Col de Valbelle

+ 44.596839°, 6.638006° Legende

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Rutschgefahr  
Land: Frankreich
Region: Hochdauphine
geogr. Breite: 44.596839°
geogr. Länge: 6.638006°
Höhe: 2372 m
SG nach Denzel: 3-4
Letzte Validierung: 10/2018, bugster_de

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die schmale, z.T. auch etwas gröber geschotterte Strecke über den Col de Valbelle verbindet Guillestre (N) mit Saint-André-d’Embrun (W). Von der Nordrampe zweigt ca. 5 km nach dem Skiort Risoul 1850 ein Stich zur Sendestation auf dem Clot de l’Alpe ab, der sich wegen der guten Aussicht durchaus lohnt. Auf dem Streckenabschnitt durch den Forêt de Saluces (Westrampe) kann der Naturbelag bei Nässe sehr rutschig werden! Zwischen der Alpe Pramouton und dem Scheitel ist die Strecke z.T. ausgewaschen und holprig; einige kleine Furten erfordern entsprechende Bodenfreiheit. Auch auf der Nordrampe gibt es oberhalb von Risoul bzw. Gaudissard streckenweise tiefe Auswaschungen und Wasserrinnen.

Blick vom Col de Valbelle zum Skiort Risoul 1850
Anfahrtsstrecke zum Col de Valbelle
Am Col de Valbelle
ältere »
Seite 1 von 2
Anfahrt Validierung  bugster_de, 15.10.2018, 19:12
ich vergaß: wenn man vom Parpaillon runter kommt, dann gleich die alleresrte Auffahrt Möglichkeit in la Gardiole nutzen. Da steht wzar ein Schild, was wohl mal Durchfahrt verboten hieß, aber das ist so verrostet, dass man da nichts mehr erkennen kann. Somit also wie wenn kein Schild da wäre.
Baustelle Validierung 10/2018 bugster_de, 15.10.2018, 19:06
wir waren am 3.10. vom Col de la Croche kommend dort oben. Aktuell ist da Baustelle (bis 11-2018?) so dass eine Abfahrt Richtung Col de Vars nicht möglich ist. Bereits am Col de la croche wird daraufhn gewiesen. Wenn man ein bisschen freundlich ist und ein paar Minuten zeit hat, bis der Bagger zur Seite geräumt ist, dann kann man Richtung Risoul schon durch fahren
Col du Vallon Validierung 07/2017 Knuckle, 18.07.2017, 00:29
Man kann vom Col de Valbelle noch weiter hochfahren bis kurz vor den Col de Vallon, wo leider unübersehbar ein Fahrverbotsschild steht. Dahinter (rechts am Col vorbei) liegen die Pisten des Schigebietes, die alle nach Vars/Les Claux führen (und natürlich leider auch mit Fahrverbotsschildern gepflastert sind)
Wahnsinnige Landschaft Validierung 09/2015 rockyroads, 08.10.2015, 17:35
Trotz Nieselregen und nicht gerade idealem Fotolicht sind wir über die Auffahrt Risoul 1850 zum Col de Valbelle gefahren. Außer einer sehr dürftigen Ausschilderung ist die Piste völlig problemlos. Vom Kulminationspunkt des Passes aus kann man noch einen Abstecher zu den obersten Skilift-Bergstationen unternehmen. Die Landschaft ist gewaltig mit Aussichten auf beide Seiten des Begkamms. Abfahrt anschließend über den Col de la Coche nach St Martin. Empfehlenswerte Runde für Leute mit Zeit.
11.9.2015 Validierung 09/2015 Kohlhausen, 19.09.2015, 23:28
Bin über den Coche zum Valbelle gefahren. Sehr gut geschobene Schotterstraße. Auf der Passhöhe hat man die Möglichkeit ganz legal zu den Bergstationen der Sessellifte zu fahren, Bodenfreiheit vorausgesetzt. Dort oben hatten wir herrliche Aussicht bis zum Montblanc. Ich fand die Aussicht noch besser wie von der Bonette. Absolut lohnenswert.
Guter Zustand , keine Sperrung Validierung 07/2015 Kingpin, 14.07.2015, 18:15
Sind von Risoul aus über den Valbelle und weiter zum col de la Cloche gefahren. Fast schon eine Autobahn, trotzdem lohnenswert.
guter Zustand Validierung 09/2012 transrocky, 23.09.2012, 06:50
gegenüber meiner letzten Befahrung ist vor allem die Aufffahrt vom Col de Coche
besser präpariert,
wenig Schlaglöcher, neu geschoben und gewalzt,
eher lt Denzel 3 -4
Sperrung wegen Bauarbeiten bis Ende August 2010 Validierung  Anonymous, 15.08.2010, 23:11
Wollte am 5.8.2010 mit 4x4 von der Süden her einfahren - die Strecke war mit Bauzaun gesperrt und wenn ich den Anschlag richtig übersetzt habe ist sie dies noch bis Ende August oder etwas länger- aber vorübergehend wegen Bauarbeiten.
Problemlos Validierung 06/2010 barney, 29.06.2010, 07:22
Befahrung am 26.06.2010 mit Stelzentourer (R1200GS), keine Behinderungen durch Schnee und der Strassenzustand durchaus annehmbar.
Wunderbare Aussicht Validierung 08/2009 nypdcollector, 24.08.2009, 23:03
Der Col de Valbelle ist von St. Andre d'Embrun aus zwar am schwersten zu fahren, aber alles ncoh im normalen Rahmen. Durch den Wald ist die Strecke etwas felsiger geworden, weniger erdig. Wie in der Beschreibung dürfte die Strecke bei Regen schlüpfrig werden. Bei uns war sie trocken und einwandfrei befahrbar. Der Blick bei wolkenlosem Himmel von Valbelle nach Risoul war wunderschön unds lohnte die Auffahrt absolut.
Die Abfahrt Richtung Risoul ist breit und gut gewalzt, so dass sie auch ohne Endurobereifung gut machbar ist.
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Col de Valbelle« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


8088 Aufr., 3 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 26.08.2018 01:43