Passo del Muratone / Pas de Muraton

+ 43.959429°, 7.618267° Legende

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Italien / Frankreich
Region: Ligurien / Seealpen
geogr. Breite: 43.959429°
geogr. Länge: 7.618267°
Höhe: 1161 m
SG nach Denzel: 4
Letzte Validierung: 07/2014, varakurt

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Der Passo Muratone gehört zum südlichsten Abschnitt des Ligurischen Grenzkamms oder vielmehr eines ganzen Netzes kleiner, interessanten Militärstraßen südlich des Monte Pietravecchia, der das Ende der LGKS markiert. Die Anfahrt zweigt als SP.69 etwas südwestlich von Pigna von SP.64 ab und führt – zunächst noch befestigt, aber z.T. in schlechtem Zustand, ab ca. 700 Hm dann geschottert – zur Sella di Gouta (HT Gouta folgen). Etwas östlich des Scheitels zweigt ein Weg ab, der zunächst einige hundert Meter nach NO führt und dann Richtung N schwenkt und dem Kammverlauf folgt. Nach ca. 1,7 km hält man sich dann nordöstlich, um nach einem weiteren knappen Kilometer den Scheitel des Passes zu erreichen.
Nordwestlich des Scheitels, der auch die Landesgrenze markiert, führt ein Weg hinunter ins französische Saorge. Auch die Verbindung zum südlichen Abschnitt der LGKS läßt sich ein Stück in Richtung NO befahren, wird jedoch spätestens südlich des Mont Lega (1556 m) unbefahrbar bzw. verliert sich im Gelände.
Wie an vielen Stellen des Grenzkamms finden sich auch in der Umgebung des Passo del Muratone die Überreste ehemaliger militärischer Befestigungsanlagen. Hält man sich bei der Anfahrt von Gouta westlich, gelangt man zur Tête d’Alpe.

Seite 1 von 1
Auffahrt von Casa di Giacomo sehr ausgewaschen Validierung  Anonymous, 08.07.2017, 18:35
Die Auffahrt über einen Forstweg in der Fallinie ist sehr ausgewaschen. Tiefe Rinnen im lehmigen Waldboden, durchmischt mit Felsbrocken. Im unteren Teil teilweise mit feinem Split aufgefüllt der dann unerwartet tief sein kann und wenig Halt bietet. Gefahren mit aktuellen GS, durchaus machbar, anstrengend, auf keine Fall bei Nässe. Weiterfahrt zum Col de Scarassan problemlos.
Verbindung zu Tête d’Alpe. Validierung  Knuckle, 04.07.2017, 13:30
Weiß jemand, ob die direkt am Kamm in meinen Topo-Karten verzeichnete Verbindung vom Muratone zur Tête d’Alpe mit dem Töff fahrbar ist? Ich sehe da einen Track am Colle Scarassan nach N abzweigendend über den Col Scarassan, den Monte Cimonasso und nördlich um die Coletta Lunga vorbei zur Tête d’Alpe. Ist das jemand gefahren?
1200 GS Validierung  Anonymous, 10.08.2015, 22:55
Die Abfahrt nach Saorge wird im Garmin angezeigt. Der Weg ist sehr verwachsen und nach 2-3 km liegen 2 Bäume. Der erste kann überfahren werden, der 2. ist soweit abgesägt, daß man mit der Boxer durchkommt. Dahinter ist der Weg nur noch einspurig. Nach einigen hundert Metern erreicht man eine kleine Fläche, die ich zum Wenden nutzte. Der mit "Saorge" beschilderte Weg ist ein reiner Fußpfad, den höchsten Gewinner des Erzberg Rodeos wagen sollten. Der vom Garmin angezeigte Weg wird immer enger und war mir alleine zu risikoreich.
Sperrschild war am Pass keines vorhanden.
Der nordöstliche Weg Richtung Ligurische scheint mir auch nicht mehr befahrbar.
Befahrbarkeit Validierung  Anonymous, 02.01.2013, 19:31
Weg ist nicht Legal und auch nicht ohne schwierigkeiten Befahrbar.Von Saorge aus steht auch ein Fahrverbot.
Gruss der Enduroman
Frage: Strecke Saorge nach Paß Muratone befahrbar? Validierung  Anonymous, 02.01.2013, 17:45
Garmin zeigt eine Verbindung- unbefestigte Straße- von Saorge zum Paß Muratone. In meinen Topo-Karten schaut das aber eher nach Wanderweg aus. Kann jemand was zum Streckenzustand sagen? Für Info s wäre ich dankbar.
Passo del Muratone Validierung 07/2011 Helmut, 04.08.2011, 18:59
Der Baum quer über die Fahrbahn hängt noch.
Für PKW mit hohen Aufbauten nicht passierbar. Validierung 06/2011 Gelbschnabler, 18.07.2011, 12:29
Mit Großenduro problemlos fahrbar gewesen. Auf halber Strecke von der Sella die Gouta her ragt ein Baum über die gesamte Fahrbahn. Fahrzeuge mit hohem Aufbau müssen ganz an die Stützmauer heran fahren und haben da sicherlich trotzdem Probleme durchzukommen.
Abstecher Validierung 09/2010 Q.Treiber, 13.09.2010, 13:32
Als Abstecher von der Via del Sale zur LGKS-Süd mitgenommen. Nette Strecke und problemlos zu fahren.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Passo del Muratone / Pas de Muraton« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


6867 Aufr., 2 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 16.10.2009 23:08