Monte Zoncolan / Sella Monte Zoncolan / il Çoncolan

+ 46.501878°, 12.927024° Legende
 Track: 

Gipfel

Engstellen Unebene Fahrbahn Steinschlag / Rutschungen Rutschgefahr Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Italien
Region: Friaul
geogr. Breite: 46.501878°
geogr. Länge: 12.927024°
Höhe: 1730 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 08/2019, Markus

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Zoncolan, Monte

Die Straße zwischen Ovaro (W) und Sutrio (O) führt direkt über die Kuppe des Monte Zoncolan. Während die Westrampe nur knapp zweispurig (im oberen Abschnitt nur einspurig) ist, durch drei enge Tunnel führt und Steigungen bis zu 20% aufweist, hat man die Ostrampe, die als Zufahrt für das große Skigebiet oberhalb von Sutrio dient, im unteren Bereich sehr großzügig ausgebaut. Die Steigungen erreichen hier maximal 8%, in den Kehren ist die Fahrbahn bis zu zehn Meter breit.
Interessanter ist die alte Trassierung der Ostrampe: Die schmale und kehrenreiche Strecke, die seit dem Herbst 2005 befestigt ist, kann es an Steigung durchaus mit der Westrampe aufnehmen. Sie beginnt in Priola und mündet nach lediglich 5,6 km in die neue Straße ein, welche zur Überwältigung des selben Höhenunterschieds (730 m) ganze 11,2 km benötigt.
An der Scheitelhöhe der Strecke zweigt ein kurzer Stich zur Bergstation eines Lifts ab, wo sich auch eine bewirtschaftete Hütte befindet.
Der Zustand der Tunnelstrecken auf der Westrampe hat sich seit 2006 dank der Giro d’Italia stark verbessert: Der vorher unbefestigte und z.T. tief ausgewaschene Untergrund wurde geglättet und befestigt. Zudem gibt es nun auch eine per Bewegungsmelder aktivierte Beleuchtung.

Westrampe des Monte Zoncolan, noch unterhalb der Tunnel
Blick auf die oberen Kehren der Westrampe am Monte Zoncolan
Zustand des Tunnels im Jahr 2007 - jetzt mit Beleuchtung und neuer Fahrbahn
Zustand der ersten Tunnelstrecke auf der Westrampe im September 2006
Wildwuchs: »Schilderwald« am oberen Ende der Zoncolan-Westrampe – und ein Beispiel für die Verwendung des Fahrverbotes aus Haftungsgründen.

Höhenprofil Zoncolan, Monte (Ovaro ⇒ Sutrio, ca. 22 km)
Höhenprofil Zoncolan, Monte (Ovaro ⇒ Sutrio, ca. 22 km)
ältere »
Seite 1 von 6
Alte Trassierung der Ostrampe leider gesperrt Validierung 08/2019 Markus, 31.08.2019, 11:16
Haben am 28.08.2019 versucht die alte Ostrampe so weit es geht hochzufahren. Leider ist ab einer gewissen Höhe total abgesperrt. LEIDER :-(
Fahrt über die Skipiste Validierung 06/2019 Armin597, 14.07.2019, 21:28
Von Ost nach West gefahren, ab dem Parkplatz geht es steil nach open auf einem die Skipiste kreuzenden asphaltierten Weg. Vom Gipfel nach Westen startet es dann mit den engsten Kehren, die beim Gioro dann den Schlussanstieg darstellen. Beeindruckend geile Westrampe
Keine Sperre mehr Validierung  Anonymous, 26.06.2019, 17:54
Am 24.06.19 von West nach Ost gefahren. Die Strasse ist zwar eng, aber problemlos befahrbar.
von West nach Ost und den Anstieg mit Gummi kommentieren... Validierung 06/2019 vmaxcruiser, 16.06.2019, 21:46
woh,... bitte von West nach Ost
ein freundlicher 2 Radfahrer sagte uns "kannst schon fahren - keine Sperre"
ja da liegen einige Bäume rechts und links der Strecke - aber WE tun die hier nichts also...
+ have FUN am besten von West nach Ost
+ geht rauf auf 1730m mit 44 Kehren
- ist für Radler offensichtlich ein Highlight
Fazit: sollte man schon gefahren sein und den Anstieg mit Gummi kommentieren...
derzeit gesperrt Validierung 06/2019 justyjusty123, 12.06.2019, 16:08
Sidn umgekehrt, wegen Sperrung. 11.6.2019
Ab dem Gipfel in Richtung Westen gesperrt Validierung  Anonymous, 09.06.2019, 21:53
...und natürlich auch die Auffahrt von Westen her bis zum Gipfel. Sind am Sonntag 10.06. trotz Sperrung durchgefahren. Unter der Woche jedoch nicht möglich wegen Holzeinschlag der Sturmschäden. Wie lange das noch dauert ist bei diesem Anblick noch nicht abzusehen.
Noch immer gesperrt Validierung  wolfgangneuwirth, 04.06.2019, 18:57
Stand 04 06 19
Von Westen an Ostern noch gesperrt Validierung 04/2019 Potassium, 24.04.2019, 15:02
Leider ist die Auffahrt von Westen her noch gesperrt. Ob man durchkommt trotz Fahrverbot haben wir in diesem Fall nicht ausprobiert.
Noch nicht offen Validierung 04/2019 sesom, 21.04.2019, 11:15
Aktuell (20.4.2019) kommt man nur bis zum Skigebiet, danach kann man zwar noch ein Stück weiterfahren, aber die Fahrbahn kreuzt die beschneite Skipiste (Skibetrieb schon eingestellt) und mir war es zu heikel durch den tiefen nassen Ski zu fahren, mit Allrad ist es evtl. möglich, aber heikel.
Sicherlich einer der interessantesten Pässe der Ostalpen! Validierung 07/2018 Bavarion, 09.12.2018, 18:59
Der Monte Zoncolan sollte sicherlich von West nach Ost befahren werden. Während die Westauffahrt durchgehend zumeist einspurig, betrifft dies im Osten lediglich das obere Drittel oberhalb der Skistation (bis hierhin für die Wintersportler üppig ausgebaut). Auch weißt die Westauffahrt die schwiegen Stellen auf. Der Belag ist durchgängig dank dem GIRO gut, die drei Tunnels verfügen nun über Beleuchtung dank Bewegungsmelder. Achtung: die letzte Kehre vor der Passhöhe hängt nach außen - Kippgefahr!
ältere »
Seite 1 von 6

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Monte Zoncolan / Sella Monte Zoncolan / il Çoncolan« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


31933 Aufr., 8 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 08.08.2010 02:48