Passo della Mendola / Mendelpass

+ 46.416767°, 11.207578° Legende

Pass offen

 
Land: Italien
Region: Südtirol
geogr. Breite: 46.416767°
geogr. Länge: 11.207578°
Höhe: 1363 m
SG nach Denzel: 2
Letzte Validierung: 09/2019, teuflisch

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die gut ausgebaute Straße über den Mendelpass verbindet Appiano (O) mit Cavareno (W). Die Strecke bietet, da sie fast komplett durch Wälder führt, nur am Scheitel etwas Aussicht ins Etschtal. Quasi als Entschädigung dafür zweigt etwas westlich der Passhöhe die Straße zum Gipfel des Penegal ab, der ein fast perfekten Rundblick bietet. Interessant am Mendelpass ist vor allem die obere Ostrampe wegen ihrer Kehren, während die Westrampe in dieser Hinscht kaum etas zu bieten hat. Deshalb empfiehlt sich auch die Befahrung aus Richtung Bozen.

Blick auf die oberen Kehren der Ostrampe des Mendelpasses
Auf der oberen Ostrampe des Mendelpasses
An der Scheitelhöhe des Passo della Mendola
ältere »
Seite 1 von 2
Guter Grip trotz Regen Validierung 09/2019 teuflisch, 09.09.2019, 14:50
Befahrung am 06.09.2019 ,wenig Verkehr (wg dem Sauwetter ) der Grip war trotzdem ganz gut.
super Belag und unbedingt den Abstecher zum Monte Penegal machen Validierung 07/2019 voxandetti, 24.07.2019, 21:53
Der Paß macht rauf UND runter richtig Laune: super Asphalt und sehr flüssig zu fahren - wenn kein Verkehr ist. Ab und zu steht die Rennleitung in einer der oberen Kehren und schaut von oben auf die 40er Zone. Da ein Mopedfahrer recht bedröppelt neben dem Carabineri stand, nehme ich an, daß auch gelasert wird.
Oben unbedingt den Abstecher zum Monte Penegal machen (knapp 4km): ist zwar eine ziemlich holprige Angelegenheit, aber der Blick von oben ist es wert!
alter Verwalter .... der brennt richtig Validierung 04/2019 vmaxcruiser, 07.04.2019, 21:13
bin vom Brezer Joch gekommen und dachte mir nicht so viel ....
Leute unbedingt von [O] nach [W]
.... im Sommer ... wenn der Asphalt schon schön bereit für Biker is ....
alter da lässt DU Gummi ....
absolutes Highlight
Eine Kurve nach der Anderen! Validierung 10/2018 Bavarion, 29.03.2019, 22:09
Der Mendelpass sollte in jedem Falle von Ost nach West gefahren werden. Die Westrampe verdient den Namen eigentlich gar nicht. Ähnlich wie beim Maloja handelt es sich um eine Hochfläche, die zum Pass hinaus kaum merklich ansteigt. Die Ostseite weißt dagegen einen Höhenunterschied von rund 1.000m auf.
Schließe mich meinen „Vorpostern“ an! Validierung 10/2018 Unterwegs, 15.10.2018, 09:16
Am Freitag, 12.10. oben gewesen. Kein Verkehr, Straße absolut top! Kurvenhetz ohne Ende. Der Mendelpass (von Bozen kommend) macht einfach nur Spaß! Unbedingt den 3,8 km Abstecher von der Passhöhe zum Monte Penegal „mitnehmen“. Die Aussicht ist unbeschreiblich!
TOP TOP TOP Validierung 07/2018 Frankyboy, 04.07.2018, 18:26
2 Spurig Mittellinie (oben verengt es sich auf 1-2km sodas man nur mit einem Fahrzeug auf der straße platz hat Autos müssen deswegen in Haltebuchten warten um den Gegenverkehr passieren lassen zu können) Aber die Straße von Bozen rauf ist neu und man kann heizen ohne Ende. Abfahrt auf der anderen Seite lässt sich auch sehr flott fahren der Asphalt ist aber nicht so gut in Schuss.
Viel Betrieb Validierung 06/2018 Armin597, 05.06.2018, 21:58
Waren am ersten Juniwochenende unterwegs, auf der Passhöhe befinden sich zahlreiche Restaurants und Gasthöfe und es ist ein beliebtes Ziel für Tagesausflügler. Auch zahlreiche Busse waren unterwegs, eine Strecke die an der Haupt-Touristenroute Meran - Bozen - Tramin liegt. Nur zur Nebensaison empfehlenswert
Sperrung Validierung  Anonymous, 30.06.2017, 16:59
Wie schon gemeldet, momentan wegen Bauarbeiten gesperrt. Freie Fahrt nur Mittags zwischen 12 und 13 Uhr, Nachts, Samstags und Sonntags - Also den Pausenzeiten der Arbeiter ;-)
Dauert noch bis Ende Juli.
sperrungen! Validierung  Anonymous, 25.06.2017, 15:02
Acbtung Sperrungen am Mendelpass,
siehe suedtirol.com
Rennstrecke Validierung 09/2014 teuflisch, 30.09.2014, 14:15
Toller teilweise neuer Belag ,wird von vielen mit einer Rennstrecke verwechselt. Die Streckenführung verleitet aber auch dazu.Wer sich etwas Zeit nimmt hat manchmal schöne Blicke ins Etschtal.
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Passo della Mendola / Mendelpass« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


17917 Aufr., 8 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 02.07.2009 01:05