Bielerhöhe / Silvretta-Hochalpenstraße

 
+ 46.917912°, 10.094376° Legende

Pass offen

Maut  
Land: Österreich
Region: Vorarlberg
geogr. Breite: 46.917912°
geogr. Länge: 10.094376°
Höhe: 2035 m
SG nach Denzel: 2
Letzte Validierung: 10/2015, DomN

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die Silvretta-Hochalpenstraße, die an der Bieler Höhe ihren höchsten Punkt erreicht, ist eine landschaftlich sehr schöne Strecke, allerdings ist die Maut (Tageskarte) mit inzwischen 11 EUR (früher 10,50 EUR) für Motorradfahrer recht hoch.
Weitere Informationen zur Silvretta-Hochalpenstraße findet man u.a. unter www.silvretta-bielerhoehe.at ext. link.

Anlegestelle an Europas höchstgelegenem See, auf dem Schifffahrt betrieben wird
Blick auf die Staumauer des Silvrettaspeichers
Silvretta-Westrampe
Landschaft in der Scheitelregion der Silvretta-Hochalpenstraße
ältere »
Seite 1 von 2
WoW Validierung 10/2015 DomN, 04.10.2015, 20:40
Bin gestern zum ersten mal über die Silvretta-Hochalpenstraße gefahren und bin begeistert !
Von Gaschurn kommend ab der 23 kehre eine Baustelle bis zur 26-27? Straße schmutzig aufpassen !
Aber der Rest entschädigt ! Tolle Aussicht und sehr schon zu fahren!
Baustellen Validierung 08/2014 swing, 04.08.2014, 12:18
War am 1.8.14 dort, die Ostseite mit den 60 km/h ist echt nur noch für Reisebusse interessant, wie im Kommentar vorher: Lohnt nicht bei dem Eintrittspreis :-(

Die Westseite sind im oberen Teil jede Menge Baustellen neben der Straße und am Stausee, deswegen auch viel verdreckte Straße im oberen Drittel - ab dann gibts Spaß und die die €12,50 sind schnell wieder verschmerzt :-)
Muss nicht wieder sein. Validierung 09/2013 nypdcollector, 24.09.2013, 22:02
Bin am 21.09. bei strahlendem Sonnenschein zum ersten Mal auf die Silvretta Hochalpenstrasse von Partenen her gefahren.
War nett, auch die Kehren waren sehr gut zu fahren, trotz relativ rutschigem Asphalt, aber der Abstieg Richtung Landeck ist noch uninteressanter als die Abfahrt vom Nufenen nach Airolo.
Die gesamte Aufstiegsstrecke ist auf 60 km/h beschränkt. Für mich deutlich zu langsam. Es gibt sicher sehr viele Fahrer, die dieses Tempo mögen, aber ich bevorzuge ein etwas freudigeres Tempo (sorry).
Fazit: Es war lohnend einmal dort gewesen zu sein, aber ein zweites Mal brauche ich (speziell bei diesem Preis) ganz sicher nicht.
offen und in perfektem Zustand Validierung  Anonymous, 07.07.2013, 20:59
Heute von Bludenz kommend befahren, in Partenen um 8:00 Sonne pur - 30 Kehren weiter dann am See direkt in die Wolken gestoßen :-)

Straßenzustand einwandfrei, nach Überholen von zwei Schweizern auf BMW hatte ich die Strecke ganz für mich allein - die 11 Euro waren wirklich gut angelegt, selten soviel Spaß auf einem Pass gehabt!

Bei Anfahrt durch das Montafon einiges an Baustellen, sonst bis Landeck bis auf ein paar kleinere Geschichten keine größeren Hindernisse.
Seit 3.7.2013 wieder geöffnet Validierung  ArtVandelay, 04.07.2013, 23:33
Steht auf der offiziellen Website: http://www.silvretta-bielerhoehe.at/inhalt/at/s/6824.htm
Sperre wg. Felssturz Validierung  Anonymous, 15.06.2013, 17:47
Voraussichtlich bis 22.06.2013
Maut Bieler Höhe... Validierung  Triumphator, 01.01.2013, 14:22
Hallo Bikerfreunde! Möchte vorausschicken, dass ich auch nicht "meines Geldes Feind" bin. Aber das Motorradfahren ist an sich und darüber hinaus sind die Ausflüge von Haus aus ein Luxus und kostet Alles ordentlich Geld! Nicht dass das jetzt präpotent klingt, aber ob jetzt ein-, zwei- oder dreimal im Jahr eine Maut über einen einen tollen Pass 5,-, 7,- oder 12,- Euro kostet ist doch insgesamt wirklich völlig einerlei und der sprichwörtliche Tropfen auf dem glühenden Stein. In diesem Sinne verstehe ich manche Aufregung nicht. Es könnte sogar sein, dass, wenn es gratis wäre, noch mehr Verkehr wäre. L.G.
schöne gut ausgebaute Strecke Validierung 08/2012 huebie, 31.08.2012, 09:52
26.08.: vom Montafon kommend in Richtung Galtür im Paznauntal gefahren
Schöne gute ausgebaute Strecke. Mit dem Silvretta-Stausee am Scheitel. Das Boot, mit dem man in früheren Jahren sich über den See schippern ließ gibt es wohl nicht mehr. An der Silvretta ist of mit wechselndem Wetter zu rechnen. Hatte es im Montafon noch 22 Grad und war leicht bedeckt, waren es oben am Stausee bei leichtem Schneeregen nur noch 4 Grad.
Für PKW wird Maut in Höhe von 14,-- fällig. Im Gegensatz zu vielen Anderen hier, bin ich der Meinung, dass dies für solche Straßen absolut gerechtfertigt ist. Zusätzlich bekommt man einen kleinen AUfkleber und eine kleine Broschüre über den Pass.
Die Erhaltung der Strecke dient allein Touristischer Zwecke und verschlingt Millionen. Die Geiz-ist-geil Mentalität, alles immer zum Nulltarif haben zu wollen, finde ich widerlich!
In Galtür auf der Paznauner Seite empfiehlt sich die Besichtigung des Alpinarium in Galtür, das Einblick in den Schutz des Ortes vor Lawinen bietet und gleichzeitig an die Lawinenopfer aus dem Jahr 1999 gedenkt.
Traumhaft Validierung 06/2012 drz400, 23.06.2012, 16:23
Heute hätte ich eigentlich nur 5.50 bezahlen sollen, da auf der Vorarlberger Seite der Nebel so dicht war, dass ich kaum zum Vorderrad gesehen habe. Darum verzichtete ich auf den Abstecher zur Wiesbadener Hütte, es war mir zu gefählich in dem Nebel.
Auf der Tiroler Seite war das Wetter wunderbar. Zuerst ein Abstecher rund um den See zum Vermuntpass, danach über die alte Passtrasse hinunter ins Tal.
Wunderschön wie immer! Übrigens legal bfahrbar, geeignetes Gerät wird vorausgesetzt!
Waren heute am 25.09.11 da Validierung 09/2011 sopran, 25.09.2011, 21:02
Alles super, Straßen, Wetter und Verkehr Top. Leidig nur die 10.50 Euro Maut! Aber wenn man mal am Mathäuschen vorbei is gehts wirklich schön zur Sache, saubere Kurven mit wundervoller Landschaft. Sehr zu empfehlen.
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Bielerhöhe / Silvretta-Hochalpenstraße« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


21332 Aufr., 8 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 24.06.2012 00:37