Sella di Rioda

+ 46.475035°, 12.635277° Legende
 Track: 

Sattel

Steinschlag / Rutschungen  
Land: Italien
Region: Venetien / Friaul
geogr. Breite: 46.475035°
geogr. Länge: 12.635277°
Höhe: 1800 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 10/2018, Frankyboy

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Razzo, Sella di

Die Sella di Rioda wird zwischen der Sella di Razzo (NW) und dem Ort Sauris (SO) von der SP.73 tangiert und bildet den höchsten Punkt dieser Verbindung. Die knapp zweispurige, komplett asphaltierte Straße ist nur wenig befahren und zeichnet sich östlich des Passes z.T. durch eine eindrucksvolle Trassierung aus, die nicht nur für etliche Kehren sorgt, sondern auch schöne Tiefblicke erlaubt. Im Süden bieten sich wahlweise die Lumieischlucht oder der Passo del Pura als Fortsetzung an. Enduristen erschließt sich vom Lago di Sauris aus ein ganzes Netz kleiner Almwege, das über Lateis zugänglich ist.


Höhenprofil Razzo, Sella di ( ⇒ Staumauer Lago di Sauris, ca. 17 km)
Höhenprofil Razzo, Sella di ( ⇒ Staumauer Lago di Sauris, ca. 17 km)
Seite 1 von 1
Tolle Tourenstrecke! Validierung 07/2018 Bavarion, 15.11.2018, 10:25
Die Strecke zwischen Pelos di Cadore im West über die drei Pässe "Sella Ciampigotto", "Sella di Razzo" und "Sella di Rioda" nach Ampezzo im Osten ist eine der schönsten Tourenstrecken in den Ostalpen. Längere gerade Strecken den Berg rauf oder runter wechseln sich mit rhythmischen Serpentinen ab. Und das Beste: praktisch keinerlei Verkehr! Die Aussichten unterwegs verleiten mehrfach zu Fotostopps!

Kleiner Tipp an Rande: ein kurzes Stück östlich der Passhöhe Sella Ciampigotto gibt's eine kleine Bretterbude, in der man bei toller Aussicht gut essen kann!
Nett zu fahren Validierung 10/2018 Frankyboy, 16.10.2018, 20:00
Auffahrt Nett zweispurig schön zu fahren gute Geschwindigkeit möglich mehr als ordentlicher Straßenzustand gerne wieder mal der eigentliche rionda beginnt aber erst weit nach Sauris (sich vom Schranken razzo gesperrt nicht täuschen lassen dort beginnt er erst so richtig) von dort an Straße neu top zu fahren nette Geschwindigkeit möglich schöne Kurven aber desöfteren muss man um die Kurven schleichen
Schöne Strecke Validierung 07/2018 sesom, 25.07.2018, 08:03
Die Strecke ist nicht mehr gesperrt. Straße in gutem Zustand, ein paar Baufahrzeuge stehen noch herum, aber die Strecke ist gut befahrbar. Kaum Verkehr heute.
Derzeit wegen Felssturz gesperrt Validierung  Anonymous, 01.05.2018, 23:38
Derzeit (28.04.2018) wegen einigen Felsstürzen gesperrt. Würde man theoretisch das Fahrverbot von östlicher Seite ignorieren, so wäre spätestens bei der Brücke über den Rio Felempecle Schluss. Dort versperrt ein rund 30 m langes Schneefeld (ca 1 m Höhe) die komplette Straßenbreite.

Bis dahin ist die Straße in unterschiedlicher Dichte von Felssplittern, Geröll udgl verschmutzt. Befahrbar ist es jedoch auch mit Endurotourern...
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Sella di Rioda« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


1442 Aufr., 0 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 15.10.2017 21:34