Fort de la Turra / Forte Turra’

+ 45.264770°, 6.886647° Legende

Gipfel

für Kfz verboten (auch zeitweise) Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen  
Land: Frankreich
Region: Savoyen
geogr. Breite: 45.264770°
geogr. Länge: 6.886647°
Höhe: 2529 m
SG nach Denzel: 4-5
Letzte Validierung: 08/2022, Franz

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Knapp unterhalb des (nicht anfahrbaren) Gipfels des La Petite Turra, einem Nordausläufer der Cime du Laro (2881 m), liegt die gleichnamige ehemalige Befestigungsanlage. Im Unterschied zu den anderen Festungen rund um den Lac du Mont Cenis handelt es sich beim Fort de la Turra um eine französische Anlage, die als Reaktion auf die Errichtung der italienischen Festungen erbaut wurde. Das 1898 fertiggestellte Fort weist umfangreiche unterirdische Anlagen auf und bietet einen herrlichen Ausblick nach SO auf den Lac du Mont Cenis.
Die schmale Schotterpiste zum Fort, bei der Enduro-Fahrer voll auf ihre Kosten kommen, erreicht man von Lanslebourg-Mont-Cenis aus oder über die von Termignon ausgehende Anfahrt zur Westrampe des Col de Sollières.
Die kurze Anfahrtsvariante, die ca. 2 km nördlich der Passhöhe des Col du Mont Cenis an einer Käserei nach W abzweigt und der Combe de Cléry folgt, ist seit 2007 kurz vor der Abzweigung zum Fort gesperrt.
Die kurz vor dem Fort zu überquerende Brücke, die eine Zeit lang unpassierbar war, ist inwischen wieder befahrbar. Bei der Auffahrt zum Fort sollte man auf die Seile der Materialbahn achten, die sich über den Weg spannen!

Am Fort de la Turra
Ausblick vom Fort de la Turra auf den Lac du Mont Cenis
Die kurze Anfahrtsvariante ist seit 2007 kurz vor der Abzweigung zum Fort gesperrt.
Tafel am Eingang zur Festung
Vor dem Eingang zur Festungsanlage
Blick von der Festungsdecke auf die Anlagen des Fort de la Turra
Blick vom Fort de la Turra auf die Combe de Cléry und den oberen Teil der Anfahrt, im Hintergrund die Spitze der Cime du Laro und die Pointe de Cléry
ältere »
Seite 1 von 4
Tour am 28 Juli 2022  Validierung  MrBike, 12.08.2022, 20:35
Servus Jürgen, danke für den Tipp. Schreib mir bitte über WhatsApp. 0151-50799056. Lieben Gruß Franz
Tour am 28 Juli 2022 Validierung  MrBike, 12.08.2022, 20:23
Servus Jürgen, danke für den Tip. Schreib mir bitte über Whats app. 0151-50799056. Lieben Gruß Franz
Geniales Ziel - legale Anfahrt Validierung 07/2022 Offroadtourer, 29.07.2022, 21:46
War heute mit Beta Alp 4.0 oben. Ein geniales Fort und eine grandiose Aussicht. Leider hat es bei der Auffahrt genieselt. Dennoch war die Strecke gut zu fahren. Bei der Abfahrt hatte mein Mitas E07 auf dem feuchten Waldboden auch bei knapp 20 % Gefälle noch genügend Grip.

