Malga Chiadinis / Panoramica delle Vette

+ 46.566044°, 12.895395° Legende
 Track: 

Hochplateau

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen  
Land: Italien
Region: Friaul
geogr. Breite: 46.566044°
geogr. Länge: 12.895395°
Höhe: 1967 m
SG nach Denzel: 3-4
Letzte Validierung: 09/2020, SchotterMizzi

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Vette, Panoramica delle

Die Malga Chiadinis liegt an der Panoramica delle Vette, einer aussichtsreichen Höhenstraße zwischen Tualis und Ravascletto im Friaul. Die Strecke zieht sich, von Comeglians kommend, über Tualis zunächst an der Südflanke des Monte Crostis (2251 m) bis zur Malga Chiadinis hinauf. Hier wendet sie sich, nun nahezu auf gleicher Höhe verlaufend, grob in Richtung O. Kurz vor dem Piz di Mede (2049 m) biegt die Höhenstraße in südliche Richtung ab. Erst nachdem der Gipfel des Monte Valsecca (1967 m) passiert wurde, beginnt der Abstieg hinunter nach Ravascletto.
Während bis vor einigen Jahren nahezu die gesamte Strecke geschottert war, hat man inzwischen beide Rampen durchgängig asphaltiert. Nur die eigentliche Höhenstraße ist noch unbefestigt, stellt aber auch für Straßenmaschinen stellt bei entsprechender Fahrweise keine große Herausforderung dar. Lediglich bei feuchtem Wetter ist der Untergrund stellenweise etwas glitschig.

Unterwegs auf der Panoramica delle Vette
Der Name »Panoramica« hat durchaus seine Berechtigung
Östlich der Malga Chiadinis. Der Verlauf der Panoramica ist vor dem Hintergrund des Monte Crostis deutlich zu erkennen.
Über den Wolken: Unterwegs auf der Panoramica delle Vette
»Action« auf der Panoramica: Mit Pfützen sollte man rechnen.
Nicht überall ist die Panoramica delle Vette im besten Zustand. Mit kleineren Felsbrocken und Pfützen sollte man immer rechnen
Die neuen »Sicherheitsmaßnahmen« an der Panoramica delle Vette machen die Strecke nicht unbedingt schöner
Auch mit solchen Sichtverhältnissen muss man an der Panoramica rechnen

Höhenprofil Vette, Panoramica delle (Degano-Tal, AZ SS.355 ⇒ Sella Valcalda, ca. 32 km)
Höhenprofil Vette, Panoramica delle (Degano-Tal, AZ SS.355 ⇒ Sella Valcalda, ca. 32 km)
ältere »
Seite 1 von 14
Leider Gesperrt Validierung 09/2020 SchotterMizzi, 16.09.2020, 20:51
Vom Westen kommend oben am Bauzaun wieder umgedreht.
Gesperrt Validierung  Anonymous, 15.09.2020, 09:19
Von Westen Richtung Osten:
Erst Brückenarbeiten, kpl gesperrt. Umfahren durch den Wald, GoogleMaps
Oben der Schotter frisch und weich, gesperrt mit Bauzaun.
Ostrampe: Bauarbeiten, Straße wird mit schwerem Gerät neu gemacht

Gefahren mit GS, Straßenreifen, Sozia
Wieder befahrbar Validierung  Anonymous, 20.07.2020, 09:12
Sind am WE die Panoramica von Westen nach Osten gefahren. Keine Sperrungen mehr.
Durchfahrt nicht möglich Validierung 06/2020 sesom, 07.07.2020, 13:56
Stand Mitte Juni 2020: Von Osten kommend ist nach ein paar Kilometern Schluss, dass Schild unten stimmt. Von Westen kommend kann man bis zum Agrotourismo hochfahren und danach auch noch etwas weiter.
Auffahrt von Ravascletto derzeit gesperrt! Validierung  Anonymous, 12.06.2020, 19:19
An der Abzweigung in ravascletto Schild „Chiuso“, nach ca. 4 km Schranke. Vermutlich Bauarbeiten
www.gs-boxer.de Validierung  TheEdge, 03.05.2020, 22:35
Sehr schöne Höhenstraße, Maschine sollte beherrscht sein - geniale Fahrt, super Aussicht - https://www.youtube.com/watch?v=Td1ijY0YxWE
Traumhafte Aussicht Validierung 09/2019 whk311, 13.09.2019, 20:26
Wir sind die Route von West nach Ost gefahren. Start in Tualis, wieder runter direkt an der Kreuzung zur SS465. Ich würde die Strecke in dieser Richtung empfehlen, denn bei der Auffahrt hat es oben einige extreme Spitzkehren, die aufwärts besser zu fahren sind. Oben auf der Kammstraße haben wir im Rifugio Chiandinas eingekehrt und guten Cappucino getrunken und guten hausgemachten Kuchen und Schlagsahne gegessen. Der Ausblick ist ein Traum, die Stichstraße runter zum Rigugio ist ziemlich steil und mit großen Steinen geschottert.
Motorräder: Yamaha FJR1300AS und BMW 1150RT. Eine gewisse Erfahrung auf sehr engen Kehren und dem Befahren von Schotterstrecken halte ich für notwendig.
Tolle Strecke Validierung 08/2019 battel, 20.08.2019, 10:55
Anfang August Strecke bei super Wetter von W nach O befahren.
Auffahrt und Scheitelstrecke alles gut. Abfahrt im Westen wie bereits beschrieben viele Stellen ausgebessert, aber alles gut zu fahren und frei.

Eingang zum Stollen bei den Ruinen mit Gülle geflutet - Haftungsschutz durch Öhi?
Überfahrt möglich 17.08.2019 Validierung  Anonymous, 17.08.2019, 17:02
Bin heute die Route gefahren. Alle Sperrungen sind aufgehoben. Man sieht noch deutlich die Sturmschäden, aber alles ohne Probleme befahrbar.
Überfahrt über die Panoramica nicht möglich Validierung 06/2019 chrisly_chris, 15.08.2019, 14:32
War von der Westseite her bis zum Malga und einmal durch bis zum Ende des Schotterstückes befahrbar, danach bei der Abfahrt (schon befestigter Teil) auf der Ostseite war ein komplettes Straßenstück durch einen Erdrutsch weggerutscht, weswegen wir umdrehen und zurück fahren mussten.
ältere »
Seite 1 von 14

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Malga Chiadinis / Panoramica delle Vette« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


52140 Aufr., 20 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 13.08.2018 00:42