticket aufbewahrt und später nochmals kommt, muss man nur die Differenz zum vollen Preis bezahlen und kann dann nochmals rauffahren und auch die Stichstrasse befahren. Somit ist ein zweiter Besuch auf der Glocknerstrasse sehr viel billiger. Gilt allerdings nur für 2 Besuche im selben Kalenderjahr!
So geschehen am 30. April 2012 und später dann im Juni 2012.
23 Euro Maut sind heftig ! Validierung  Anonymous, 24.07.2013, 15:07
...und dann hast du Wohnmobile, Omnibusse und Radfahrer (...die natürlich nebeneinander im Pulk fahren) vor dir und kannst dir auch noch die Mittelfinger der Radfahrer ansehen weil ich sie in einen Ruck überholt habe. Da fährt meine Adrenalinpumpe bis auf 180 Newton. Guter Tipp: Den Großglockner vor 9.00 h oder nach 18.00h befahren! ...und wenn möglich die Ferienzeit meiden.

Der Glockner ist durchaus sehens- und befahrenswert, mit superschöner Alpenlandschaft und ein unvergleichbares Panorama. Schönes Wetter vorrausgesetzt. Am Fuschertörl sind immer Murmeltiere zu sehen.

Gruß VV
Vespa auf der Edelweißspitze Validierung 05/2010 alpenvespa, 04.07.2010, 11:05
Am Pfingstsonntag/Montag 2010 haben wir mit unseren beiden Vespas den Großglockner besucht. Am Sonntag noch leichtes Schmuddelwetter, gab es am Montag echtes Kaiserwetter, klare Sicht und Frühmorgens noch wenig Verkehr. Wir haben auf der Edeleweißspitze übernachtet und einen traumhaften Sonnenaufgang genossen. Da es Tage zuvor noch geschneit hatte war es eine traumhafte Atmosphäre. Unvergessliche Tour.

Einen ausführlichen Bericht mit vielen Fotos aus der Region um den Glockner findet Ihr in meinem Blog:
http://www.vespamenschen.de/2010/05/groglockner-pfingsttour-2010.html

Die zum Teil gepflasterte Straße zur Spitze, abgehende von der Großglockner Straße hoch zur Edelweißspitze in 2.571m Höhe ist gut befahrbar und auch für ausreichend motorisierte Roller gut zu meistern, solides, allgemeines Fahrerrisches Können auf Bergstrecken vorausgesetzt.
Respekt Validierung  Anonymous, 08.02.2009, 13:53
Die gesamte Großglockner-Strecke ist weniger eine fahrerische Herausforderung. Es ist die technische Leistung eine solche Strecke zu bauen und zu unterhalten, die beeindruckt. Und die Landschaft ist grandios!
www.druffunnhie.de
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Edelweißspitze / Großglockner Hochalpenstraße« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


16338 Aufr., 8 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 01.05.2013 22:53