Passo del Cason di Lanza / Pas di Lance / Lanzenpass

+ 46.566973°, 13.170247° Legende
 Track: 

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Steinschlag / Rutschungen  
Land: Italien
Region: Friaul
geogr. Breite: 46.566973°
geogr. Länge: 13.170247°
Höhe: 1552 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 09/2018, Boymont

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Cason di Lanza, Passo del

Die einspurige und mittlerweile komplett befestigte Straße über Passo del Cason di Lanza verbindet die Ortschaften Paularo (W) und Pontebba im Kanaltal (O). Ca. 2 km westlich des Scheitels zweigt nach NW die Strecke zum Grenzpass Passo Polentin ab. An der Scheitelhöhe befindet sich die Casera Cason di Lanza, ein bewirtschaftetes Rifugio.

In Paularo war im Mai 2007 eine neue Zufahrt vom Ortskern zur Südrampe im Bau. Oberhalb von Paularo verläuft die zunächst nach N ansteigende Passrampe durch mehrere kurze Tunnel. Streckenweise recht ausgesetzt und nur mit einem Geländer randgesichert, verläuft der Weg hier am steilen Westhang des Canale d’Icaroio und bietet sehr schöne Tiefblicke in das schluchtartige Tal, bevor er sich an der Casera Ramaz nach Osten wendet.
Die vom Scheitel aus nach Pontebba führende Ostrampe, die früher wegen mehrerer Furten durch den Torrente Pontebbana als schwierig galt, ist heutzutage entschärft, weist aber vor allem im oberen Abschnitt mehrere Stellen auf, die stark steinschlaggefährdet sind.
Die gesamte Strecke ist zwar asphaltiert, taugt aber wegen der schmale Fahrbahn und der z.T. unübersichtlichen Streckenführung nicht für Leute, die es eilig haben. Mit Frostaufbrüchen, Steinschlag und heruntergespültem Sand sollte man jederzeit rechnen. Auch auf fehlende Gitter von Weiderosten und nicht abgedeckte Ablaufrinnen sollte man ein Auge haben.

Scheitelhöhe des Passo del Cason di Lanza
Nördlich von Paularo verläuft die Passrampe des Cason di Lanza am steilen Westhang des oberen Canale d’Incaroio. Im Hintergrund sieht man die Spitze des Monte Sernio (2188 m)
Blick von der oberen Ostrampe des Cason di Lanza in Richtung Val Canale (Osten)
Scheitelregion des Cason di Lanza, von Westen her gesehen. Rechts im Bild der Monte Zermula (2145 m)
Einer von mehreren kurzen Tunneln auf der Anfahrt von Paularo zum Passo del Cason di Lanza

