Cormet d’Arêches

+ 45.617293°, 6.603062° Legende

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen  
Land: Frankreich
Region: Savoyen
geogr. Breite: 45.617293°
geogr. Länge: 6.603062°
Höhe: 2108 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 07/2020, martin007

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die Cormet d’Arêches liegt zwischen Arêches (N) und Aime (S). Die kaum befahrene und zum großen Teil unbefestigte, aber einfach zu befahrende Strecke durchquert das Massif de Beaufort und verbindet das Dorontal mit dem Tarentaise. Für die Nord(ost)anfahrt gibt es mehrere Varianten; so läßt sich die Befahrung u.a mit dem Col du Pré oder dem Col de Méraillet kombinieren.

Obere Südrampe der Cormet d’Arêches
An der Scheitelhöhe der Cormet d’Arêches
ältere »
Seite 1 von 2
Sehr schöne Strecke! Validierung 07/2020 martin007, 22.07.2020, 21:57
Dieses Jahr macht Frankreich im eigenen Land Urlaub: los, fast nur Franzosen, wenig Motorräder.
Ich bin den Pass vom Col de Roselend via Col du Pre als Rundtour von Bourg-Saint-Maurice aus gefahren und kann die Route nur empfehlen. Straße in gutem Zustand wenn auch holperig (genau wie im Kommentar zuvor beschrieben). Aber kein Problem, wenn das Auto nicht gerade tiefer gelegt ist. "Lac des Fées" ist ein lohnender, ausgesprochen idyllischer Pausen- oder gar Übernachtungsort. Da stehen allerdings immer einige VW Californias o.ä., die das genauso sehen.
Toller Pass abseits der Massen Validierung 07/2019 Hbiker, 29.07.2019, 09:20
Landschaftlich toll führt die Strecke hin zur Staumauer des Sees und dann oberhalb entlang weiter mit tollem Blick hinab auf den Stausee. Nur vereinzelt sind Fahrzeuge unterwegs und sowie bei uns ein paar Fußgänger. Fahrtechnisch gut fahrbar, teilweise jedoch etwas holperig, da der etwas gröbere Unterbau zum Vorschein kommt. Auch die Abfahrt Richtung Granier lockt mit tollen Blicken ins Tal.
Schöner Pass - September 2018 Validierung  Anonymous, 16.09.2018, 01:32
Schöner Pass, leicht zu fahren. Wunderbare Aussicht wenn man vom Süden kommt und auf den Stausee blickt. dstamm
Klasse, aber viel Volk unterwegs ... Validierung 07/2015 monti, 12.07.2015, 20:23
Meine Frau und ich sind vom Norden nach Süden über den Cormet gefahren und kurz nach dem Gipfel noch abgebogen auf einen Höhenweg. Dort an einer verschlossenen Hütte Pause gemacht, bei Kaiserwetter und Kaisersicht - bombastisch. Die Hauptstrecke einfach zu fahren (wir waren mit BMWF650GS und KTM990ADV unterwegs, Metzeler Tourance & Pirelli MT90). Es war trocken, bei Nässe schaut es anders aus. Viele Leute unterwegs, die auch bis zum Pass mit dem Auto fahren.
Schon heavy Validierung 06/2015 Kermit, 30.06.2015, 23:55
Hab den Cormet d'Arêches am 28.6.15 mit einer Bandit 650 befahren. Ist gut gegangen, war aber schon anstrengend. Man muss halt wirklich teilweise den gröberen Löchern auszuweichen suchen. Doch der Ausblick entschädigt für die Mühe!
Gefahren am 19.06.2014 Validierung  Anonymous, 24.06.2014, 15:16
Offen und gut befahrbar
Offen und einwandfrei befahrbar Validierung  dasorakel, 30.06.2013, 20:10
Heute noch ein Anlauf, dieses Mal ohne Probleme
Zustands Update Validierung 06/2013 dasorakel, 17.06.2013, 19:33
Habe heute einen neuen Anlauf genommen. Die Strecke ist jetzt bis knapp oberhalb des "Lac des Fées" auf ca. 2000m befahrbar. Ein Räum-Kommando war gerade dabei mit schwerem Gerät die Strasse vom Schnee zu befreien. Bei den derzeitigen Temperaturen wird der Cormet in den nächsten Tagen befahrbar sein.
Schnee ab ca. 1880m Validierung  dasorakel, 04.06.2013, 19:43
Von Norden kommend war der Aufstieg erwartungsgemäss bei ca.1880m zu Ende. Die Schneefelder sind noch sehr grossflächig d.h. es wird noch eine Weile dauern bis der Cormet durchgängig befahren werden kann.
SG3 oder schwerer, je nach Zustand der Furt. Validierung 10/2012 Helmut, 07.10.2012, 13:47
Eine betonierte Furt auf der Süpdrampe kann je nach Zustand etwas Bodenfreiheit erfordern. Beide Seiten sind mittlerweile weit hinauf geteert. Länge der Schotterstrecke ~7 Kilometer.
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Cormet d’Arêches« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


9892 Aufr., 5 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 07.09.2018 09:24