Colle di Tenda / Col de Tende

+ 44.150029°, 7.562250° Legende
 Track: 

Pass gesperrt

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen  
Land: Frankreich / Italien
Region: Seealpen / Südpiemont
geogr. Breite: 44.150029°
geogr. Länge: 7.562250°
Höhe: 1870 m
SG nach Denzel: 3-4
Letzte Validierung: 09/2023, ArcherTours

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Tenda, Colle di / Tende, Col de
Track Peyrefique, Baisse de / Minière, Vallon de la

Die inzwischen nur noch im oberen Teil geschotterte Südrampe mit ihren insgesamt 48 dicht übereinander liegenden Kehren zählt zu den atemberaubendsten Passtrecken in den Alpen und ist ein beliebter Einstiegspunkt in die Ligurische Grenzkammstraße (LGKS). Nur wenig entfernt liegen die Anlagen des ehem. Fort Central

Hinweis: Die Straße über den Pass dient derzeit als Umleitung für den gesperrten Tunnel, die Südrampe ist offiziell nur für Berechtige/Anwohner freigegeben. Es herrscht ampelgeregelter Einrichtungsverkehr mit z.T. erheblichen Wartezeiten!
Die Südrampe (französische Seite) führt in das durch die Unwetter vom Oktober 2020 verwüstete Royatal, wo noch immer zahlreiche Baustellen den Verkehr behindern.

Die Südrampe des Colle di Tenda mit ihren 48 Kehren ist ein Leckerbissen für jeden Alpentourer. In der oberen linken Ecke ist das Fort Marguerie zu erkennen.
Blick auf die Südrampe des Col de Tende. Oben links im Bild die ehemalige Raststätte La Cá, die etwa auf halber Höhe liegt.
Blick auf die Anlage des Fort Central und den Scheitel des Colle di Tenda (unten, halb rechts)

Höhenprofil Tenda, Colle di / Tende, Col de (Tende ⇒ Limone Piemonte, ca. 31 km)
Höhenprofil Tenda, Colle di / Tende, Col de (Tende ⇒ Limone Piemonte, ca. 31 km)

Höhenprofil Peyrefique, Baisse de / Minière, Vallon de la (Colle di Tenda ⇒ Saint-Dalmas-de-Tende, ca. 29 km)
Höhenprofil Peyrefique, Baisse de / Minière, Vallon de la (Colle di Tenda ⇒ Saint-Dalmas-de-Tende, ca. 29 km)
ältere »
Seite 1 von 12
Tende Paß öffnet wieder Validierung  Pinzgauer, 30.04.2024, 01:19
https://www.targatocn.it/2024/04/29/leggi-notizia/argomenti/attualita/articolo/tenda-rixi-annuncia-dal-primo-giugno-apre-la-storica-strada-dei-46-tornanti.html

Ob nur für Einheimische und Gäste mit Übernachtungsnachweis wie in der Vergangenheit konnte ich bisher nicht herausfinden.
Aktuelle Infos zum Tunnel Validierung  Pinzgauer, 20.03.2024, 16:58
https://www.facebook.com/SebOlharan/posts/pfbid02k7oJts2aqapfijd8Ei3b7bxVnirShE79VPjEke656nEgkHjNBKm1UEmmRdJNkmmrl

