Ossiacher Tauern

+ 46.660239°, 14.010540° Legende

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Österreich
Region: Kärnten
geogr. Breite: 46.660239°
geogr. Länge: 14.010540°
Höhe: 1009 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 07/2018, Frankyboy

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Zwischen Sankt Nikolai (NO) und Köstenberg (S) führt die L47 südöstlich des Ossiacher Sees über die Ossiacher Tauern. Im Scheitelbereich sind ca. 2 km der Straße nicht asphaltiert.
Nördlich des Scheitels zweigt von der L47 eine schmale Straße nach N ab, die an der Tauernkirche und am Tauernsee vorbei nach Ossiach hinunter führt. Diese Strecke weist neben einigen steilen Abschnitten nicht nur enge Kehren, sondern auch recht holprige ausgewaschene Stellen auf (SG 3–4).

Seite 1 von 1
Ein No GO Validierung 07/2018 Frankyboy, 31.07.2018, 18:28
Ganz nett nichts spannendes leider ganz oben 2km kein Asphalt somit ein no Go für mich
Schöner Kurztrip Validierung 03/2017 geek_7, 13.03.2017, 10:07
L47 ist gut befahrbar, keine Spurrillen oder gröbere Löcher in der Straße. Stellenweise ist die Straße etwas feucht, aber Schnee und Eisfrei. Vor Leiten ging es dann von der L47 links auf die Ossiacher Tauernstraße durch den ÖBF-Wald, stellenweise war die Straße dann doch schwieriger zu befahren (Spurrillen durch Waldarbeiten), erstmal am Plateau war die Straße dann wieder in guten Zustand. Der Weg nach unten auf der Ossiacher Tauernstraße durch den ÖBF-Wald war dann zwar steil und mit Serpentinen etwas schwierig, aber auch kein Problem.
Feine Schotterstraße Validierung 08/2014 Boymont, 05.08.2014, 21:55
Nur der nördlichste Teil ist etwas "ruppig" zu fahren, ansonsten feine Schotterstraße.
Strassenbeschaffenheit Validierung 09/2011 Michl, 20.09.2011, 22:29
Die Strasse führt meist durch Wald und bietet nur im unteren Teil der Anfahrt über Köstenberg Ausblicke.
Im Bereich des angegebenen WP ist die Strasse in einem sehr schlechten Zustand und zum Teil unbefestigt.
Folgt man nach dem WP der Beschilderung "OSSIACHER Tauern" (die L47 ist mit "Klagenfurt" beschildert) kommte man auf einer guten Schotterstrasse zunächst zur Tauernkirche und dann zum Tauernteich, z.T. mit Blick auf den Ossiacher See.
Ab dieser Kreuzung (Bechilderung "OSSIACH") wird es dann schwierig. Die Strasse, durch Wald, wird sehr steil mit einigen engen Kehren. Zudem verschlechtert sich der Strassenzustand extrem, grober Schotter, Auswaschungen und Längs- und Querrinnen gehöhren auf diesen 4km zum Programm.
Diese Strecke sollte mit nicht Geländetauglichen Maschinen gemiden werden.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Ossiacher Tauern« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


2421 Aufr., 0 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 31.07.2018 23:29