Colle del Birrone

+ 44.541180°, 7.233618° Legende
 Track: 

Kamm

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Italien
Region: Südpiemont
geogr. Breite: 44.541180°
geogr. Länge: 7.233618°
Höhe: 1700 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 07/2019, Onkel_Wu

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Varaita-Maira-Kammstraße / Strada dei Cannoni

Der Colle Birrone ist ein markanter Pass an der Varaita-Maira-Kammstraße (VMKS). Er liegt zwischen dem Colle Rastcias (W) und dem Colle della Ciabra (O) und ist durch das weiße Kreuz am Scheitel, das auch ein Gipfelbuch birgt, kaum zu verpassen.
Westlich des Passes beginnt der etwas schwieriger zu fahrende Teil der VMKS, der steilere Abschnitte aufweist und z.T. recht grob geschottert ist. Wem dieser Teil zu schwierig ist, der kann am Scheitel nach S dem Weg folgen, der nach San Damiano Macra ins Valle Maira hinunter führt.

Scheitel des Colle del Birrone
Wegweiser und Passtafel am Colle del Birrone. Die Zahlenangaben sind keine Kilometer, sondern Wegstunden.
Nach den Kehren westlich des Colle Birrone wird der Weg schlechter und der Schotter gröber.
Westlich des Scheitels des Colle del Birrone wird die Varaita-Maira-Kammstraße zunehmend holpriger.

Höhenprofil Varaita-Maira-Kammstraße / Strada dei Cannoni (Venasco ⇒ Colle della Bicocca, ca. 45 km)
Höhenprofil Varaita-Maira-Kammstraße / Strada dei Cannoni (Venasco ⇒ Colle della Bicocca, ca. 45 km)
Seite 1 von 1
Offrad mit R1200GSA Validierung 07/2019 Onkel_Wu, 19.07.2019, 18:32
Machbar mit Dickschiff aber nicht unbedingt nochmal. Leider wegen Nebel keine Aussicht gehabt.
Rennfahrer Validierung  Anonymous, 20.10.2016, 11:31
Hallo (Alpenpässefahrer)
auch alles richtig, bleibt nur zu wünschen das wir die, die sich Respekvoll in der Natur bewegen mehr Gehör bekommen.
An alle einen schönen Jahresausklang und für`s nächte Jahr immer genug Haftung am Reifen.
"Rennfahrer" Validierung  Alpenpaessefahrer, 20.10.2016, 09:11
@an meinem Vor"schreiber,

Stimme voll und ganz zu. Nur betrifft das nicht nur diejenigen, die mal gepflegt auf einer Schotterstrasse rum holpern wollen sonder alle. Ich will hier nur das Stichwort Kesselberg in D anführen. Die fast schon stationären Polizeikontrollen sind ja nicht auf die zurück zu führen, die sich anderen gegenüber respektvoll verhalten. Ich für meinen Teil möchte respektvoll behandelt werden, aber mir ist aufgefallen, dass in den letzten 2 bis 3 Jahren die Respektlosigkeit im Allgemeinen abnimmt und im Besonderen! im Straßenverkehr schon fast auf 0 gesunken ist.

Ich werde jetzt dann mal noch die letzten Freiheiten (Schotterstrassen und Alpenpässe) ausnutzen gehen - äh fahren - bevor der totale Überwachungsstaat kommt, den einige ja direkt provozierend herauf beschwören...

lg, Thomas
Allgemein Validierung  Anonymous, 18.10.2016, 16:11
Hallo zusammen: Ich finde es gut das es mal einer offen ausspricht ,wir alle sind leidenschaftliche Offroad Fahrer öb auf zwei oder auf vier Rädern,aber wir alle sollten uns bewusst sein das es nur von Bestand sein kann wenn sich jeder der diese einmalige Landschaft mit seinem Fahrzeug befährt sich behutsam in dieser aufhält.
An alle die diese Landschaft als Racerevier verstehen, Ihr schadet der Mehrzahl !!!!!!!!!!!!!!!!
Gas weg am Colle del Birrone Validierung 09/2016 pfadfinder, 17.10.2016, 18:52
Beim Befahren der Kammstrasse kurz vor dem Colle del Birrone überlegte ich, was wohl in den Köpfen der heimischen Hirten vorgeht beim Anblick der täglich vorbeifahrenden Enduristen, zwei- oder vierrädig. Es muß wohl einen Grund geben weshalb vor den bewohnten Steinhäusern mit offiziellen Verkehrsschildern eine Geschwindigkeitbeschränkung mit 30 Km/h und Bodenwelle angezeigt wird und an einem Gebäude ein Blitzer (zwar nur Attrappe) aufgestellt ist. Also in diesem Bereich Gas raus, keine Staubentwicklung, kein Krawall, bevor mehr daraus wird.
wie auch der meiste rest der lgks Validierung  Anonymous, 03.09.2014, 12:31
haben den birronne zum eingewöhnen gefahren, wie auch die jahre zuvor...
er ist weitgehend entschärft, soll mit seinem nun in fast allen ecken sehr harmlosen schotter
wohl mehr touris locken. die absätze und der grobe schotter sind weitgehend beseitigt.
der landschaft tut es keinen abbruch, sehr schön.
Colle del Birrone Validierung 06/2011 Murphy, 10.07.2011, 23:59
Wem die VMKS zu grob ist, oder wer von schlechtem Wetter Überrascht wird, kann hier in nach süden Mairatal "absteigen". In San Damiano gibt es einige Meter rechts von der Einmündung auf der SS22 einen netten Tante-Emma-Laden mit Rastplatz und Blick in die Mairaschlucht.
Der Hammer Validierung 07/2010 MasterBlaster, 11.08.2010, 15:08
Bin die komplette Strecke von West nach Ost gefahren. Macht super viel Spaß. Später ein wenig gröberer schwimmender Schotter, aber alles machbar. Zeitfaktor mit LC4 und Gepäck ca. 1,5 Std. bei ein wenig Fahrkönnen auf ner Enduro. Macht irre viel Spaß!!!
Sehr schöne Aussicht über beide Täler (Varaita und Maira) Validierung 07/2009 Cool, 31.07.2009, 13:18
Über San Damiana Marca angefahren. Ab Chesta ist Schotter (recht grob).
Bin von dort die VMKS nach Osten abgefahren.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Colle del Birrone« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


6257 Aufr., 8 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 12.12.2012 21:37