Colle di Perla / Colle della Perla

+ 44.155090°, 7.624002° Legende
 Track: 

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen  
Land: Italien / Frankreich
Region: Südpiemont / Seealpen
geogr. Breite: 44.155090°
geogr. Länge: 7.624002°
Höhe: 2086 m
SG nach Denzel: 4
Letzte Validierung: 07/2018, Enduroerich

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Ligurische Grenzkammstraße (Nord)

Der Colle di Perla liegt am nördlichen Abschnitt der Ligurischen Grenzkammstraße (LGKS), zwischen dem Col de Tende (W) und dem Col de la Boaire (SO). Der nicht markierte und leicht zu verpassende Scheitel wird nur tangiert; hier zweigt ein Weg (eher ein Pfad) ab, der auf der Südseite des Kammes u.a. zum Fort Pepin führt.


Höhenprofil Ligurische Grenzkammstraße (Nord) (Fort Central ⇒ AZ Monesi / Passo di Tanarello, ca. 34 km)
Höhenprofil Ligurische Grenzkammstraße (Nord) (Fort Central ⇒ AZ Monesi / Passo di Tanarello, ca. 34 km)
ältere »
Seite 1 von 2
Juli 2018 Validierung 07/2018 Enduroerich, 29.07.2018, 22:37
am 27. 7.2018 mit einer GS und 2 Straßenbikes befahren. Bei einer Kehre wird gerade gearbeitet, aber kein Problem beim vorbeifahren.
zu Befahrung der Ligurischen Grenzkamm-Straße! Validierung 06/2015 mani-der-biker, 20.09.2015, 13:02
Heute gelesen und im Internet nachgeschaut.
Die LGKS ist seit Ende Juli 2015 nur noch mit einer Gebühr befahrbar und zusätzlich gibt es eine Reglementierung, nur noch 140 Motorräder und 80 Autos am Tag werden durchgelassen.
siehe unter: http://www.motorradreisefuehrer.de/nr/ligurischer-grenzkamm-reglementiert-ab-17.html
Befahrung mit Lada Niva 4x4 Validierung  Anonymous, 09.05.2013, 16:22
Bin gerade am planen einer Tour und müsste wissen ob die Befahrung mit nem Lada Niva 4x4 möglich ist. Hauptsächlich bezüglich Strassensperrung die mit dem Auto nicht zu umfahren ist. Geplante Route wäre Limone --> Colle die Tenda --> Colle di Perla --> Col de la Boaire --> ...
Thx
Gesperrt Validierung  Helmut, 04.08.2011, 18:35
An der Abzweigung zum Fort Tabourde mit Schranke und Schild gesperrt. Die Strecke zum Fort Tabourde ist ebenfalls mit einer Schranke gesperrt.
Abfahrt LGKS Validierung  Anonymous, 28.03.2011, 10:04
"Nein, runter geht’s da nirgends" - naja, nicht ganz. Es gibt schon mehrere Auf-/Abfahrten bei der LGKS außer "Anfang" und "Ende", aber keine sinnvolle oder einfache direkt um den Col de Perle, wenn ich das richtig sehe. Gruß,Z.
Re: Straßenmoped Validierung  ahecht, 15.03.2011, 10:45
Nein, runter geht’s da nirgends – heißt ja nicht umsonst »Kammstraße« :)
Du kannst nur an einer passenden Stelle wenden und zurückfahren.
Re: Re: Straßenmoped Validierung  Anonymous, 14.03.2011, 23:23
Danke für die Meinungen und Erklärungen! Also zumindest bis zum Perla fahre ich dann :-)
(Da wirds ja auch runtergehen irgendwo, hoffe ich :)

@cool: Schönes Video - und echt cool, LGKS mit ner SV! :)
Ein Video Validierung  Cool, 28.02.2011, 13:52
Hier noch ein Video mit ein paar Eindrücken von der Fahrt vom Tenda zum Perla und Boaria von 2009:

http://www.myvideo.de/watch/7023138/Ligurische_Grenzkammstrasse_Teil_1
Colle della Perla mit Straßenmaschine Validierung  Cool, 28.02.2011, 13:46
Wie ahecht schon geschrieben hat, kommt es - wie immer eigentlich - ganz darauf an:
welches Motorrad,
welche Erfahrung,
welches Wetter,
etc.

Prinzipiell ist die LGKS vom Tenda zum Perla-Pass verhältnismaäßig harmlos.
Es gibt ein paar enge Kehren und oben teils groben Untergrund.
Bei bedächtiger Fahrweise geht das aber nicht aufs Material.

Das übelste Stück ist zwischen Colle della Boaria und Colle delle Selle Vecchi.
Dieser Teil ist mit einer Straßenmaschine nicht zu empfehlen.
Re: Straßenmoped Validierung  ahecht, 28.02.2011, 01:43
Kommt drauf an, wie man "Straßenmoped" definiert.

Mit einer V-Strom ist es z.B. problemlos machbar, die gesamte LGKS zu fahren, einer TDM würde ich es auch noch zutrauen.

Mit einer XJR oder CBF z.B. wäre es wahrscheinlich machbar, bis zum Colle di Perla zu fahren (aber sicher nicht viel weiter!), wenn man die Maschine auf diesem Untergrund im Griff hat. Mit ein paar Schrammen wegen fehlender Bodenfreiheit sollte man aber rechnen. Und es macht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keinen Spaß.

Mit einem Supersportler (Ninja, CBR und Co.) würde ich es nicht versuchen.

Und obwohl ich Fahrzeuge à la Intruder oder Goldwing schon an den ungewöhnlichsten Plätzen (fahrend!) gesehen habe, würde ich davon abraten, die Strecke mit so einem Gefährt anzugehen.
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Colle di Perla / Colle della Perla« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


9427 Aufr., 7 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 28.02.2011 01:56