Timmelsjoch / Passo del Rombo

+ 46.905334°, 11.097457° Legende

Pass offen

Maut Unebene Fahrbahn  
Land: Österreich / Italien
Region: Nordtirol / Südtirol
geogr. Breite: 46.905334°
geogr. Länge: 11.097457°
Höhe: 2509 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 07/2019, TimoB

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die mautpflichtige Timmelsjoch-Hochalpenstraße quert die Ötztaler Alpen und verbindet Meran mit dem Inntal. Fahrerisch interessanter, aber auch vom Zustand her wesentlich schlechter ist dabei die auf italienischer Seite liegende SO-Rampe, von der aus man zurzeit auch noch mautfrei bis zum Scheitel (und noch etwas weiter) fahren kann. Der Ausbau der österreichischen Rampe hat dagegen schon fast Autobahn-Niveau. Landschaftlich sind jedoch beide Seiten ein absolutes Highlight!

Der Pass ist im Winter (ca. Mitte Oktober - Anfang Juni) gesperrt, während der Sommermonate besteht außerdem zwischen 20 und 7 Uhr ein Nachtfahrverbot. Auf der italienischen Rampe besteht ein Fahrverbot für Fahrzeuge über 8 t Gesamtgewicht sowie für Busse und Fahrzeuge mit Anhänger.
Die Mautstelle befindet sich auf der österreichischen NW-Rampe kurz hinter dem Ort Hochgurgl. Die Mautgebühr beträgt 14 EUR für Motorräder (2010: 12 EUR) und 16 EUR für PKW (2010: 14 EUR), gültig jeweils für eine Richtung (Stand 2016). Für Hin- und Rückfahrt gibt es Sondertarife, wobei die Rückfahrt nicht am selben Tag erfolgen muss. Für Motorradgruppen (ab 10 Maschinen) gibt es eine Ermäßigung. Weitere Informationen zum Timmelsjoch und zur Passstraße findet man u.a. auf den Seiten der Betreibergesellschaft ext. link.

Lohnenswerte Anschlussziele sind der Jaufenpass auf der SO- und der Kühtai-Sattel auf NW-Seite. Bei Zwieselstein zweigt eine Strecke nach SW ab, die zu den abgelegenen Rofenhöfen führt, ebenfalls einen Abstecher wert ist die in Sölden abzweigende mautpflichtige Ötztaler Gletscherstraße zum Rettenbach- und zum Tiefenbachferner.

Blick von der Scheitelhöhe des Timmelsjochs in Richtung Osten
Mautstation auf der österreichischen Rampe des Timmelsjochs
Timmelsjoch-Südrampe
ältere »
Seite 1 von 4
Top Validierung 06/2019 Frankyboy, 22.06.2019, 17:46
Breite Straße guter Zustand nette Kurven die man schnell fahren kann. Wahnsinns Panorama gerne wieder ist die 14€ Maut für eine Durchfahrt allemal wert. Abfahrt auf Italienischer Seite etwas schmal und schwer Autos dort zu überholen. Viel los ist auch bei der Strecke.
Timmelsjoch offen Validierung  TimoB, 12.06.2019, 10:09
Seit dem 8.6.19 kann man wieder über das Timmelsjoch fahren, nachdem sich die Schneeräumarbeiten noch etwas gezogen haben.
Laut der Internetseite werden für 2019 folgende Mauttarife verlangt:
Pkw: Einfach 16€; Hin- und Zurück 24€
Motorrad: Einfach 14€; Hin- und Zurück 21€
Weitere Tarife unter: https://www.timmelsjoch.com/de/timmelsjoch-tarife/
Timmelsjoch im Video Validierung  Anonymous, 24.05.2019, 15:41
Von der Saisoneröffnung letztes Jahr im Porsche:
Auffahrt von der Südseite: https://youtu.be/x8H3J7STtnw
Highlight Clip: https://youtu.be/tgJ-kuVyePg
Lohnt sich immer wieder Validierung 07/2018 sesom, 28.07.2018, 12:03
Großartiger Pass, trotz der 16 € Maut (PKW) fahre ich immer wieder mal hier drüber. War kurz vor 20 Uhr oben (praktisch null Verkehr) und habe oben übernachtet, bin dann um 6:30 runter gefahren, die Mautstelle war kurz vor 7 Uhr schon geöffnet.
Gewusst wann... Validierung 06/2018 Unterwegs, 03.06.2018, 21:39
Alles offen, perfekter Straßenzustand, alles andere ist bekannt..... Empfehlung: Früh am Morgen oder spät am Abend (offen bis 20 Uhr). Für alle die von IT kommen: Mautfrei fahren bis zum Scheitelpunkt, dann weiter paßabwärts bis zur Mautstelle. Dort wenden und wieder retour nach St. Leonhard. Tolle Strecke und Mörderspaß! Maut auf österr. Seite: EUR 14,-
Geöffnet Validierung  Anonymous, 25.05.2018, 09:05
Timmelsjoch ist offen, seitdem 24.05.2018 um 0700
Offen Validierung  Anonymous, 24.05.2018, 18:34
Das Timmelsjoch ist ab heute wieder offen!
Viele Baustellen Validierung 06/2017 Anonymous, 16.07.2017, 09:33
Bin am Freitag den 14.07.17 von Süden kommend rauf. Oben gedreht und wieder runter Richtung Jaufen.
Viele Aspahltierungsarbeiten Viele LKW's. Schaut aus als würde das länger so gehen.
Fast alles paletti Validierung 06/2017 Reise-Gecko, 26.06.2017, 20:57
Die Maut beträgt immer noch 14€.
Die Straße ist auf österreichischer Seite in Ordnung. Schön ist das Teilstück kurz hinter der Mautstation, wo man an Höhe verliert und durchaus gut mit 100 oder mehr Sachen unterwegs sein kann.
Auf italienischer Seite ist sie in italienischem Zustand. Kurz vor dem ersten Tunnel (von oben kommend) ist ein ca. 100 m langes Teilstück nicht asphaltiert.
Teuer Validierung 09/2016 Arnonym, 02.10.2016, 11:02
Sehr Aussichtsreicher und schöner Pass. Wer keine Lust auf heftige 14 € Maut für Motorräder und Zeit hat, sollte nur von der italienischen Seite hoch und wieder runter fahren.
ältere »
Seite 1 von 4

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Timmelsjoch / Passo del Rombo« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


78928 Aufr., 19 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 04.07.2018 01:18