Fort de Pattacreuse

+ 45.224031°, 6.906990° Legende

Hochplateau

Striktes Fahrverbot Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen  
Land: Frankreich
Region: Savoyen
geogr. Breite: 45.224031°
geogr. Länge: 6.906990°
Höhe: 2385 m
SG nach Denzel: 4-5
Letzte Validierung: 10/2018, landy_andi

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Zu den großen Festungsbauten rund um den Lac du Mont Cenis gehört auch des Fort de Pattacreuse. Es liegt südwestlich des Sees am Grat eines Nordausläufers der Pointe Droset. Die Anfahrt führt über die ehemalige Versorgungsstraße, die allerdings im Laufe der Jahre an vielen Stellen bis auf den Fels ausgewaschen wurde und eine äußerst holprige Angelegenheit ist.
Allerdings ist sie, ebenso wie die Militärstraße zum benachbarten Mont Malamot, auf Grund der Lage im Nationalpark für Kfz gesperrt.

Die 1891 erbaute Festungsanlage selbst ist gut erhalten. Nach der Auflassung im Jahr 1915 wurde die Festung nach 1930, als sich die Lage zwischen Italien und Frankreich verschärfte, wieder in Betrieb genommen. Dabei erfuhr sie vor allem im Untergrund umfangreiche bauliche Erweiterungen und verfügt deshalb über ein weitläufiges unterirdisches Netz von Kavernen und Stollen.
In der Umgebung trifft man auch auf Überreste der ehemaligen Unterkünfte, von denen man jedoch oft kaum mehr als die Grundmauern vorfindet.

Blick vom Fort de Pattacreuse zum Col du Mont Cenis
Blick auf die Kehren der Anfahrt zum Fort Pattacreuse
Anfahrt zum Fort Pattacreuse
Seite 1 von 1
Zustand Validierung  landy_andi, 06.12.2018, 16:43
Die Straße war Ende Oktober 2018 mit Geländewagen fahrbar. Engstellen vorhanden. Fahrverbot.
Verbot Schild ist da Validierung  Anonymous, 02.07.2016, 11:16
Gestern früh am Morgen hoch gegangen weil Fahrverbotsschild und eine Schranke (nicht verschlossen).Geh zeit bis zum Fort ca. 1 Stunde von der Gabelung an der südlichen Uferstraße. Spätvormittag waren dann schon viele Wanderer da. Das Sträßchen ist stellenweise ganz schön ausgewaschen aber wäre fahrbar wenn nicht schon nach ein paar kehren ein riesen Stein mitten in der Fahrbahn läge. Mit einem Motorrad leicht zu umfahren, vielleicht mit einem Jimmy aber mit meinem Disco keine chance.
leider doch verboten Validierung  landy_andi, 15.09.2010, 22:49
Ende August 2010 hab ich die Strecke mit dem Landy gefahren, nachdem ich 2003 mal mit einem VW Käfer oben war. Von der Trassierung her eine der schönsten und aufregendsten Militärstraßen überhaupt, auch wenn sie nicht wirklich gefährlich ist. Es gibt keine Engstellen und die Steigung ist gut ausgeglichen. Die Fahrbahn ist stellenweise sehr ausgewaschen. Am Abzweig bei der Malamot-Schranke fehlten 2010 die sonst vorhandenen Fahrverbots-Schilder (Vandalismus). Der Abzweig von der See-Schleife ist überdeutlich mit Schildern versehen. Lediglich bei dem Grasweg weiter nördlich scheinen sie zu fehlen. Wer trotzdem da hoch muss, sollte zum Sonnenaufgang /-untergang fahren, wenn die Wanderer noch nicht da oder wieder weg sind. Am Besten September oder Oktober. Für die unterirdischen Stollen sollte man mindestens zwei Lampen mitnehmen.
Pattacreuse-Zufahrt Validierung 09/2010 martin_s_aus_b, 10.09.2010, 00:07
Anfang September 2010 habe ich die grasbewachsene Ab- bzw Auffahrt von der (gesperrten ?) nördlichen Uferstraße aus auf Höhe der Bucht zur Seehalbinsel mehr zufällig bei einer Rast entdeckt und bin aus Neugier hochgefahren. Kein Hinweisschild, ich hab zumindest keins gesehen, insgesamt relativ gut fahrbar, auf halber Strecke die Reste einer Abschrankung, Stahlpfosten, gerissenes Drahtseil, kein Verbotsschild. Viele Kehren, im oberen Drittel die Strecke immer mal wieder mit tieferen Längsspalten, die ich mit der 200 kg - GS tunlichst vermieden habe. Klasse Aussicht auf den Lac de Mont Cenis.

Bei Google Maps ist die Strecke in der Satellitenansicht sehr schön zu erkennen.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Fort de Pattacreuse« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


4141 Aufr., 0 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 10.10.2010 01:17