Lago Ritom / Lago Cadagno

+ 46.547654°, 8.705217° Legende

Hochtal

Sackgasse Engstellen Schotter  
Land: Schweiz
Region: Tessin
geogr. Breite: 46.547654°
geogr. Länge: 8.705217°
Höhe: 1917 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 06/2019, Reise-Gecko

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Den nördlich oberhalb des Valle Leventina gelegenen Lago Ritom erreicht man über ein von Piotta ausgehendes schmales, aber befestigtes Sträßchen. Der malerisch gelegene Stausee ist jedoch noch nicht der eigentliche EP der Strecke: Am Nordufer zieht sich ein nicht asphaltiertes Sträßchen mit zeitlich geregeltem Richtungsverkehr über die Alpe Ritom hinauf zum kleineren Lago Cadagno. Endgültig Schluss ist dann am (gebührenpflichtigen!) Parkplatz kurz vor der Siedlung Cadagno di Fuori.
Über die Befahrbarkeit des kurz vor der Alpe Ritom nach N zum Bergsee Lago di Tom bzw. zur Alpe Tom abzweigenden Weges liegen zurzeit keine Informationen vor.

Seite 1 von 1
Abenteuerlich Validierung 06/2019 Reise-Gecko, 06.04.2020, 20:06
Das Sträßchen ist abenteuerlich, nach Madrano einspurig, eng, kurvenreich und hat kurz vor der Staumauer 3 kurze Tunnel, einer davon mit Beleuchtung auf Bewegungsimpuls, ein anderer ohne Straßenbelag. Und der Gegenverkehr ist recht zügig unterwegs.
An der Staumauer gibt's eine riesige Baustelle. Mit dem Motorrad darf man nicht bis auf die Krone der Staumauer, erst recht nicht noch weiter fahren. So bleibt einem nur der Blick auf den Beton.
Bestätigung Validierung 07/2017 PeterWald, 28.07.2017, 21:47
Gef. am 28.07.17. Die zeitabhängige Sperre für Nichtanrainer ist noch vorhanden. PW
Schluss am Parkplatz der Staumauer, Zufahrt zum Lago Cadagno verbote Validierung 08/2015 pscheitt, 08.08.2015, 19:37
Wir waren heute (8.8.2015) am Lago Ritom: Die Weiterfahrt über das Natursträßchen ist von 8-17 Uhr für Kraftfahrzeuge verboten, nur Berechtigte dürfen fahren. Darauf wird auch bereits beim Abzewig der schmalen Weiterführung der Straße zum Lago Ritom in Altanca hingewiesen, dass die Weiterfahrt nach 5 km untersagt ist. D. h. am - wie erwähnt gebührenpflichtigen - Parkplatz am Fuße der Staumauer des Lago Ritom ist Schluss.

Trotzdem hat sich die Fahrt gelohnt: Kehrenreich geht es steil nach oben, die erwähnten 5 km sind teils abenteuerlich am Fels entlang und durchgehend einspurig mit Ausweichen. (Manchmal haarig mit dem Gespann!) Es gibt zur Belohnung traumhaften Ausblick ins Ticino-Tal.

Erwähnenswert noch die lauten, rennmäßigen Motorengeräusche, die ich während der Fotopausen bei der Auffahrt immer wieder hörte: Auf dem Aerodrome Ambrì im Tal werden offensichtlich Flugplatzrennen veranstaltet. Durch den Schalltrichter der Talmauern hört man das fast bis ganz oben am Stausee.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Lago Ritom / Lago Cadagno« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


2159 Aufr., 0 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 09.06.2010 01:19