Col du Mont Cenis

+ 45.259432°, 6.901950° Legende
 Track: 

Pass offen

 
Land: Frankreich
Region: Savoyen
geogr. Breite: 45.259432°
geogr. Länge: 6.901950°
Höhe: 2117 m
SG nach Denzel: 2
Letzte Validierung: 07/2017, FriedrichvonderBaar

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Mont Cenis, Col du

Die das gleichnamige Massiv überquerende Straße über den Col du Mont Cenis verbindet Lanslebourg-Mont-Cenis (NW) in Frankreich mit Susa (SO) in Italien. Als der Teil der wichtigen Verkehrsverbindung Lyon - Turin ist die Straße durchgehend zweispurig ausgebaut und trotz der Alternativverbindung durch den Frejus-Tunnel relativ stark befahren.
Der Scheitel liegt auf französischer Seite, nördlich des Stausees Lac du Mont Cenis, an dessen Nordostufer die Straße entlang führt.
Ca. 1 km nordwestlich des Scheitels zweigt nach NW ein Schotterweg ab, der zum Fort de la Turra führt. Südöstlich der Scheitelhöhe zweigt ein Weg zum Westufer des Stausees ab, über den auch die Zufahrt zu den ehemaligen Militärsträßchen zum Col du Petit Mont Cenis bzw. zum Gipfelfort am Mont Malamot (gesperrt!) sowie zum Fort Variselle (inzwischen ebenfalls gesperrt) möglich ist. Nordöstlich der Straße und des Stausees liegen der Col de la Met und das Fort de Ronce.

Eine frühe Befahrung des Passes mit dem Motorrad unternahm 1914 der italienische Ingenieur und Rennfahrer Adalberto Garelli – und zwar im Januar bei klirrender Kälte und tiefem Schnee! Das damals allgemein für unmöglich gehaltene Unternehmen galt dem Test der Zuverlässigkeit einer von ihm entwickelten 350-cm³-Zweitaktmaschine.

Eine weitere Besonderheit ist die ehemals über den Pass führende Eisenbahnstrecke, deren Reste man heute noch in Form von Tunneln und Trassenresten neben der Straße findet. Die Strecke wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gebaut, war jedoch nur drei Jahre in Betrieb und wurde hauptsächlich zum Posttransport genutzt. Um die starken Steigungen zu überwinden, kam damals ein Mittelschienen-Reibradantrieb zum Einsatz.

Scheitel des Col du Mont Cenis, vom Fort de Variselle aus gesehen.
Blick von SO über den Stausee auf den Col du Mont Cenis
Blick vom Pass her über den Lac du Mont Cenis in Richtung SO
Blick von der Nordrampe des Col du Mont Cenis ins Tal der Maurienne. Links unten ist der Ort Lanslevillard zu erkennen

Höhenprofil Mont Cenis, Col du (Lanslebourg ⇒ Susa, ca. 38 km)
Höhenprofil Mont Cenis, Col du (Lanslebourg ⇒ Susa, ca. 38 km)
« neuere
Seite 2 von 2
Befahrbarkeit Validierung  Anonymous, 21.07.2008, 12:04
Ist wieder befahrbar. Nur in Bar Cenis ist wegen des Erdrutsches noch eine Ampelregelung.
Keine Einreise nach Italien möglich. Validierung  Anonymous, 05.07.2008, 17:18
Wegen Bauarbeiten auf italienischer Seite ist hinter dem Paß die Straße weiterhin durch Betonbarrieren gesperrt. Stand 01.07.08. JMüller
Befahrbarkeit Col du Mont Cenis Validierung 06/2008 2afrika, 25.06.2008, 13:21
Info vom 20.06.2008.: Der Paß war auf franz. Seite frei befahrbar. Allerdings auf italienischer Seite waren durch heftige Regengüsse und Schmelzwasser, die komplette Fahrbahntrasse unterspült und weggebrochen. Man war mit schwerem Gerät dabei die Trasse instandzusetzen. Dies wird aber sicherlich einige Zeit dauern. Fußgänger und Fahrrad-Fahrer (Fahrrad tragen) konnten den Paß jedoch überqueren.
Wie lange noch? Validierung  Anonymous, 24.06.2008, 16:39
Wann ist mit dem ende der Sperrung zu rechnen?
Sperrungsgrund Validierung  ahecht, 13.06.2008, 10:56
Ursche für die noch andauernde Sperrung des Col du Mont Cenis ist ein Erdrutsch, der wohl durch Hochwasser ausgelöst wurde.
« neuere
Seite 2 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Col du Mont Cenis« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


18177 Aufr., 38 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 05.07.2013 23:32