Höhenprofil Cason di Lanza, Passo del (Paularo ⇒ Pontebba, ca. 30 km)
Höhenprofil Cason di Lanza, Passo del (Paularo ⇒ Pontebba, ca. 30 km)
ältere »
Seite 1 von 11
Teilweise gesperrt, dennoch möglich. Validierung 06/2019 Anonymous, 19.06.2019, 07:06
Die Westrampe ist von Bäumen frei allerdings laufen noch die Aufräumarbeiten. Deshalb stehen die gesperrt Schilder zu recht. Je nach Einsatzgerät kommt man nicht vorbei. Die Ostrampe ist definitiv gesperrt allerdings war diese auch befahrbar. Allerdings schwere Strasenschäden und die Frage wie stabil der Hang darüber ist. Wäre schade, wenn das nicht mehr hergerichtet wird.
Gesperrt wegen Hangrutsch und Sturmschäden 10.06.19 Validierung  Anonymous, 09.06.2019, 21:58
Von Westen her wegen Holzeinschlag der Sturmschäden gesperrt. Von Osten her wegen Hangrutsch gesperrt. Ob die Straße nochmals gerichtet wird ist fraglich. Wäre Schade. Momentan ist die Auffahrt von Osten her absolut nicht zu empfehlen.
Infos zur Ostrampe Validierung  Anonymous, 09.06.2019, 18:53
Die Rampe von Pontebba ist in sehr schlechtem Zustand, die Reparaturarbeiten laufen aktuell. Darum ist der Pass aktuell gesperrt. Man konnte ihn dennoch befahren.
Eigentlich gesperrt Validierung  GS-Walter, 14.09.2018, 22:21
Sind am Do. den 13.9.2018 von Paularo nach Pontebba gefahren. Bald nach der Alm stand seitlich der Straße ein Absperrgitter mit dem Fahrverbotsschild. Danach waren Holzarbeiten im Gange und die Polizei war vor Ort. Ich habe einen Polizisten gefragt, ob die Straße offen ist. Er antwortete in gutem Deutsch, dass sie gesperrt sei, aber ich kann sie auf eigene Verantwortung befahren. Wir fuhren weiter und mussten dann ca. 30 min. warten bis die LKW´s mit Baumstämmen und Hackschnitzel beladen waren. Von dort weg bis Pontebba war die Straße mit Sand stark verschmutzt. Mein Tipp: mit dem Motorrad erst wieder 2019 probieren und hoffen, dass endlich die Holzarbeiten abgeschlossen sind und die Straße wieder sauber ist. 2016 bin ich den Pass erstmals befahren und damals war es für mich ein Genuss.
Sehr schöne kleine Straße Validierung 08/2018 Onkel_Wu, 24.08.2018, 21:57
Diese kleine Strasse ist einen Besuch wert. Anspruchsvoll zu fahren. Straßenzustand ist größtenteils gut. Immer mit Gegenverkehr rechnen. Wenn sich 2 Autos begegnen muss einer zurücksetzen.
Am Wochende befahrbar Validierung 08/2018 BiBoe, 12.08.2018, 23:28
Am 12.8. befahren. Verbotsschilder wie seit Wochen vorhanden. Viel frisch geschlagenes Holz am Wegesrand und schweres Gerät (Holzseilbahnen und weitere Forstmaschinen), was bei laufenden Arbeiten unter der Woche wirklich problematisch für alle Beteiligten werden kann.
Am Wochenende ist der Weg aber frei, die Almwirtschaft oben gut besucht und jede Menge Autos von Wanderern parken dort.
Lanzenpass Validierung 08/2018 Hbiker, 09.08.2018, 12:32
Am 06.08. befahren. Keine Wald- oder Straßenarbeiten gesehen. Landschaftlich tolle Strecke. Relativ schmal, daher immer schön auf seiner Seite bleiben.
Sperre aufgehoben Validierung  Anonymous, 23.07.2018, 14:00
Der Pass war am 21.07.2018 durchweg befahrbar. An zwei Stellen waren Wald- bzw. Straßenarbeiten. Die freundlichen Arbeiter haben uns jedoch gerne durchgewunken. Der Abzweigung zur Stranigalm nach Östrerreich ist nicht zu übersehen ...sehr gute Ausschilderung.
Noch gesperrt Validierung 06/2018 GS-Walter, 22.06.2018, 21:14
Wollte am 19.6.2018 mit dem Motorrad von Pontebba nach Paularo fahren, habe es aufgrund der Fahrverbotstafel nicht probiert. An dieser Stelle herzlichen Dank an die Kommentare vor mir. Sie haben mir sehr geholfen, weil ich bereits im Vorfeld eine Alternativroute geplant hatte.
Am 14.06. weiterhin gesperrt Validierung  Dille, 14.06.2018, 21:39
Die Strecke ist weiterhin gesperrt. Wir mussten heute ca. 5 km östlich der Abzweigung zum Passo Polentin umdrehen.
ältere »
Seite 1 von 11

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Passo del Cason di Lanza / Pas di Lance / Lanzenpass« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


38167 Aufr., 8 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 20.06.2012 22:28