Colle Sommeiller / Col du Sommeiller

+ 45.134133°, 6.844311° Legende
 Track: 

Pass

für Kfz verboten (auch zeitweise) Maut Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen  
Land: Italien
Region: Südpiemont
geogr. Breite: 45.134133°
geogr. Länge: 6.844311°
Höhe: 2995 m
SG nach Denzel: 4
Letzte Validierung: 10/2019, stollenreiter

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Sommeiller, Colle / Sommeiller, Col du

Der Colle Sommeiller ist zurzeit der höchste legal mit Kfz anfahrbare Punkt in den Alpen. Bekannt wurde er vor allem durch das jährlich am zweiten Juliwochenende stattfindende Motorradtreffen »Stella Alpina«.
Die Befahrung ist wegen des am Westhang nur langsam abtauenden Schnees oft nur im Spätsommer oder Frühherbst möglich. Die Anfahrt beginnt in Bardonecchia und führt – zunächst noch asphaltiert – zu dem kleinen Ort Rochemolles. Kurz danach beginnt der unbefestigte Teil der Strecke, der aber hier noch gut fahrbar ist. Es geht weiter, vorbei am Stausee Lago di Rochmolles und hinein in das Hochtal bis zum Rifugio Scarfiotti am Talschluss. Danach wird die Strecke sowohl gröber als auch schmaler (SG 4). Über 16 Kehren wird die Stufe zur sehr kargen Pian dei Morti überwunden. Hat man die steinigen Hochebene passiert, folgt noch einmal ein Anstieg über mehrere Kehren hinauf bis zu einer als Wanderparkplatz hergerichteten Fläche.
Eine Abfahrt nach Frankreich ist nicht möglich, auch die eigentliche Scheitelhöhe des Passes selbst kann nicht angefahren werden. Sie liegt nordöstlich eines kleinen Sees und ist – wie dieser auch – nur zu Fuß erreichbar.
Im Sommer 2007 wurde Fläche am EP wurde mit Holzbarrieren abgesperrt. Dadurch ist auch der sogenannte »Fahnenhügel« nicht mehr anfahrbar, wodurch sich die mit Kfz erreichbare Höhe von ehemals 3005 auf 2995 m verringert.
Gleichzeitig wurden Zufahrtsbeschränkungen eingeführt. Die Strecke ist nun vom 15. Juli bis 30. September jeden Jahres am Donnerstag für Kfz gesperrt; an den übrigen Tagen ist der Transit von 9.00 bis 17.00 Uhr gegen Zahlung von € 5,00 in der Ortschaft Grange du Fond (Abzweigung Mautstation Rifugio Scarfiotti) erlaubt (Stand 2018).

Die Zufahrt stammt aus den 1950er Jahren, als es am Sommeiller noch ein Sommerskigebiet gab. Nach einem Lawinenabgang und dem Rückgang des Sommeiller-Gletschers wurde dieses jedoch aufgegeben. Die hier und da noch verbliebenen Überreste der Einrichtungen auf beiden Seiten der Grenze verschwinden nach und nach im Rahmen diverser Projekte. So wurde 2007 am Scheitel eine große Parkfläche planiert und mit Holzbarrieren abgesperrt. Im Rahmen dieser Aufräumaktion wurden auch die letzten Mauern des Hotel d’Ambin beseitigt
.
Der Pass und der gleichnamige Gipfel wurden nach dem Ingenieur Germain Sommeiller benannt, der beim Bau des Fréjus-Eisenbahntunnels (1857 - 1871) erstmals Druckluft als Energiequelle für den Betrieb von Maschinen im Tunnelbau einsetzte und damit die Bauzeit entscheidend verkürzte.

Stella Alpina 2004, unterhalb des Colle Sommeiller: Oft versperrt Altschnee bis in den Juli hinein die letzten Kehren der Anfahrt.
Oberhalb des Val di Rochemolles führt der Weg durch die karge Landschaft der Pian dei Morti
Colle Sommeiller im September 2007. Die Überreste des Hotel d’Ambin sind verschwunden, der Fahnenhügel ist nicht mehr anfahrbar.
Anstieg aus dem Talschluß am Rifugio Scarfiotti
Die eindrucksvolle Cascata di Fond liegt oberhalb des Rifugio Scarfiotti. Der beste Blick bietet sich von der Kehrengruppe aus, die vom Talschluss auf die Hochebene Pian dei Morti hinauf führt.
Blick zum nicht mehr anfahrbaren »Fahnenhügel« oberhalb der Scheitelhöhe (2007)
Unterer Abschnitt der Anfahrt zum Colle Sommeiller im Valle di Rochemolles
Scheitelhöhe des Colle Sommeiller
Hinter dem Scheitel liegen noch zwei kleine Seen, hier im Bild der Lac Sommeiller.
Auffahrt zum Colle Sommeiller
Der Weg führt durch die karge Hochebene Pian dei Morti

