Schloßhüttensattel

+ 46.575818°, 13.388858° Legende

Sattel

für Kfz verboten (auch zeitweise) Engstellen  
Land: Österreich / Italien
Region: Kärnten / Friaul
geogr. Breite: 46.575818°
geogr. Länge: 13.388858°
Höhe: 1453 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 08/2019, DAndre

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Der Schloßhüttensattel ist ein kleiner Grenzpass in den Karnischen Alpen zwischen Österreich und Italien. Er ist von Hermagor aus über eine schmale Straße aus anfahrbar, die über Kühwegboden nach Möderndorf führt, sich an der Nordseite des Karnischen Kamms hinaufzieht und dann nach Osten zur Egger Alm schwenkt.
Von dort verläuft die Straße parallel zum Kamm, passiert den Egger-Alm-See und führt dann über die Poludnigalm, bevor man den Schloßhüttensattel tangiert. Die Fortsetzung nach Osten führt zunächst zum Kesselwaldsattel und dann wieder hinunter ins Gailtal, das man bei Vorderberg erreicht. Dieser letzte Teil der Strecke wurde inzwischen zur Fortststraße erklärt und für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Auch von italienischer Seite aus ist der Schloßhüttensattel nur zu Fuß erreichbar.

Seite 1 von 1
Gesperrt von Österreich aus Validierung 08/2013 DAndre, 19.08.2013, 23:34
Der Schlosshüttensattel kann von Österreich nicht mehr angefahren werden. Die Strasse von der Eggeralm ist als Fortstrasse gesperrt und über die Poludnigalm besteht auch keine Möglichkeit.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Schloßhüttensattel« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


3577 Aufr., 6 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 20.08.2013 00:55