Colla Melosa

+ 43.989219°, 7.683928° Legende
 Track: 

Pass

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Italien
Region: Ligurien
geogr. Breite: 43.989219°
geogr. Länge: 7.683928°
Höhe: 1545 m
SG nach Denzel: 3
Letzte Validierung: 07/2019, Onkel_Wu

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Ligurische Grenzkammstraße (Süd)

Der Colla Melosa bildet einen Einstiegspunkt in den südlichen Abschnitt der Ligurischen Grenzkammstraße (LGKS), wenn man von Pigna oder Triora her kommt. Am Scheitel steht das bewirtschaftete Rifugio Franco Allavena, hier endet (bzw. beginnt) auch die asphaltierte Straße.

Blick vom Colla Melosa in Richtung Col Bertrand

Höhenprofil Ligurische Grenzkammstraße (Süd) (AZ Monesi ⇒ Colla di Langan, ca. 29 km)
Höhenprofil Ligurische Grenzkammstraße (Süd) (AZ Monesi ⇒ Colla di Langan, ca. 29 km)
Seite 1 von 1
Offrad mit R1200GSA Validierung 07/2019 Onkel_Wu, 28.08.2019, 22:34
gut zu fahren
Von Gouta nach Tete d' Alpe machbar Validierung  TomTom545, 01.05.2015, 03:00
Wer die Runde fahren möchte von Pigna -> Gauta -> Tete wird bei der Abfahrt, hinter den Bunkern Richtung Dolceaqua -> Isolabona nicht glücklich. Die Strasse ist komplett ausgespült worden ( Oktober 2014 ) und es liegen riesige Steine Frei. Man wundert sich da die Beschilderung noch ziemlich aktuell ist / aussieht.
Wer die Runde Gauta -> Tete -> Gauta fährt, hat es etwas einfacher, aber ziemlich dicke / gefährliche Schotterpiste vor sich. Ist nur ein vielleicht 1-2km langer Abschnitt aber hohe Neigung und große Steine.Alles in allem mit etwas Leichtsinn machbar ;-)
Strasse von Langan -> Melosa -> Bertrand schlechter Zustand. Validierung 10/2014 TomTom545, 01.05.2015, 02:31
Zweimal Ende April 14/13 versucht jedoch war hier noch Schnee. Im Oktober 2014 befahrbar, jedoch ziemlich schlechte Strassenverhältnisse für Motorradfahrer. Ein 4x4 sollte das ohne Probleme schaffen. Motorradfahrer mit schweren Maschinen könnten es etwas schwieriger haben. Besonders bei Regen, wegen glatten Steinen etc. Schlaglöchern und Geröll was abgefallen ist. Die Aussicht ist grandios und führt dich zum Balcone di Marta und später zum Monte Sacarello.
Aktuell viele Schlaglöcher Validierung 10/2012 PeterWald, 11.11.2012, 21:57
Gefahren am 24.10.12. Die Strecke verläuft fast ständig im Wald. An den wenigen freien Stellen hat man eine grandiose Aussicht in die benachbarten Berge. An der Strecke befinden sich einige militärische (zumindest schauen sie so aus) Überreste. Die Strecke hat derzeit sehr viele Schlaglöcher. Außerdem ist anscheinend momentan Jagdsaison (sehr viele Jäger unterwegs).
Einstieg Validierung 09/2010 Q.Treiber, 13.09.2010, 13:39
Als Einstieg zur LGKS-Süd genutzt.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Colla Melosa« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


5706 Aufr., 3 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 10.09.2007 01:11