Col de Pontis

+ 44.487781°, 6.348853° Legende

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Frankreich
Region: Hochprovence
geogr. Breite: 44.487781°
geogr. Länge: 6.348853°
Höhe: 1301 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 05/2018, Lobob

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Der Col de Pontis bildet quasi eine Art Abkürzung zwischen dem NO- und dem SO-Zipfel des Lac de Serre-Ponçon. Die Strecke ist kurvenreich und schmal, aber durchgehend befestigt und bietet schöne Ausblicke auf den See. Die steilere Südrampe weist längere Strecken mit 15% Steigung auf.

ältere »
Seite 1 von 2
Demoiselles coiffées als Alternative Validierung 05/2018 Lobob, 13.06.2018, 21:52
Wer's mag, muss, wer nicht, lässt's lieber, asphaltiert, aber schlechter Straßenzustand, Südauffahrt wahnsinnig mit vielen superengen Kehren (noch kranker ist übrigens der Monte Simon in Friaul), bei Abfahrt nach Ponte Aussicht auf See bei der Querung eines Erdrutsches, unmittelbar unter Ponte kleiner Zauberwald, Abzweig direkt darunter zur Fontaine des Miracles beschildert (zeigt Google Maps als Route an), Asphalt endet aber nach wenigen hundert Metern, danach unbefestigte Straße.

Die Umfahrung des Passes auf der breiten D954 ist zumindest außerhalb der verkehrsreichen Hauptsaison (Mitte Juni nix los) für Otto Normalo die bessere Alternative. Diese führt nicht - wie man bei einem flüchtigen Blick auf die Straßenkarte meinen könnte - nur kurvenreich am Seeufer entlang. Bei Sauze du Lac steigt sie mit schönen Kehren bergan und erreicht ihren Scheitelpunkt knapp unterhalb von Pontis. Am flachen Scheitel ist kein Name angegeben. Dort befinden sich aber die sehr beachtenswerten Demoiselles coiffées (prés Pontis würde ich sagen, denn es gibt mehrere), nach denen der Scheitel, der sicher einen eigenen Waypoint verdient hätte, benannt werden könnte.
Anspruchsvoll, aber schön Validierung  Anonymous, 20.07.2017, 21:54
Habe ihn heute von Nord nach Süd befahren. Mit Kawa ZRX 1100, ohne Beifahrer, mit Gepäck. Auch erst die Einfahrt verpasst. Die Auffahrt war sehr schön. Und der Seeblick ist Klasse. Die Abfahrt nach Süden ist fordernd, hat aber auch schöne Stellen. Ich denke, man sollte ihn sicher nur bei gutem Wetter fahren, und nur dann, wenn man die Anstrengung nicht scheut. Ich bin froh, dass ich ihn gefahren bin, war aber auch froh, als ich durch war. Und.. kann mal bitte einer die Kehren zählen? Das sind doch wirklich mehr als am Stilfser Joch, oder?
Nicht so empfehlenswert Validierung  Anonymous, 04.03.2017, 12:18
Mit einem Motorrad wie der BMW K1600 und vollem Gepäck. Ich habs jedenfalls nicht so recht genossen . Gruß Elmar
mit M und S Validierung 07/2015 Kurvenflitzer, 15.10.2015, 22:12
echt enge kehren...
Schöne Aussichten Validierung 09/2014 Cool, 17.09.2014, 04:39
Steile enge Spitzkehren auf der Südseite. Tolle Aussicht auf beiden Seiten auf den See!
Ganz nett. Validierung 08/2013 teuflisch, 26.08.2013, 11:11
Ganz netter Abkürzer.Leider Übersieht man den Einstieg leicht, einfach immer Richtung Pontis halten.
Bei Nässe glitschig Validierung 08/2012 lahmeente, 09.09.2012, 12:51
Bin den Col de Pontis im August bei Regen von Süd nach Nord gefahren. Die glitschigen Spitzkehren der Südrampe waren nur mit großer Vorsicht zu genießen und brachten auch wegen ihrer stellenweise ungewöhnlichen Ausformung keinen Fahrspaß.
Nicht der Mühe wert Validierung 07/2012 wolfen, 09.07.2012, 20:52
Wir sind den Pass am 05.07.2012 von Süden nach Norden gefahren. Aufstieg sehr anspruchsvoll und steil, enge Kehren mit großem Höhenunterschied, oftmals hinterhältiger Split auf dem Asphalt. Supersportler - vor allem mit geringem Lenkeinschlag - sollten den Pass meiden. Oben wird man zwar mit einer schönen Aussicht auf den See entschädigt, aber insgesamt bietet der Pass nicht genügend Substanz. Die normale Umgehung auf der D954 ist die landschaftlich weitaus schönere Variante, vor allem von Nord nach Süd.
Geheimtipp Validierung  Anonymous, 17.02.2012, 10:39
Einfach ein toller Pass mit super Aussichten auf den See.
Bei Gegenverkehr auf der Südtrasse Richtung L' Ubaye wird es sehr eng und wegen des Splitts gefährlich
Auf jeden Fall ein Geheimtipp.
Schön... Validierung 06/2011 neo71, 13.07.2011, 09:58
Dem kann ich mich anschliessen. Ein Super Strässchen. Aber wer´s noch schöner mag muss mal die Montvernierstr. über den Col de Chaussy zum Madeleine fahren. Die Montvernierstr. finde ich noch spektakulärer.
http://alpenrouten.de/Chaussy-Col-de_point87.html
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Col de Pontis« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


3284 Aufr., 0 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 27.02.2012 18:32