Sella di Razzo / Casera Razzo

+ 46.477679°, 12.615481° Legende
 Track: 

Sattel

 
Land: Italien
Region: Venetien
geogr. Breite: 46.477679°
geogr. Länge: 12.615481°
Höhe: 1760 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 10/2018, Frankyboy

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Razzo, Sella di

Die Straße über die Sella di Razzo verbindet den Ort Sauris (SO) am Lago di Sauris mit der Sella Ciampigotto bzw. mit der Ostrampe der Forcella Lavardet (NW). Die knapp zweispurige Straße ist mittlerweile komplett asphaltiert und nur wenig befahren. Vor allem die Ostseite zwischen Sauris und dem Scheitel zeichnet sich z.T. durch eine eindrucksvolle Trassierung aus, die nicht nur für etliche Kehren sorgt, sondern auch schöne Tiefblicke erlaubt. Im Süden bieten sich wahlweise die Lumieischlucht oder der Passo del Pura als Fortsetzung an. Enduristen erschließt sich vom Lago di Sauris aus ein ganzes Netz kleiner Almwege, das über Lateis zugänglich ist.
Da die Straße der Südflanke des Monte Pallone folgt, ist der Scheitel nicht der höchste Punkt der Strecke.

Blick in Richtung Sauris von der Kehrenanlage auf der Ostseite der Sella di Razzo aus
Scheitelhöhe der Sella di Razzo
Landschaft am Scheitel der Sella di Razzo

Höhenprofil Razzo, Sella di ( ⇒ Staumauer Lago di Sauris, ca. 17 km)
Höhenprofil Razzo, Sella di ( ⇒ Staumauer Lago di Sauris, ca. 17 km)
ältere »
Seite 1 von 2
Tolle Tourenstrecke! Validierung 07/2018 Bavarion, 15.11.2018, 10:25
Die Strecke zwischen Pelos di Cadore im West über die drei Pässe "Sella Ciampigotto", "Sella di Razzo" und "Sella di Rioda" nach Ampezzo im Osten ist eine der schönsten Tourenstrecken in den Ostalpen. Längere gerade Strecken den Berg rauf oder runter wechseln sich mit rhythmischen Serpentinen ab. Und das Beste: praktisch keinerlei Verkehr! Die Aussichten unterwegs verleiten mehrfach zu Fotostopps!

Kleiner Tipp an Rande: ein kurzes Stück östlich der Passhöhe Sella Ciampigotto gibt's eine kleine Bretterbude, in der man bei toller Aussicht gut essen kann!
Naja Validierung 10/2018 Frankyboy, 16.10.2018, 20:01
Ist eigentlich wenn man nach dem Schild geht die Überfahrt am Berg oben zwischen rionda und Ciampigotto. Sehr breit aber wenig fahrtechnisch wenig Interessant. Touristisches Gebiet. Sehr schöne Landschaft. Muss man mitnehmen die zwei anderen Pässe auf der Strecke sind’s wert
Strecke wieder offen Validierung 07/2018 sesom, 25.07.2018, 08:05
Die Strecke ist wieder befahrbar und ist auch in gutem Zustand. Sehr schöne Gegend, kaum Verkehr.
Auffahrt von Osten derzeit nicht möglich Validierung  Anonymous, 01.05.2018, 23:41
Am Weg von Osten von Sauris di Sopra ist derzeit ein Fahrverbot verhängt auf Grund von Felssturzgefahr (soweit wir das auf italienisch lesen konnten). Außerdem blockiert ein Schneefeld kurz nach der Brücke über den Rio Felempecle die komplette Fahrbahnbreite für eine Länge von rund 30m und einer Höhe von rund 1 m. Keine Chance da mit unseren Motorrädern durchzukommen.
genußvolles Höhenmeter-Machen mit der Honda 700X DCT Validierung  Anonymous, 09.11.2016, 15:31
Vom Lago di Sauris schlängelt sich die durchwegs gute Straße nach Sauris di Sotto, einem idyllisch gelegenen, mittelalterlichen Bauerndorf auf kleiner Hochebene mit toller Aussicht & Bergkulisse (hab dort übernachtet und am nächsten Morgen, dem 09.09. den Sonnenaufgang bei blitzblauem Himmel und das Dorferwachen live miterlebt) und weiter gehts auf toller Strecke mit einer Vielzahl an (Genuß)Kehren und ebensolcher (Berg)Landschaft auf die Sella di Razzo (anschl. gings "runter" zur Forcella Lavardet - Abenteuer pur - mehr dazu könnt ihr "dort" lesen)
19.07.16 einfach gut Validierung  Anonymous, 22.07.2016, 20:22
Hier stimmt alles, sehr empfehlenswerte Strecke mit wenig Verkehr, toller Aussicht und toller Landschaft.
Schön Validierung 06/2015 Buxenschnoitzer, 20.06.2015, 19:11
Die Auffahrt von Pesariis ist wundervoll bespickt mit kleinen, idyllischen Bergdörfern, grandioser Landschaft
sowie Kurven und Kehren zum träumen.

Die Straße zum Lago di Sauris beeindruckt durch die einzigartige Errosionslandschaft. Deswegen ist die Strecke
nicht zum "Heizen" geeignet, da immer irgendwo (feiner) Sand auf der Straße liegt.

...habe die Ehre
Kurven ohne Ende Validierung 06/2015 wernerdann, 06.06.2015, 18:24
Diese Strecke ist genial und sehr gut geeignet, evtl. Kanten aus den Reifen zu fahren :-)
Hat mir sehr gut gefallen, 1+
Generalsanierung Validierung 05/2014 Guzzler, 31.05.2014, 06:44
Nachdem 2014 eine Etappe des Giro d' Italia über den Razzo führt, wurde die Fahrbahn generalsaniert und in Teilbereichen neu asphaltiert. Kein Felsgeriesel mehr in den Kehren und keine Fahrbahnverunreinigungen mehr.
Sperrung auggehoben Validierung 06/2013 Jimny, 29.06.2013, 13:49
Sind am 26. Juni 2013 mit 4x4 von der Forcella Lavardet kommend den Razzosattel von oben nach unten gefahren. Alle Arbeiten sind beendet, Sperrschilder weggeräumt, Asphalt ganz neu und super. Für Zweiradfahrer sicherlich ein Hochgenuß.
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Sella di Razzo / Casera Razzo« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


12708 Aufr., 6 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 15.10.2017 21:31