Croix de Coeur

+ 46.121713°, 7.232393° Legende

Sattel

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Schweiz
Region: Wallis
geogr. Breite: 46.121713°
geogr. Länge: 7.232393°
Höhe: 2174 m
SG nach Denzel: 3-4
Letzte Validierung: 06/2018, Reise-Gecko

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Der Pass Croix de Coeur stellt den Scheitelpunkt einer nur zum Teil befestigten Strecke dar, die Riddes im Rhone-Tal (N) mit Bagnes im Val de Bagnes (S) verbindet. Die Strecke ist allgemein in einem recht guten Zustand und auch mit Straßenmaschinen noch gut befahrbar.

ältere »
Seite 1 von 2
Nordrampe wegen Bsuarbeiten gesperrt Validierung 06/2018 Reise-Gecko, 25.06.2018, 20:34
Ja, das war eine interessante Fahrt.
Erst am Ortsausgang von Riddes, an der Bar d'Etablons wird darauf hingewiesen, dass die Straße von 20.06. bis 13.07 gesperrt ist. Oh Mann, ich wollte zum Großen St. Berhard, jetzt zurück ins Rhonetal? 2 Std. Umweg? Geht nicht - Hotel ist gebucht, und es ist schon spät. Also hoch! Was einen nach der Sperrung erwartet - zumindest heute - sind bis zur Passhöhe frischer lockerer Schotter, in zwei Kurven auch Sand und nur Staub, sowie ein kurzes Stück, wo der Schotter mit "Asphaltspray" behandelt wurde, aber die Walze war noch nicht da, also bleiben die Stückchen am Reifen kleben und fliegen gegen das Schutzblech und durch die Gegend. Für eine V-Strom kein Problem, ich kam gut durch, aber nix für eine feine Straßenmaschine oder eine Rennsemmel.
Das Vafé an der Passhöhe hat nur am Wochenende auf (falls ich das richtig verstanden habe).
Die Abfahrt nach Verbier ist von der Straßenqualität deutlich besser.
Ich war so froh, dass ich trotz Sperrung durchgekommen bin und mir die 2 Std. Umweg gespart habe, dass ich im Carrefour (erstes Café bei der Abfahrt nach Verbier) eine schöne Kaffeepause in der Sonne gemacht habe.
Abfahrt Richtung Riddes (September 2017) Validierung  Anonymous, 09.11.2017, 15:21
Die obersten Kilometer der Abfahrt in Richtung Riddes waren im Berichtsjahr neu "geschottert". Eine 2-3 cm dicke Schicht feiner Kies bedeckt die Fahrbahn. Schwierig für "Nicht-Enduros"
Sehr aussichtsreich und nette Auffahrt von Süden Validierung 10/2016 barney, 15.10.2016, 20:57
Die südliche Auffahrt ist mit zahlreichen, gut ausgebauten Kehren auch für "Gebückte" ein lohnendes Ziel. Das hässliche Skidorf muss man schnell passieren, dann geht es über ein schmales Sträßchen zum Sattel wo ein Gasthaus zur Einkehr einlädt.
Die Abfahrt ist Vallis ist bei trockenem Wetter auch mit Harleys fahrbar, bei Regen/Nässe ist hingegen Stollenbereifung empfehlenswert.
Straße in schlechten Zustand Validierung  Anonymous, 31.08.2016, 18:05
Der Pass ist sicher ohne Probleme auch mit Schwermetall zu befahren; relativ breit und flache Kehren. Aber ein Gerüttle und Geschüttle, viele ausgewaschene Stellen und Wellblechpassagen.
roadstertouren.at Validierung  gr_mx5, 09.01.2016, 13:39
Hier das Video unserer Überfahrt im Juli 2015.
Das Video zeigt die Fahrt in realer Gescheindigkeit
https://www.youtube.com/watch?v=j1CRmmF4Dvg
empfehlenswert Validierung 07/2015 gr_mx5, 03.10.2015, 13:30
Die Südseite ist bis kurz vor dem Sattel asphaltiert. Die Nordseite fester Naturbelag.
Wir fuhren im Juli 2015 mit dem MX-5 drüber und es war kein Problem. Auch mit weniger Bodenfreiheit ist keine Gefahr aufzusitzen. Wunderschön!
Festgefahrener Schotter, gut befahrbar Validierung 09/2014 UliJK, 01.09.2014, 21:48
Am Gipfelpunkt ist eine kleine moderne Apres Ski Bar die auch die Sommer geöffnet hat.
Südseite mit Vorsicht genossen Validierung  wolfgangneuwirth, 21.07.2013, 11:45
Die Südseite dürfte geteert worden sein, jedoch liegt darüber eine zentimeterdicke Splittschicht, die das Bergabfahren mit Einspurigen zur Rutschfahrt machen. Die Nordseite ist weiterhin Naturbelag und gut zu befahren.
Wintersperre Validierung  HUGI, 09.06.2012, 18:11
War letztes Wochenende noch gesperrt. (Liegt auch noch genug Schnee oben)

Link zum aktuellen Zustand: http://www.tcs.ch/de/auto-mobilitaet/verkehrsinfo/aktuelle-lage.php
Problemlose passierbarkeit Validierung 09/2010 Hubertus, 30.09.2010, 22:51
Die Strasse hat einen festgefahrenen Untergrund und nur wenig loser Schotter, auch mit einem Strassenmotorrad problemlos befahrbar.
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Croix de Coeur« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


4575 Aufr., 2 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 06.05.2011 10:54