Col de Sarenne

+ 45.086277°, 6.148567° Legende

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Steinschlag / Rutschungen  
Land: Frankreich
Region: Savoyen
geogr. Breite: 45.086277°
geogr. Länge: 6.148567°
Höhe: 1999 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 09/2023, passacaglia

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die schmale und teilweise etwas holprige Straße über den Col de Sarenne verbindet Bourg d’Oisans mit Mizoën am Lac du Chambon. Unterwegs passiert man das berühmte Skigebiet an der Alpe d’Huez.

Landschaft zwischen Alpe d’Huez und Col de Sarenne
Landschaft am Scheitel des Col de Sarenne
ältere »
Seite 1 von 2
Geheimtipp Validierung  Anonymous, 23.11.2023, 11:05
Ein absoluter Geheimtipp! Wer von der Alpe d'Huez nicht wieder gleich in's Tal will, fährt hinter/oberhalb des Flugplatzes weiter nach Osten, die Strasse wird immer schmaler und der Belag immer schlechter (feiner Schotter), die Radfahrer werden von Schafen abgelöst, aber der Friede kehrt spätestens auf der Passhöhe ein. Auch für Strassenmotorräder mit entsprechender Bereifung möglich (Achtung: die Süd-/Ostrampe hat zahlreiche mit Split ausgebesserte Schlaglöcher, die extrem rutschig sind).
Alternative road to/from Alpe d'Huez Validierung 09/2023 passacaglia, 10.09.2023, 22:16
Parts are quite narrow, road surface a bit bumpy. An easy drive by car, though some find it a bit scary. Little traffic, some motorbikes and (bravo!) cyclists. Landscape is breathtakingly beautiful. A great and more adventurous alternative for the regular road (from Le Bourg-d'Oisans) up Alpe d'Huez. There are good opportunities to pause and enjoy the view.

If you want to make Alpe d'Huez more interesting, start at Le Freney-d'Oisans, direction Auris. Turn onto D211a towards La Garde, then Alpe d'Huez, Lac Besson, return to Alpe d'Huez, and drive Col de Sarenne back to Le Freney.
Sehr unterhaltsame Strecke! Validierung 09/2019 Bavarion, 16.06.2020, 15:33
Ein Verbotsschild in Alpe d'Huez am Straßenanfang gibt es nicht mehr, aber die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 20 ist noch da! Und viel schneller fahrt man auch nicht, auch hier sehr viele Radfahrer und das bei einer sehr schmalen Straße.

Letztere ist sehr vielfältig. Von Alpe d'Huez geht's Anfangs gar nicht, später nur moderat bergauf, bis der Scheitel erreicht ist. Unterwegs gibt's immer wieder schöne Ausblicke auf das Skigebiet. Am Pass angekommen klettert man einige Meter hinauf und wird mit einem famosen Blick auf die das Meiji-Massiv belohnt. Mit ein bisserl Glück gibt's hier auch eine Menge Geier zu sehen.

Die Südrampe ist deutlich steiler, aber sehr schön zu fahren, ein Genuss! Auch hier sind unterwegs eine Fotopausen unbedingt angebracht!
Verbotsschild Validierung  racergeorge, 03.09.2016, 19:25
Unter dem Verbotsschild in Alpe de Huez steht eine Ortsangabe, wo der Pass gesperrt ist. Ich hab das ignoriert, wie eine Hand voll Anderer. Hab keine Bauarbeiten erkennen können.
Die 20 km/h Geschwindigkeitsbeschränkung hätten sie sich sparen können, denn recht viel schneller geht auf der Holperstrecke nicht.
Landschaftlich ist die Passage ein Highlight!
Sperrung Validierung  Anonymous, 31.08.2016, 07:00
Die Strasse zum Col de Sarenn war gestern am Ortsausgang von Alpe de Huez gesperrt. Sah nach größeren Bauarbeiten aus. Mussten wieder umkehren.
Sarenne ist durchweg asphaltiert Validierung 08/2013 BoGSer_2000, 14.08.2013, 14:18
Habe den C.d. Sarenne Anfang August 2013 befahren. Ich kann den Kommentar von Anonymus 10.2012 nur bestätigen. Der Pass ist durchweg asphaltiert, und zwar schon seit längerer Zeit, denn es gibt bereits viele Flickstellen. Von unbefestigt keine Spur. In diesem Jahr ist die Tour de France über den Pass gefahren, deshalb wurden wohl ein paar Kehren frisch geteert.
Asphalt Validierung  Anonymous, 11.10.2012, 21:09
war ende Sept. ebenfalls da... wo soll da etwas unbefestigt sein??? Alles Aspahltiert... und das schon längers am alten Aspahalt an.
Keine Fahrverbotsschilder gesichtet. Validierung 07/2012 gerhardkarl, 28.07.2012, 16:42
Wir waren am 24.07.2012 auf dem Col de Sarenne und fanden von Alpe Huez her kommend keine Fahrverbote vor ! Es herrschte auch ein geringer Verkehr mit normalen PKW's. Selbst die Rundfahrt weiter über Besse und der unbefestigten, staubigen Rundstrecke zu Refuge du Fay und weiter nach Mizoen war problemlos möglich. Die Fahrt lohnt auf alle Fälle, da man herrliche Ausblicke genießt ! Mit schwereren Strassen-Motorrädern ist der unbefestigte Abschnitt zum Refuge du Fay nicht empfehlenswert, da der Untergrund zumeist aus einer Sand- und Erdfahrbahn besteht. Bei Nässe wird es vermutlich relativ schnell rutschig werden.
Gruß, Gerd
Fahrverbot Validierung  Anonymous, 24.05.2012, 22:23
Ich war heute in Alpe d´huez und wollte über den Col de Sarenne runterfahren. Bei der Abzweigung ist ein Fahrverbotsschild. Mit der Zusatztafel
A M 17 02 12. Sieht so aus als wär der Pass seit heuer gesperrt :-(
Schotter??? Validierung  Anonymous, 11.06.2011, 21:59
Sind heute über den Col de Sarenne gefahren mit zwei Harley, sehr ruhig und abgeschieden. Schotter haben wir keinen angetroffen. Allenfalls etwas Geröll/Kies in den Bachfurten.
Gruss Phil
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Col de Sarenne« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


9478 Aufr., 0 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 16.08.2013 00:43