Höhenprofil Sommeiller, Colle / Sommeiller, Col du (Bardonecchia ⇒ Colle Sommeiller, ca. 25 km)
Höhenprofil Sommeiller, Colle / Sommeiller, Col du (Bardonecchia ⇒ Colle Sommeiller, ca. 25 km)
ältere »
Seite 1 von 21
Aktuell noch gut zu befahren. Validierung  Anonymous, 05.10.2019, 21:43
Aktuell ist die Strecke noch gut zu Befahren jedoch muss mit Schnee gerechnet werden, am 02.10.2019 bei ca 10 cm Neuschnee in der Früh oben gewesen aber nur die Letzten 2500m Strecke Schnee bis aufs Plateau. Kollegen die am Nachmittag rauf sind berichteten von keinem Schnee mehr.
Spannend Validierung 09/2019 k_kormann, 24.09.2019, 17:41
Ab dem Rifugio ist die Strecke durch starke Regenfälle stark ausgewaschen. Auf der Strecke selbst wurden Gräben quer über die Straße angelegt, um das Wasser seitlich abzuleiten. Fährt sich wie Achterbahn :-)
Nix mehr zu sehen... Validierung  Anonymous, 17.09.2019, 18:21
Wir waren gestern früh mit 2 Sportenduros oben. Die Touristeninfo hatte gesagt es wäre gesperrt, einheimische Endurofahrer wussten erst gar nicht von was ich rede... Ich habe versucht auf dem Weg die Stelle zu finden wo der Felsrutsch gewesen sein soll - ich hab sie nicht erkannt. Am Refugio war die Absperrung fein säuberlich zur Seite geräumt. Wir waren an dem Tag so ziemlich die ersten und nach uns kam die übliche Karawane aus Dickschiffen und 4x4 oben an - also fahrbar ist es ohne Probleme.
Befahrbar aber offiziell gesperrt. (15.09.2019) Validierung 09/2019 ArcherTours, 15.09.2019, 21:51
Der Felsrutsch wurde beseitigt und die Strecke ist laut den Leuten die runter kamen frei befahrbar, wenn auch oben in der letzten Kehrengruppe ziemlich ruppig. Es wurde allerdings auch ein Schild aufgestellt mit der Aussage: "Achtung Gefahr. Colle Sommeiller für motorisierten Verkehr und Fußgänger gesperrt."
Die Schranke ist offen und die Barrieren sind zur Seite gestellt. Das Schild wird von Einheimischen wie Touristen sehr konsequent mißachtet und das schein auch niemanden zu stören. Die Forrestale hat sich trotz sonntäglicher "Rush Hour" nicht blicken lassen.
Meiner Meinung nach ist es eher als Haftungsausschluß zu werten. Aber wie immer gilt: muß jeder selber wissen.
auch wieder mit 4x4 befahrbar? Validierung  Anonymous, 15.09.2019, 11:49
Hallo Kiwi81,
kann man auch mit einen 4x4 wieder bis hoch fahren?

Bin diese Woche dort.
Ciao,
Stephan
Bewahrung möglich Validierung 09/2019 Kiwi81, 13.09.2019, 09:08
Sommeillier ist am 12.09.2019 komplett befahrbar.
Bin seit über 10 Jahren immer im September vor Ort. Nach unserer Meinung sind es die schlechtesten Bedingungen ever. Sehr loses, großes Geröll!
Mit nem Dickschiff und als versierter Fahrer ist es möglich. Anfängern rate ich mit großen, schweren Maschinen definitiv ab!
Da gibt es genug alternativen.
Gipfelbefahrung Validierung  Anonymous, 25.08.2019, 17:11
Habe bei der Touristeninformation gefragt ob die Straße noch gesperrt ist. Die Antwort: Straße ist ab Rifugio Scarfiotti bis auf weiteres gesperrt. Eine Wiedereröffnung der Straße ist (dieses Jahr) nicht in Sicht . Bei Fragen einfach an Touristinfo schreiben (Englisch)...Sind sehr freundlich und Antwort kommt innerhalb eines Tages.
Sperre Validierung 08/2019 Boymont, 12.08.2019, 21:59
Man kann nur bis zum Rifugio Scarfiotti (2150m) fahren. Weiterfahrt ist gesperrt und überwacht!
10.08.2019 Strecke gesperrt :-( Validierung 08/2019 StephanBodensee, 10.08.2019, 13:16
Leider gab es einen Erdrutsch und die Strecke ist auf unbestimmte Zeit gesperrt. Sind bis Rochemolles gekommen und die Unpassierbarkeit wurde von zurückkommenden Fahrern bestätigt :-(.
Sperrung Sommeiller. Validierung  msiweck, 09.07.2019, 21:09
Laut folgendem Flyer https://www.bardonecchia.it/wp-content/uploads/2019/07/ztl-montana-2019-sommeiller-ENGLISH-1.pdf
ist die Piste vom Riffugio zum Sommeiller hoch vom 15.07 bis 30.09 von 9:00 bis 17:00 Uhr gegen eine Gebühr von 5€ befahrbar. Ausser Donnerstags. Da ist das befahren der Strecke mit motorisiertem Gefährt nicht erlaubt.
ältere »
Seite 1 von 21

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Colle Sommeiller / Col du Sommeiller« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


98752 Aufr., 19 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 15.09.2018 00:47