Pragelpass

+ 46.995181°, 8.867705° Legende
 Track: 

Pass offen

für Kfz verboten (auch zeitweise) Engstellen Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Schweiz
Region: Innerschweiz
geogr. Breite: 46.995181°
geogr. Länge: 8.867705°
Höhe: 1548 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 07/2021, sesom

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Pragel

Der nördlich parallel zum Klausenpass verlaufende Pragelpass verbindet Glarus (O) mit dem Muotatal (W). Die schmale Straße – eigentlich eher ein Fahrweg – ist nur wenig befahren und fehlt in manchen Karten völlig oder ist nur als Wanderweg dargestellt. Die erst seit 1976 für den öffentlichen Verkehr freigegebene Strecke ist komplett asphaltiert und weist auf der Westrampe bis 18 % Steigung auf.

Beachten sollte man, dass an Wochenenden (Sa/So) wegen eines Fahrverbots auf einer ca. 300 m langen Strecke in der Scheitelregion der Pass nicht durchgängig befahrbar ist!

Mehr zum Pragelpass findet man u.a. auf www.schweizerseiten.ch ext. link.

Landschaft an der Pragel-Passhöhe
Blick vom Pragelpass auf den  Mieserenstock

Höhenprofil Pragel (Muotathal ⇒ Netstal, ca. 33 km)
Höhenprofil Pragel (Muotathal ⇒ Netstal, ca. 33 km)
ältere »
Seite 1 von 3
Ab 4.Oktober geschlossen Validierung  Anonymous, 06.10.2021, 07:36
Ich war gerade noch mal Anfang Oktober am Pragelspass. Es war eine Sanierung der Strecke angekündigt, die am 4.10. beginnen soll. Die Sanierung ist mit einer Schließung verbunden.
Muss man gefahren sein! Validierung 09/2020 Bavarion, 19.02.2021, 15:58
Der Pragel ist sicherlich einer der fahrerisch schönsten Schweizer Alpenpässe! Warum er hier so schlecht bewertet wird, entzieht sich meiner Vorstellung. Gleiches gilt für die Denzel-Wertung 2-3! Die Strecke ist fast durchgehend ein- bis anderthalbspurig, teilweise sehr steil, nicht immer gut gesichert und die Abfahrt auf Schwyzer Seite ist in einem erbärmlichen Zustand: kurz 3-4 wäre eher angebracht! Heizer sind dementsprechend hier völlig fehl am Platze!

Vielleicht spielt die nur geringe Höhe des Pragel hier eine Rolle, jedoch sind es von Glarus aus immerhin 1.100 Hm. Jedenfalls: Den Pragel muss man gefahren sein!
Test mit T7 Validierung 05/2020 eggimac, 23.05.2020, 18:22
Bin die Strecke an Christi Himmelfahrt 2020 mit der neuen Ténéré 700 gefahren. Meine letzte Passage der Streckt datiert in den 90er Jahren. Damals war der obere Teil noch Naturstrasse, welcher zu meinem Leid mittlerweile Asphaltiert wurde.
Strecke ist - wenn geöffnet und bei gutem Wetter - rege befahren. Autofahrer sehen in einem Motorrad oft zu wenig Grund, um sich an die rechte Strassenseite zu halten.
Von Seite Muotathal her im unteren Bereich wurden Strassenränder teils neu ausgebessert. Spitzkehren teils recht eng, da einspurige Fahrbahn - Geschwindigkeit den Sichtverhältnissen anpassen ist mehr als ratsam!
Nach wie vor eine mit mehr als 40km lange und landschaftlich ausgesprochen eindrückliche Strecke. Werde nicht mehr so lange warten, bis ich sie wieder unter die Räder nehm.
Geschlossen Sa/So; Feiertags unter der Woche ist die Strecke geöffnet.
Test mit MG California EV von 2001 Validierung  Anonymous, 28.07.2019, 21:39
Hab jahrelang den Pass nicht befahren,wenn, dann nur mit Autos. Hatte den Streckenverlauf fast vergessen.
Am Freitag, 26.Juli, war ich wiedermal am Klönthalersee und dieses Mal war der Pass dran, mit meiner geliebten Cali, total in Schuss und mit neuen Reifen.
Es war ein Erlebnis, landschaftlich und fahrerisch. Die Maschine war allem gewachsen, die Kurvenlage dank sehr guter Gewichtsverteilung der Konstruktion sehr gut, was sowohl an der Schräglagenfreiheit als auch den guten Reifen (Conti Road Attack 3) geschuldet war. Ich bin kein übertrieben vorsichtiger Fahrer, liebe auch das Cornering total, diese Strecke nötigte mir jedoch viel Respekt ab. Sehr schmale Strasse, teilweise wirklich enge und unübersichtliche Kurven. Die Mittellinie war teilweise schwer zu halten und das ist die Gefahr. Es gab doch recht häufig Gegenverkehr, auf beiden Seiten des Passes. Super fand ich das Verhalten der Autofahrer. Jeder machte Platz, wie ich natürlich auch. Danke an alle"Begegner". Alles in allem eine gute Übungsstrecke..
Wie kam Denzel nur auf 2-3 Validierung  Anonymous, 02.07.2019, 13:51
Diese Strecke ist mit wenigen Ausnahmen einspurig und wegen des Waldes ziemlich unübersichtlich. Weiter sind die Einheimischen recht forsch unterwegs. Ich war danach schweissgebadet.
Alle Schaltjahre wieder (mit dem PW) Validierung  Anonymous, 29.06.2019, 14:32
Der Pass ist praktisch durchwegs einspurig und vor allem auf der Schwyzer Seite kann es machmal zu schwierigen Situationen kommen, dies z.B. mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen mit Anhängern. Manchmal muss man dann recht lange bis zur nächsten Ausweichstelle zurücksetzen. Landschaftlich spielt der Pass aber ganz oben mit, vor allem der Urwald auf der Passhöhe.
Nachtrag zu meinem Kommentar von eben Validierung  Edelgelb, 12.09.2017, 12:22
Schöne Zufahrt über den Pass Ybergeregg (von Osten nach Westen) und dann kurz nach der Passhöhe ab über eine kleine Straße nach Süden direkt ins Muotatal.
Einfach landschaftlich schön! Validierung 08/2017 Edelgelb, 12.09.2017, 12:20
Wochenendsperrung beachten, und wenn man Zeit genug hat: Urwald-Wanderung!
Schmale Wege, aber Klasse! Validierung 08/2017 Michlinger, 15.08.2017, 23:25
Heute am 15.8. gefahren. Wenig Verkehr, und die meisten lassen einen überholen. Sagenhafte Landschaft. Ich empfehle von West nach Ost, vor allem am Abend mit der Sonne im Rücken. Die Auffahrt führt auf engen Wegen durch bewaldetes Gebiet, nichts für Raser. Bei der Abfahrt dann traumhafte Aussichten auf den Klöntalersee. Einfach super!
Gesperrt Validierung  Anonymous, 11.07.2017, 09:08
Der Pass war bei meiner Urlaubstour, leider geschlossen
ältere »
Seite 1 von 3

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Pragelpass« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


30853 Aufr., 6 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 22.02.2015 14:00