Colle della Colma / Galleria di Rosazza

+ 45.640868°, 7.986073° Legende
 Track: 

Pass

Engstellen Steinschlag / Rutschungen Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Italien
Region: Nordpiemont
geogr. Breite: 45.640868°
geogr. Länge: 7.986073°
Höhe: 1489 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 06/2016, kililuki

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Rosazza, Galleria di

Der knapp 400 m lange Scheiteltunnel Galleria di Rosazza, der den Colle della Colma unterquert, ist der höchster Punkt des Verbindungssträßchens zwischen Oropa und Valmosca. Die auf vielen Karten nicht eingetragene Strecke war früher eine eher schwierige Angelegenheit: Grober Schotter und ein paar kleine Furten (SG 4) machten die Passage nur für Enduristen zu einer Empfehlung. Inzwischen ist der Weg jedoch (bis auf den Tunnel) asphaltiert und randgesichert, allerdings ist die Ostseite nach wie vor sehr schmal und hat einige sehr enge Kehren.
Sehenswert ist das auf der Südwestseite des Passes befindliche Santuario d’Oropa mit seiner großen Kuppel, die in der umgebenden Landschaft recht fremdartig wirkt. Vom westlichen Tunnelportal aus hat man einen sehr schönen Blick auf das imposante Gebäude.
Nur wenige Meter entfernt vom Ostportal des Tunnels befindet sich das in einem interessanten alten Gebäude untergebrachte und nur im Sommer bewirtschaftete »Ristorante delle Galleria Rosazza«, dessen kleine Terasse einen sehr schönen Ausblick bietet. Im unteren Teil der Ostrampe passiert man außerdem eine (befestigte) Furt sowie das Ospizio San Giovanni. Ist man einmal auf dem Talboden in Valmosca angekommen, bietet sich mit der Auffahrt zur Panoramica Zegna eine passende Forsetzung in Richtung O an.

Westportal der Galerie di Rosazza (08/2007)
Das Ristorante della Galleria Rosazza am Ostportal des Tunnels
Blick auf die Kuppel des Santuario di Oropa vom Westportal des Tunnels aus
Inschrift und Rose über dem östlichen Tunnelportal
Blick von der Panoramica Zegna aus zum Ostportal der Galleria de Rosazza.

Höhenprofil Rosazza, Galleria di (Rosazza ⇒ Oropa, ca. 13 km)
Höhenprofil Rosazza, Galleria di (Rosazza ⇒ Oropa, ca. 13 km)
Seite 1 von 1
Wiederholungstäter - Moos auf der Strasse (4. Sept. 2018) Validierung  Anonymous, 10.09.2018, 13:37
bin die Strecke zum wiederholten Male von der Panoramica Zegna kommend mit der Harley gefahren. Dieses Mal hatte es an verschiedenen Stellen Moos auf der Strasse - nur leicht, aber immerhin teilweise etwas rutschig und es war schönes Wetter und die Strasse sonst trocken. Auf der Nordseite (Rosazza) gab es mehr Moos als auf der Südseite.
Was für Geniesser! Validierung 06/2016 kililuki, 24.06.2016, 21:58
Bin diese Straße von Osten nach Westen gefahren. Die Ostrampe ist teilweise sehr schmal und unübersichtlich, also lieber einen Gang runterschalten! Allerdings ist der Verkehr sehr übersichtlich. Ab dem Santuario d’Oropa habe ich die SP 512 in Richtung Ivrea genommen über lange Strecken ohne Asphaltdecke, also nur für Freunde von Schotterstrecken!
Toller Pass - Achtung Tiere Validierung  Anonymous, 04.01.2016, 09:27
Den Pass habe ich mit dem Motorrad schon drei- oder viermal befahren. Empfehlenswerte Genusstrecke. Sehr schöne nicht anspruchslose Strecke.
Nebst der üblichen Vorsicht: Achtung: Es hat hin und wieder Tiere auf der Strasse. An Geissen mag ich mich erinnern. Aber ich glaube auch selten mal Rinder. Nach engen Kurven aufpassen - Empfehlung: Tempo anpassen.
Ein absolutes Muss für Genussfahrer Validierung 09/2012 piity7, 14.07.2013, 19:08
Ich bin die Strecke von Oropa kommend gefahren. Die Strecke ist etwas für Leute die Ihr Motorrad einigermaßen beherrschen. Die Kehren zur Auffahrt sind teilweise sehr eng. Ab der Tunnelausfahrt Richtung Trivero fährt man wie auf einer Höhenstraße. Viele sehr gut zu befahrende Straßen, fast immer ein genialer Blick übers Tal. Auf dieser Straße gibt es das Locanda Bochetto Seesera, was unbedingt zur Einkehr genutzt werden sollte. Bin die Strecke auf einer voll bepackten FJR 1300A gefahren.
Leckerbissen! Validierung 08/2011 GoldenerOktober, 29.08.2011, 21:22
Die Ostrampe weist wirklich enge Kehren auf, nahezu in jeder mußte ich reversieren. Auch, wenn die Strecke nun asphaltiert ist, so bietet sie einen großen Spaßfaktor für Menschen, die nicht einfach nur ankommen wollen!
Wenig Aussicht wegen Nebel, Strasse sehr schön gemacht. Validierung 08/2010 aekeller, 19.08.2010, 10:11
Das "Ristorante delle Galleria Rosazza" beim Tunnelportal ist sehr nett und bietet ohne Nebel schöne Aussicht.
Kein Schotter ! Validierung 09/2008 G55AMG, 23.05.2009, 15:02
Mittlerweile durchweg asphaltiert mit Leitplanken
Danke für den Hinweis! Ich habe die Beschreibung korrigiert.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Colle della Colma / Galleria di Rosazza« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


5806 Aufr., 1 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 24.08.2011 01:55