Paulitschsattel / Pavličevo Sedlo

+ 46.424960°, 14.584952° Legende
 Track: 

Sattel offen

Engstellen  
Land: Österreich / Slowenien
Region: Kärnten / Karawanken
geogr. Breite: 46.424960°
geogr. Länge: 14.584952°
Höhe: 1338 m
SG nach Denzel: 2-3
Letzte Validierung: 03/2019, geek_7

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Paulitschsattel / Pavličevo Sedlo

Die Straße über den Paulitsch-Sattel verbindet das Vellachtal (W) mit dem Logarska dolina (O). Die gesamte Strecke ist inzwischen komplett asphaltiert, an einigen Stellen wird allerdings noch gebaut. Der Grenzübertritt ist nur für EU-Bürger möglich.
Hält man sich auf der slowenischen Seite nach ca. 3 km nördlich, kann man dem (zum größten Teil unbefestigten) Höhenfahrweg »Panoramska cesta Podolševa« bis zum Sattel Spodnje Sleme (SG 3) folgen.

Blick vom Paulitschsattel in Richtung Bad Eisenkappel (N)
Der Grenzübergang nach Slowenien unmittelbar am Scheitel des Paulitschsattels

Höhenprofil Paulitschsattel / Pavličevo Sedlo (Vellach ⇒ Solcava, ca. 19 km)
Höhenprofil Paulitschsattel / Pavličevo Sedlo (Vellach ⇒ Solcava, ca. 19 km)
ältere »
« neuere
Seite 2 von 3
" hab mal wieder was neues entdeckt". Validierung  Vignettenverweigerer, 22.05.2013, 10:53
Servus Kurt, selbstverständlich werde ich in Zukunft weniger Schmarrn hier reinschreiben und dafür den wichtigen Informationen Platz lassen.
Auch werde ich den Minutentakt verändern (wahrscheinlich kannst du nicht so schnell lesen)!

Der Paulitschsattel ist seit 01.04.13 offiziel geöffnet!! ...das heißt, daß er von der zuständigen Behörde freigegeben ist. Da geht es um Haftung und Gewährleistung. Einfach darüber zu fahren ist eine andere Information. Das wollte ich damit aussagen.Ich will damit erreichen, daß Biker, die eine Tour mit Hilfe dieser Seite planen, die richtigen Informationen erhält.
Zum Beispiel:
Der Paulitschsattel wird in dieser Seite noch heute als gesperrt aufgeführt, obwohl er seit 7 Wochen offiziell offen ist! Im Gegensatz zum Monte Zoncolan, der als offen aufgeführt ist, aber wegen Schneelawinen(Westrampe) nicht befahrbar ist ( Stand: 06.05.13).


Trotzdem allzeit Gute Fahrt!
Vignettenverweigerer Validierung  Anonymous, 12.05.2013, 23:49
Vielleicht könnte "Vignettenverweigerer" in Zukunft weniger, dafür aber inhaltlich interessantere Beiträge hier in dieses Forum reinschreiben. Diese im Minutentakt veröffentlichen Beiträge "war mal wieder unterwegs" bieten rein informativ relativ wenig, beanspruchen aber den gesamten Platz der Veröffentlichungen und nehmen so wirklich informativen Beiträgen den Platz weg. Bei diesem Pass hat bereits der Vorkommentator geschrieben, dass der Pass offen ist, der Beitrag war also völlig überflüssig! Vielleicht lesen wir in Zukunft " hab mal wieder was neues entdeckt".
...offen ! Validierung 05/2013 Vignettenverweigerer, 12.05.2013, 15:03
Der Paulitschsattel ist seit 01.04. offen! An der Auffahrt stehen entsprechende Hinweisschilder.
Übergang offen Validierung  Anonymous, 07.05.2013, 21:31
Sind am 27.04.2013 über den Paulitschsattel gefahren. Pass war ungehindert befahrbar, aber auf der slowenischen Seite noch etwas rutschig vom Sand.
Spass-Strecke Validierung  Anonymous, 25.07.2012, 11:24
Schön zu fahren. Fast durchgehend sehr guter Belag. Die Kurven sind zum Großteil sehr eng (vor allem auf der österreichischen Seite). Eignet sich daher auch sehr gut zum Kurven-Fahren lernen.
Freie Fahrt Validierung 04/2012 Lobob, 03.05.2012, 09:42
Baustellen sind keine mehr zu sehen, Grenzkontrollen gibt es nicht mehr. An der Auffahrt von Vellach gibt es ein paar Rastplätze, allesamt mit Blick nach Österreich. Den besten Blick in diese Richtung hat man aber oben kurz vor dem Grenzübergang. In die andere Richtung ergibt sich ein schöner Blick auf die Felstürme der Steiner Alpe in der Kehre unmittelbar oberhalb dem ersten Rastplatz.
kaum bekannter Übergang Validierung  Anonymous, 08.08.2010, 23:36
schöner "Pass", so gut wie kein Verkehr, sollte man 2x fahren. 1x zum (Landschaft) geniessen, 1x im Sportmodus.

Man sollte allerdings den Höhenweg nach Crna auch mitnehmen, der Schotterweg war jedoch nach den Regenfällen der letzten Tage sehr ausgewaschen. Mit der BMW K100RT plus Sozia war der Höhenweg eine Herausforderung, der Paulitsch dagegen easy...
toller sattel Validierung 06/2010 daumandreas, 13.06.2010, 20:39
Perfekt für Super Moto Fahrer. Strassenbelag gut und vor allem kein Verkehr bis wenig.
wintersperre beendet Validierung  Anonymous, 06.04.2009, 22:26
bin am 5.4.09 gefahren: Paulitschsattel war einspurig vom Schnee geräumt. Die slowenische Zufahrt über Meza-Tal und Sleme-Sattel ist auch befahrbar, aber die Schotterabschnitte sind wegen Schneeschmelze stark aufgeweicht.
lg,
Peter
Höhenfahrweg ist keineswegs durchgehend asphaltiert Validierung  Anonymous, 07.07.2008, 16:02
Der Höhenfahrweg »Panoramska cesta Podolševa« bis zum Sattel Spodnje Sleme (SG 3) und der Anschluss nach Crna na Koroskem sind bisher nur in kurzen Abschnitten asphaltiert. Für Sporttourer ist die Strecke daher nicht empfehlenswert, wie wir letzte Woche erfahren mussten.

Beste Grüße
Wolfgang Großkinsky
Die Angabe bezog sich eigentlich nur auf die »offizielle« Passstraße, nicht auf den Höhenfahrweg. Die Formulierung war allerdings etwas irreführend, ich hab die Beschreibung geändert.
ältere »
« neuere
Seite 2 von 3

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Paulitschsattel / Pavličevo Sedlo« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


14926 Aufr., 2 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 07.07.2008 18:24