Tomülpass

+ 46.609925°, 9.244094° Legende
 Track: 

Pass

für Kfz verboten (auch zeitweise) Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Schweiz
Region: Ostschweiz
geogr. Breite: 46.609925°
geogr. Länge: 9.244094°
Höhe: 2450 m
SG nach Denzel: 4-5
Letzte Validierung: 07/2012, ruefoe

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Tomülpass

Der Weg über den Tomülpass verbindet Safien (O) im Safiental mit Vals (W). Die Strecke, die nur mit leichten Enduros in Angriff genommen werden sollte, ist in der Scheitelregion und im oberen Bereich der Alp Tomül (NW-Rampe) z.T. sehr schmal, mit engen Kehren, steilen Passagen und einigen Felsabsätzen. Der Untergrund besteht streckenweise aus sehr grobem Schotter und losem Geröll.


Höhenprofil Tomülpass (Safien, Turrahus ⇒ Vals, ca. 17 km)
Höhenprofil Tomülpass (Safien, Turrahus ⇒ Vals, ca. 17 km)
Seite 1 von 1
für Reisedampfer da Ende Validierung 07/2012 ruefoe, 21.07.2012, 20:54
für mich war am Turahus das Ende erreicht, für Straßenmaschinen und deren Fahrer wohl nicht geeignet. Die Fahrt bis dahin, einige Baustellen mit feinem losen Schotter, der Reisedampfer sucht sich seine Spur
Es war einmal... Validierung 08/2007 drz400, 09.04.2011, 18:22
Dieser Bericht stammt von 2005. aber da bis jetzt niemand etwas geschrieben hat, denke ich das geht noch durch:

Diese Verbindung vom Safiental ins Valsertal ist immer wieder eine Herausforderung. Zuerst ein Güterweg mittler Qualität, dann immer steiler mit grossen, losen Steinbrocken, engen Kehren, tiefen Furchen, Felsabsätzen,... alles was man sich wünscht. Mann und Maschine sind in kürze am Siedepunkt. Nach etlichen Fotohalten und Verschnaufpausen konnten wir die "Passhöhe" passieren. Dann geht der Weg (mittlerweile eindeutig SINGLE-TRIAL) relativ flach über einige schöne Wiesen, um danach mit knackigen Steilabfahrten aufzuwarten. Als Auflockerung am Schluss noch einige km schönste Schotterstrasse bis kurz vor Vals.

Hier noch einige Bilder dazu: http://lagerus.ch/lagerusalt/bruno05_enduro_tomuelpass/Bilder/Diaschau-Tomuelpass_13.08.05/index.htm

Ich möchte zu dieser Strecke noch hinzufügen, dass eine Befahrung niemals alleine erfolgen sollte. Ich weiss es, denn ich holte mein Moped bereits 1x per Hubschrauber aus dem Tobel in das es gestürzt war. (Ich konnte gerade noch abspringen)

Der Streckenverlauf ändert sich eigentlich jenden Winter ein wenig. Das passiert vorallem an Lavinenhängen und Geröllahalden.

Zudem haben wir dort oben nicht nur Freunde:
http://lagerus.ch/lagerusalt/Wanderer/Wanderer.html

TROTZDEM ist es eine wunderbare Strecke.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Tomülpass« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


5172 Aufr., 4 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 22.06.2008 14:32