Forte Pozzacchio / Werk Valmorbia

+ 45.826884°, 11.088683° Legende

Hochplateau

Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Italien
Region: Trentino
geogr. Breite: 45.826884°
geogr. Länge: 11.088683°
Höhe: 882 m
SG nach Denzel: 3-4
Letzte Validierung: 06/2011, DAndre

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Gut erhaltene ehem. österreichische Befestigungsanlage mit vielen unterirdischen Räumen; Anfahrt vom Ort Pozzachio aus (unmittelbar am Ortseingang).

Seite 1 von 1
Sperre auf Grund Sanierung Validierung 06/2011 DAndre, 27.06.2011, 19:52
War gestern am Forte. Der Zugang ist untersagt. Am Parkplatz steht ein Schild "für Fussgänger gesperrt". Das ganze Werk wird zur Zeit saniert, soviel war aus den amtlichen Schreiben zu erkennen. Am Fort selber sind mehrere große Kräne sichtbar. Wann die Sanierung beendet ist, war nicht zu ermitteln.
Sperre Zufahrt Forte Pozzacchio Validierung  Anonymous, 25.10.2009, 13:07
Ende September 2009 war die Zufahrt mit einer sehr provisorischen Sperre (über die Straße in Kniehöhe gelegtes altes Wasserleitungsrohr!) eher aus Sicherheitsgründen als 'formell' gesperrt. Es waren in den Tagen davor mehrfach größere Felsstürze aufgetreten und die Brocken von teilweise einigen hundert Kilo noch auf der Piste sichtbar. Ein Einheimischer warnte mich vor der Durchfahrt, damit ich nicht in eine eventuelle 'Mausefalle' geraten und mir den Rückweg abschneiden würde und ein paar Wochen (!) auf die Beseitigung der Steine warten müsse.
Zufahrt zum Werk Validierung 06/2009 AlpentoureRR, 21.08.2009, 00:53
Die Zufahrt endet jetzt am Parkplatz ca. 1Kilometer vor der Anlage , durch eine verschlossene Schranke !
Es lohnt sich aber auf jeden Fall die Anlage zu besichtigen !
Vorraussetzung ist eine gute Taschenlampe ( besser zwei ) , um die langen unterirdischen Gänge zu erkunden.
Warum nach einigen hundert Metern Schotter , dann ein grosser geteerter Parkplatz vor der Schranke kommt , bleibt mir ein Rätsel .

Grüssle Micha
ex Forte Pozzachio Validierung  Anonymous, 07.04.2009, 21:51
Im September 2008 war die Zufahrtsstrasse durch einen Felssturz blockiert. Am Parkplatz war der Weg abgesperrt, inklusive "amtlichem Hinweis". Man kam aber trotzdem gut vorbei. Das Werk ist sehr sehenswert, aber man sollte unbedingt eine Taschenlampe mitnehmen, um die teil langen unterirdischen Gänge zu erforschen.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Forte Pozzacchio / Werk Valmorbia« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


4863 Aufr., 3 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 29.06.2007 22:02