An alle die die kurze Variante von der Käserei nutzen: Bitte lest doch die Beschreibung wonach dieser Weg gesperrt ist. Ich bin in Landslebourg mitten im Ort von der Hauptstraße abgebogen und über eine Brücke, direkt danach begann die Schotterpiste. Die dortige Schranke und das Verbotsschild waren zur Seite geschwenkt (vermutlich nur am WE wegen Wanderer zu). Somit konnte ich ohne Verbotsschild und ohne ein Viehgatter zu öffnen hoch fahren, unterwegs war Turra sogar mehrfach ausgeschildert.
Die 15km Asphalt Umweg vom Cenis runter nach Landslebourg sollte man in Kauf nehmen wenn man dadurch die Viehbauern zufriedenstellen und ein Komplettverbot verhindern kann.
Nicht mehr möglich, mit 4x4 rein zu fahren Validierung 08/2021 Muasmolle, 28.08.2021, 00:01
Ich bin mit dem Motorrad im August 2021 hoch gefahren. Es gibt mehrere Viehgatter und Zäune zu öffnen. So ganz legal scheint es nicht zu sein, wohl aber wurde es von Wanderen und Mountainbikern toleriert. Am Eingang des Forts wurde ein dicker "Poller" hin gemauert. Man kommt nur noch mit einem Motorrad ohne Koffern rein. Am Wochenende auf sehr viele Wanderer getroffen. Besser also unter der Woche oder noch besser auserhalb der Ferienzeit machen.
Viele Tore und Wanderer Validierung  Anonymous, 25.07.2020, 18:57
Heute an einem Samstag gefahren und alle paar Meter Wanderer getroffen - vielleicht eher unter der Woche probieren. Stellenweise recht schmal und einige Holztore, auf die irgendwelche schlecht erkennbaren Einbahnstraßen-Sybole (?) gesprüht sind. Gestört hat's scheinbar niemand, die Mountainbiker haben sogar regelmäßig die Tore für die Biker offen gehalten. Aber ob das hier hoch alles so legal war, sei mal dahingestellt. Jedenfalls schön und auch recht einfach.
Legal oder nicht? Validierung  Milka, 10.09.2019, 15:54
Gestern, 09.09.2019 von der Käserei aus hoch zum Fort gefahren, die üblichen Gemälde an den Gattern sind immer noch da und irgendwie fühlt es sich immer an als wäre man nicht Legal unterwegs, oben haben wir außer einer Schulklasse glücklicher Weise niemanden angetroffen (Militär) runter sind wir durch den Wald nach Lanslebourg gefahren, auch hier gab es Verbotsschilder die nicht ganz eindeutig waren.
Am 10.07.2019 befahren Validierung 07/2019 mikka, 14.07.2019, 20:45
Servus miteinander,

bin am 10.07.2019 ab Bar Cenisio und den Lac de Roterel um den Lac Cenis herum zur Käserei und dann hoch zum Fort......bei absolut traumhaften Bedingungen mit vollgepackter XRV750 gefahren.
Die beiden Viehgatter existieren noch immer, vor der kleinen Brücke ist ein Stück vom Weg weggebrochen......das ist aber mit Trassierband von weitem sichtbar gemacht.
Der weitere Weg hoch zum Fort ist zwar ohne jeglichen Thrill, aber dennoch landschaftlich traumhaft angelegt.
Zustand Validierung  landy_andi, 06.12.2018, 17:00
Im Oktober 2018 gesamtes Wegenetz in gutem Zustand. SG4. Verbotslage unklar
halblegal Validierung 07/2017 LMGHC, 07.08.2017, 02:24
offizielles Verbotsschild gibt es keines, nur zweimal ein Gatter, auf dem ein Bauer mit rosa Spraydose bisschen künstlerisch tätig war.

Interessieren tut es wirklich auch niemanden - Wanderer freundlich grüßen und die Sache hat sich. Wir waren zu dritt oben, super Ausblick, fahrerisch nicht zu anspruchsvoll (GS ging easy).
Aug. 2016 frei befahrbar Validierung  Anonymous, 08.03.2017, 18:01
Hallo,
ich war mit meinem 4x4 gegen Ende August 2016 im Fort. Keine Verbotsschilder bei der Anfahrt. Die Brücke in das Fort ist neu und hält locker jedes Auto aus. Empfehlenswert.
ältere »
Seite 1 von 4

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Fort de la Turra / Forte Turra’« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


19290 Aufr., 11 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 09.09.2010 13:53