Rifúgio Péller

+ 46.322097°, 10.952511° Legende

Hochplateau

Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Italien
Region: Trentino
geogr. Breite: 46.322097°
geogr. Länge: 10.952511°
Höhe: 2022 m
SG nach Denzel: 4
Letzte Validierung: 07/2013, PeterWald

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die geschotterte Strecke, die über den Passo delle Fraine zum Rifúgio Péller führt, nimmt ihren Ausgang in Cles und führt zunächst am Hang westlich des Ortes hinauf. Unterhalb des Dosso dell’Asino erreicht man die Baumgrenze; danach wendet der Weg sich grob nach S und folgt etwas unterhalb des Kamms dem Verlauf des Höhenzugs der Monte di Cles. Der Passo delle Fraine wird ca. 2 km vor dem EP der Strecke tangiert und bietet einen schönen. Am unterhalb des gleichnamigen Gipfels gelegenen Rifúgio Péller erreicht man nach ca. 17 km den EP der Strecke. Das Rifúgio ist während der Sommermonate bewirtschaftet.

Lohnenswert ist ein Aufstieg auf den Monte Péller (2320 m). Die Höhendifferenz beträgt ca. 300 m, für den Aufstieg sollte man mindestens eine Stunde einplanen.

Seite 1 von 1
Strasse offen Validierung 07/2013 PeterWald, 22.07.2013, 00:20
Gefahren am 19.07. Die Strecke ist offen. Im Ort habe ich keine Ausschilderung gefunden. Im Ort finden aktuell viele Grabungsarbeiten statt, deshalb viele Umleitunen. Mit Navi war es kein Problem. Bis 8 km vor dem Rifugio ist die Straße mit einer neuen Teerdecke überzogen, die Fahrbahn aber sehr mit Dreck (Sand/Kies) "verseucht". Es hat einen Tag vorher in der Gegend ein starkes Gewitter gegeben, vielleicht kommt dies daher. Sehr viele Radfahrer unterwegs. Die letzten 8 km sind noch grober Schotter, deshalb habe ich abgebrochen (Tourenmaschine). Ich hatte erst 4 Wochen vorher einen platten Reifen. Die spitzen Steine/Felsstücke waren mit etwas zu riskant. Mit Enduro aber kein Problem. PW
Strasse gesperrt Validierung 06/2011 DAndre, 27.06.2011, 18:47
Ich wollte am Samstag zum Rif. hoch. Das Rif. ist in Cles schon ausgeschildert. Leider ist die Auffahrt noch bis 30.06. gesperrt. Ich habe es trotzdem riskiert, allerdings konnte ich an quer auf der Strecke stehenden Baumaschinen nicht vorbei. Ob die Strasse nur ausgebessert wird oder in Teilen ausphaltiert wird, konnte ich nicht sehen.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Rifúgio Péller« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


3114 Aufr., 0 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 22.06.2009 00:59