Postalmstraße

Karte: Zentrum: ?°, ?° Legende

Sattel

Maut
 
Land: Österreich
Region: Salzburger Land
Tracklänge: 28.5 km
Aufgezeichnet: 09/2006
max. Höhe (GPS): 1288 m
max. Höhendif.: 741 m
max. Steigung: 11 %
SG nach Denzel: 2-3

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 
Trackdaten:

Die Postalmstraße ist eine landschaftlich sehr schöne, allerdings mautpflichtige Querverbindung zwischen Salzkammergut und Salzachtal.
Die Straße beginnt in Aigen, wo sie von der B158 nach SW abzweigt. Bevor man die Mautstation erreicht, fährt man einige Kilometer durch das eng eingeschnittene Weißenbachtal. Bis zur Postalm, die man nach ca. 13 km erreicht, führt die Straße durch Waldgebiet und bietet wenig Aussicht - dafür sorgt die schöne Streckenführung für Fahrspaß.
Die Postalm selbst ist in ein in eine weite Mulde eingebettetes Wintersportgebiet mit riesigem Parkplatz im Zentrum. Nach dem man diese durchquert hat, steigt die Strecke noch einmal um ca. 150 m an und man passiert den Lienbachsattel. Auch die anschließende SW-Rampe hinunter nach Voglau bietet noch einmal Kurvenspaß. Der Track endet in Voglau an der Einmündung auf die B162.
Die gesamte Strecke ist asphaltiert und zweispurig ausgebaut, mit wenigen, knapp zweispurigen Engstellen.
Die Mautgebühren werden nach Personen berechnet, sie betragen für Motorradfahrer 3,50 EUR, ansonsten 4,50 EUR. Ab der 3. Person zahlen auch PKW-Insassen nur noch 3,50 EUR.


Höhenprofil Postalmstraße
Blick auf die Postalm
Im Weißenbachtal
Mautstation im Weißenbachtal
Die Mautgebühren auf der Postalmstraße (2006)
Seite 1 von 1
Motorradfahrer und Split Anonymous, 17.06.2014, 08:07
Mit dem Fahrrad hat mich der wenige Split nicht gestört ; zahlen mußt ich auch nichts.
Mit dem wenigen Sand und Split hat es sogar den Vorteil die bescheuerten Motorradfahrer ein wenig auszudünnen, die wie die Bekloppten lärmend und rücksichtslos die Gegend verschandeln.

Liebe Grüße vom Rollerfahrer
Maut nicht immer FranzPrummer, 05.04.2010, 20:12
Ich war mit dem Auto zuletzt 2004 oben. Kann mich noch erinnern am Abend/Nacht keine Mautgebühr
Also mir hats gefallen... Anonymous, 09.02.2010, 13:21
War im Juni letzten Jahres dort.
Landschaftlich schön, Streckenführung spitze...
Kies in den Kurven war da, den fand ich aber nicht so tragisch wie die Kuhfladen... da wirds richtig rutschig ;-)
Video Voglau >> Postalm:
http://www.youtube.com/watch?v=i7OjiqMcpa4

Ride on!
Teuer und ungepflegt. Anonymous, 31.01.2010, 22:08
Lieber "Anonymous, 24.01.2010, 00:04"

Nicht nur die Straße gehört repariert - auch Deine "Großmachtaste". Die Mautgebühren empfinde auch ich als eine Zumutung angesichts des Belagzustands. Aber das ist verschmerzbar, da die "Postalm" definitiv kein Muß ist.
Postalmstrasse, zu Teuer , Stassenzustand Anonymous, 24.01.2010, 00:04
Liebe Biker aus Germany !

habt Ihr eine vorstellung was es kostet eine bergstrasse zu sanieren bzw. zu erhalten, dagegen sind 44,50 Euro peanuts,

sind euch schlaglöcher und frostaufbrüche lieber als eine sanierter strassenbelag, man muss sich halt den gegebenheiten anpassen,
wenn man überfordert ist darf man ohne probleme umkehren,das kostet nicht`s

Grüße aus der Steiermark
Superschön Anonymous, 04.11.2009, 03:02
Tadelloser Fahrspaß nur leider zu hoher Preis !

Maut pro Person ist doch wircklich eine Frechheit ;-((
Wenn sich das nicht ändert, komme ich und meine Familie sicher nicht mehr.
Man stelle sich vor, wir warn unterwegs mit 2 Motorrädern, darauf auch 2 Begleiterinnen und 2 Autos mit jeweils 3 und 4 Personen.
Gesamtmaut; 7+7+13,50+17 = 44,50 Euro Maut
Das ist eindeutig zuviel für eine Familien-Abstecher über die Postalm!
Zum Vergleich kostet die Fahrt mit dem selben Gespann über die legendäre Nockalmstraße "nur" 42 Euro - das ist aber wircklich auf die Postalm zu verzichten ;-((
mfg Klaus Hantinger
Streckenvideo schuzu, 20.09.2009, 23:06
unter http://bikecam.schuzu.net kann man sich ein kleines Streckenvideo ansehen ;-)
Superschöner Streckenverlauf, aber ACHTUNG Anonymous, 30.07.2009, 14:29
Am 29.07.2009 bin ich gegen Abend die Postalmstraße (erstmals) mit dem Motorrad gefahren. Ich war zutiefst beeindruckt vom Streckenverlauf und den unbeschreiblichen Panoramen und Ausblicken. Von Abtenau kommend waren die letzten 12 km ausgesprochen kritisch. Achtung Motorradfahrer: Sand/Split auf der Fahrbahn. Augenscheinlich sind vor kurzem Straßenschäden ausgebessert und danach großzügig mit Sand/Split abgedeckt worden. Dies z. T. auch in Kurven oder Kurvenein- und -ausfahrten. Erhöhte Aufmerksamkeit ist geboten.

Schön wäre es, wenn die Betreiber der Straße die Oberfläche so bald wie möglich auch für Zweiräder tauglich machen könnten. Vielen Dank im Voraus.

M. Scheuer, Kirchweidach
Postalm Juni 2008 michaelklbg, 14.06.2008, 19:23
Maut noch immer 3,50.
Wenns von der Zeit her passt unbedingt eine Pause in der "Blonden Hütte" einplanen. Super Kaiserschmarrn und Spitzenkaffee!
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Track »Postalmstraße« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


10896 Aufr., 864 Dld.   Stand: 15.06.2008 22:51