Er vermutet eine Fertigstellung erst 2025.
Kann man auch ohne FB Account lesen.
03.10.23 befahren Validierung  Anonymous, 03.10.2023, 01:43
03.10.23 Nordrampe weiterhin gut befahrbar und vollständig asphaltiert.
Tunnel weiterhin gesperrt. Südrampe weiterhin Ampelgeregelt nur für Anwohner. Es gibt aber direkt oben in Richtung Westen weg einen befahrbaren Schotterweg, der einen auf einem ca 30km langen Bogen nach Saint-Dalmas de Tende führt. Etwas Erfahrung sollte mitgebracht werden. Geht aber notfalls auch mit einer Großenduro auf Straßenreifen, solange es trocken ist.
Vollsperrung Validierung  Anonymous, 27.09.2023, 18:58
Habe am 3.9.23 versucht, den Pass von Nord nach Süd zu fahren. Italienische Nordauffahrt problemlos. guter Straßenzustand.
Südrampe angeblich morgens und abends befahrbar. Stimmt aber nicht. Kurz vor der D 6204 - also unmittelbar am Tunnelsüdportal - undurchdringbare Straßensperre. Anwesende Baustellenverantwortliche verweigerten kategorisch jede Hilfe.
Musste also wieder umkehren und über die italienische Autobahn über Cuneo und Savona nach Menton fahren.
Von italienischer Seite bis Paßhöhe befahrbar Validierung 09/2023 ArcherTours, 21.09.2023, 12:50
Die Nordseite ist in einwandfreiem Zustand und teilweise neu asphaltiert. Es gibt erwartungsgemäß keine Sperrung. Die Strecke ist ja auch Zufahrt zur Ligurischen Grenzkammstraße.
Durchfahrzeiten Validierung 10/2022 MarkusSchmon, 23.10.2022, 12:51
Ab gesperrter Tunnelstecke Auffahrt auf italienischer Seite nicht signalisiert aber problemlos möglich für Motorräder. Auf Passhöhe Strassenöffnungszeiten Richtung Frankreich alle 2 Stunden ab 0600-0615h bis 2000-2015h. Am 14.10.2022 problemlose Strassenverhältnisse zu zweit auf BMW GS 1200 Adventure. Talauswärts in Frankreich viele Lichtsignale bei Baustellen.
Tendepass / Royatal Validierung 09/2022 dr.bigbiker, 10.10.2022, 09:14
Am 28.09.2022 den Tendepass von Nord nach Süd befahren. Südrampe ab Passhöhe offiziell nur für Berechtigte geöffnet, mit Ampelregelung für Einbahnverkehr; Wartezeit teilweise > 1 Std. Südrampe im oberen Drittel noch ungeteert, aber auch mit Straßenmotorrädern problemlos zu befahren. Im Royatal viele Baustellen mit Ampelregelung.
Royatal / Tendepass / Baustellen / Ampelregelung Validierung 09/2022 GS-Treiber, 25.09.2022, 11:39
Bin vor wenigen Tagen in Süd-Nord-Richtung gefahren.
Von Breil-sur-Roya bis zum Südportal des Tendetunnels gibt es etwa 10 Baustellen. Diese sind einspurig befahrbar und werden durch Ampeln geregelt. Die Intervalle sind kurz, an den größeren Baustellen wartet man im ungünstigsten Fall 3 Minuten. Der Zeitverlust im Royatal ist also überschaubar. Im oberen Royatal sind die Verwüstungen noch deutlich grösser. Weggebrochene Straßen werden durch provisorische Fahrspuren umfahren und sind teilweise geschottert.
Der Tendetunnel ist noch bis mindestens 2023 gesperrt. Der Tendepass (Colle di Tende) beginnt kurz vor dem Südportal des Tunnels.
Wir kamen dort an mit der Info im Hinterkopf, dass das Befahren des Passes mit einer 2Std.-Ampelregelung gesteuert wird. Vor Ort gab es weder eine Ampel, noch eine Schranke oder Kontrollen. Nur ein Schild weist darauf hin, dass das Befahren des Passes nur mit Genehmigung erfolgen darf, z.B. für Ortsansässige, Berufsfahrer, Baustellenmitarbeiter oder andere, die auf die Überquerung angewiesen sind. Zu "touristischen Zwecken" darf der Pass mit zweispurigen Fahrzeugen NICHT befahren werden. Das Befahren mit dem Motorrad wird geduldet. Einheimische haben darauf hingewiesen, dass die Gendarmerie mal oben, mal unten, kontrolliert.
Die "Ampelregelung":
Von Süden her alle zwei Stunden, um 9/11/13/15/17/19 Uhr.
Von Norden her alle zwei Stunden, um 8/10/12/14/16/18 Uhr.
Der schmale Pass ist im unteren Drittel neu asphaltiert. Im mittleren Bereich ist er in einem schlechten Zustand. Im oberen Drittel ist er durchgehend geschottert, aber gut befahrbar, auch mit einer BMW R 1200 GS ADV. Die Spitzkehren sind sehr eng und teilweise steil. Nichts für Unerfahrene.
Das Kreuzen von zwei Autos ist bis auf ganz wenige Stellen unmöglich. Auto/Motorrad geht, wenn die Stelle nicht allzu schmal ist.
Von der italienischen Seite her ist die Passhöhe uneingeschränkt anfahrbar.
Problemlos zu fahren Validierung  Anonymous, 18.09.2022, 01:34
Bin den Tende am 9.9. von Norden kommend mit meiner Multistrada runtergefahren - völlig problemlos, geht mit jeder Art von Motorrad. Die ersten ca. 12 Kehren sind nicht asphaltiertaber es gibt hier eine feste Decke ohne Schotter. Der Rest ist dann Asphalt. Die Ampelregelung ist leicht albern da man auch in Schleichfahrt in max 20 Minuten unten ist und es viele andere Pässe gibt, die auch auch nicht breiter sind aber keine Ampel brauchen.
Runter geht es immer zur geraden Stunde für 15 Minuten, hoch entsprechend zur ungeraden.
Im Roya.Tal gibt es noch recht viele Baustellen mit Ampeln aber ich kam gut durch, länsgte Wartezeit war 10 Minuten. Die Ampeln zeigen auch immer an, wie lange es dauert, das macht es sehr angenehm.
Auf jeden Fall ein Erlebnis, bloß nicht abschrecken lassen!
Befahrbar unter Auflagen Validierung 09/2022 gusalpe, 12.09.2022, 00:02
Der Pass sollte nur zu den angegebenen Zeiten befahren werden, da viele Stellen bei Gegenverkehr kaum passierbar sind. Reversieren ist nur an wenigen Stellen sicher möglich. Ansonsten die einzige Möglichkeit, die LGKS von Süden her anzufahren.
ältere »
Seite 1 von 12

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Colle di Tenda / Col de Tende« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


112301 Aufr., 21 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 10.10.2022 17:48