Pfitscher Joch / Passo di Vizze

+ 46.993484°, 11.659240° Legende

Pass

für Kfz verboten (auch zeitweise) Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Italien
Region: Südtirol
geogr. Breite: 46.993484°
geogr. Länge: 11.659240°
Höhe: 2275 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 07/2015, meister6575

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Das östlich des Brennerpasses gelegene Pfitscher Joch verbindet den Zamser Grund im hinteren Zillertal mit dem Pfitscher Tal in Südtirol. Über den Scheitel verläuft die österreichisch-italienische Grenze, hier steht auch das im Sommer bewirtschaftete Pfitscher-Joch-Haus.
Das Pfitscher Joch ist generell nur von der Südtiroler Seite her anfahrbar. Die Strecke beginnt in Sterzing (SW) und führt zunächst durch das landschaftlich sehr schöne Pfitscher Tal/Val di Vizze (SG 2). Der Anstieg der eigentlichen Passrampe beginnt hinter Stein/Quinzo. Oberhalb des Ortes beginnt die 1936 fertiggestellte ehemalige Militärstraße; hier weicht der Asphalt fein geschottertem Untergrund (SG 3). Die offiziell frei befahrbare Strecke endet allerdings nach den ersten Kehren an einem kleinen Parkplatz auf etwas über 1800 m Höhe.
Ab hier gilt für Unberechtigte ein Fahrverbot mit Hinweis auf das entsprechende Landesgesetz, dessen Einhaltung auch öfter kontrolliert wird. Für die Befahrung des letzten, ca. 4 km langen Abschnitt bis zum Scheitel, an dem sich auch das Pfitscherjoch-Haus ext. link befindet, benötigt man eine Genehmigung von der Forstbehörde in Sterzing. In der Regel gilt diese als erteilt, wenn man zuvor eine Übernachtung im Pfitscherjoch-Haus gebucht hat.
Allerdings lohnt die Anfahrt auch ohne Genehmigung, denn schon der EP der frei befahrbaren Strecke bietet sehr schöne Tiefblicke ins Pfitscher Tal.

ältere »
Seite 1 von 2
Zur Zeit kein Verbotsschild Validierung  Anonymous, 07.07.2017, 21:35
Die unbefestigte Forststraße kann man auch mit einem sportlichen Tourenmotorrad befahren. Irgendwann kommt dann ein Schild, dass nach weiteren 4 Kilometern Schluß ist. Aber an besagtem Parkplatz steht dann nur ein einsamer Metallpfosten ohne Schild. Schwere Cruiser oder Tourer sollten hier umkehren, wenden auf der Forststraße könnte schwierig werden.
Eine Anfahrt lohnt sich Validierung 07/2015 meister6575, 06.03.2016, 11:15
Ich habe die Tour mit dem Mountainbike aus dem Zillertal gefahren. Bin die Nacht auf der Hütte geblieben und kann wirklich nur positives berichten. Auf der Italienischen Seite wäre einige Baustellen die die Fahrt einbremsten.
Nettes Hochtal Validierung 07/2015 BC-Q, 12.07.2015, 17:47
Im Juli 2015 rege Bautätigkeit zweimal mit Ampelregelung zwischen Afens und Kematen. Ab Sankt Jakob schmale asphaltierte Straße bis Stein mit zwei engen, aber flachen Kehren. In Stein "Durchfahrt verboten"-Schild ohne weiteren Hinweis, ab dort Schotterstraße mit drei engen, aber flachen Kehren. Auch mit Straßenbereifung und -maschinen kein größeres Problem. Nach ca. 5 km am Parkplatz EP mit Durchfahrt nur für Berechtigte (s. vorherige Kommentare).
Bußgeld Validierung 09/2012 landy_andi, 25.10.2012, 14:20
laut Auskunft des Hüttenwirtes muss man bei einer Kontrolle mit einem Bußgeld von bis zu 200 Euro rechnen, wenn man keine Berechtigung vorweisen kann.
Befahrung Validierung 09/2010 Reimann, 23.09.2010, 10:25
Von Stein (Sasso) bis zum neu angelegten großen Parkplatz "normale" Schotterstrecke. Ab dort Weiterfahrt nur für "Berechtigte". Dies sind auch Personen mit Auto oder Motorrad, die dort oder auf der ca. 3 Gehstunden entfernten "Europahütte" übernachten. Die tel. Genehmigung kann man sich vorab bei dem Forstamt in Sterzing (zeitaufwändig) oder bei der Hüttenwirtin telefonisch (0039 0472 530119) einholen. Bei Ankunft auf der Hütte wird dann die Genehmigung erstellt bzw. das Formular ausgefüllt. Kosten: im Zimmer mit Du+WC incl. Frühstück 31,--- € p.Person. Die absolut ruhige Lage verbunden mit der (möglichen) Aussicht auf die umliegenden Zillertaler andere Berge und rechtfertigen dies. Die Schotterstrecke Parkplatz - Hütte ist m. E. in einem guten Zustand - es waren unter anderem mehrere "normale" PKW´s oben. Bilder folgen.
Fahrverbot Validierung  Anonymous, 11.10.2009, 22:25
die letzten 4 Kilometer sind gesperrt, außer für Fahrzeuge mit Sondergenehmigung, war erst heute dort (11.10.09)
Fahrverbot Validierung  Anonymous, 13.06.2009, 19:19
Die Straße ist nur bis zum Parkplatz kurz oberhalb km 92 freigegeben. Es ist ein Verbotsschild "Durchfahrt nur für Berechtigte" aufgestellt. Es wird wohl öfters kontrolliert...
mit dem bike Validierung  Reimann, 14.12.2008, 16:21
du kannst von Stein im Pfitscher Tal problemlos bis zum Gipfel fahren - Kondition vorausgesetzt. Die Nordseite ist, zumindest bis zum Speichersee, Fußgängern vorbehalten.
Mayrhofen -> Schlegeis -> Pfitscher Joch -> Sterzing mit dem Rad Validierung  mountainman, 13.12.2008, 06:51
Ist diese Strecke mit dem Mountainbike machbar bzw. gibts auch für das Rad Einschränkungen?
Danke
Karl
Befahrung Pfitscher Joch Validierung  Anonymous, 30.08.2008, 10:17
Bin am 28.08.08 oben gewesen. Das Fahrverbot für das letze Stück ab dem Parkplatz wurde von der ital. Forstinspektion überwacht, d.h. jedes motorisierte Fahrzeug auf dem Joch ohne Sondergenehmigung (bekommt man z.B. für Übernachtung im Pfitscher-Joch Haus) bekam eine Anzeige.

Gerhard Köhrer
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Pfitscher Joch / Passo di Vizze« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


10457 Aufr., 5 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 08.07.2010 20:16