Monte Jafferau

+ 45.085631°, 6.769402° Legende
 Track: 

Gipfel

für Kfz verboten (auch zeitweise) Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen  
Land: Italien
Region: Südpiemont
geogr. Breite: 45.085631°
geogr. Länge: 6.769402°
Höhe: 2801 m
SG nach Denzel: 4
Letzte Validierung: 09/2020, drz400

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Jafferau, Monte

Eines der beliebtesten Ziele für Endurofahrer im Piemont ist der Monte Jafferau mit seiner Gipfelfestung. Es existieren mehrere Anfahrtmöglichkeiten, u.a. von Salbertrand und Savoulx aus. An der Strecke liegt das Fort Pramand unterhalb des gleichnamigen Gipfels.

Die heftigen Niederschläge vom Frühjahr 2008 haben auf der Strecke deutliche Spuren in Form von Abbrüchen und Auswaschungen hinterlassen, die ein Befahren der Strecke mit mehrspurigen Fahrzeugen unmöglich machten. Inzwischen sind jedoch die gröbsten Schäden behoben, die gesamte Strecke Pramand – Monte Jafferau – Fort Foens wurde 2009 mit ziemlichem Aufwand neu aufgeschottert und präpariert. Um die Batteria Jafferau wurde die Strecke weiter freigeschoben, so dass jetzt die Abfahrt über die Skipiste von Bardonecchia theoretisch selbst mit großen Fahrzeugen möglich wäre. Von dem neu angelegten Parkplatz auf dem Gipfel kann auch weiterhin mit schmalen Fahrzeugen bis auf das Dach der alten Festung gefahren werden.

Im Jahr 2013 kam es zu größeren Ausbrüchen in der Decke des auf halbem Wege liegenden Tunnels »Galleria Monte Seguret«, der daraufhin provisorisch abgesperrt wurde. Da diese Sperre innerhalb kurzer Zeit beiseite geräumt und ignoriert wurde, hat die zuständige Gemeinde das Tunnelportal im Jahr 2014 mit einer halbhohen Mauer blockieren lassen, damit war die Anfahrt von Salbertrand aus nicht mehr möglich. Erst 2018 wurde nach Sicherungsarbeiten der Tunnel wieder freigegeben.

Blick vom Monte Jafferau auf den oberen Abschnitt der Ostanfahrt
Westportal des Tunnels »Galleria Monte Seguret«
Höher geht’s nicht: Auf dem »Dach« der Jafferau-Festung
Blick auf die Ostfront des Gipfelforts auf dem Monte Jafferau
Blick auf die bizzare Felsformation, durch die der Tunnel »Galleria Monte Seguret« führt, der 2013–2018 wegen Deckeneinbrüchen gesperrt war.
Sonnenaufgang auf dem Jafferau
Das verbarrikadierte Ostportal der Galleria del Seguret im Sommer 2017

Höhenprofil Jafferau, Monte (Salbertrand ⇒ Monte Jafferau, ca. 21 km)
Höhenprofil Jafferau, Monte (Salbertrand ⇒ Monte Jafferau, ca. 21 km)
ältere »
Seite 1 von 17
Befahrung vom 19.9.2020 Validierung 09/2020 Kiwi81, 23.09.2020, 13:12
Hallo Freunde von Staub und Schotter,

eine neues Jahr, ein neues Glück.
Die Strecke wurde prinzipiell gerichtet. Von Susa aus über Tunnel, eher alles wie eine Autobahn. Die Skipiste nach Bardonecchia ist auch wieder gut befahrbar. Hier sollte man mit Dickschiffen ein versierter Fahrer sein!

Beachtet bitte die aktuelle Streckensperrungen des Tourismussverbands. Ein Freund von mir muss 112€ bezahlen, da er nicht am Mi und Sa auf den Jafferau unterwegs war, sondern am Do. Vor ihm standen noch 6 Italiener die sich verbal sehr darüber ausgelassen haben. Einer konnte sehr gut Deutsch und hat uns ein wenig aufgeklärt.
An eine Flucht solltet ihr nicht denken, da die Kollegen der Finestrale per Funk verständigen. So wurde auch Verstärkung für die Kontrolle der insgesamt 12 Motoradfahrer gerufen.
Es wird kein Bargeld angenommen, sonndern es kommt ein Ticket nach Hause!

Also informieren lohnt sich. Es ist übrigens extrem viel Verkehr gewesen!
Schöne Grüße und oben bleiben
Kiwi
Durchfahrtshöhe Validierung  Anonymous, 12.09.2020, 18:06
Hallo Stephan,

danke für deine Einschätzung. Bin den Tunnel ja schon öfters gefahren. Mein Discovery war auch OK Dachträger ca. 2,40 m . Die Höhe war nie ein Problem. Nur jetzt mit T4 Syncro und Hochdach bin ich einschl. Solarmodul bei 2,75m. Das Hochdach wird da wenig Widerstand leisten.
Gruß
Frank
wann schneefrei Validierung  rvdp, 12.09.2020, 09:26
Von wann ab ist den Weg so ungefähr schneefrei? Ich verstehe das das von Jahr zu Jahr unterschiedlich ist aber eine Indikation wurde hilfreich sein. Grüsse aus Pijnacker ;-)
Tunnelhöhe Pramand Validierung  Anonymous, 06.09.2020, 22:40
Hi,
die Durchfahrtshöhe des Tunnels am Pramand ist höher, mein Bus mit 265 cm Höhe passt locker durch.
Ich würde schätzen bis mind. 3 Meter kommt man gut durch.

Ciao,
Stephan
Jafferau legal nur noch Mittwoch und Samstag befahrbar Validierung  Anonymous, 01.09.2020, 16:45
Der Jafferau ist seit diesem Jahr legal nur noch Mittwoch und Samstag befahrbar. Und das auch nur von Bardonecchia aus.
https://www.bardonecchia.it/wp-content/uploads/2019/08/ZTL-MONTANA-2020-ENG.pdf
Strecke von Savoulx per Schild gesperrt Validierung 08/2020 landyfahrer, 20.08.2020, 15:54
Die Strecke ist im oberen Bereich auf einem Stück von ca. 1km per neuen Schildern mit üblichen Hinweisen gesperrt. Am 07.08. lag das obere Schild (am Abzweig nach Ft. Foens) bereits auf der Erde. Auf allen anderen Strecken keinerlei Schilder.
Zum Pramand Tunnel: die Durchfahrtshöhe ist etwa 2,65m bei 1,8 Fahrzeugbreite.
Tunnel zum Jafferau Validierung  Anonymous, 08.08.2020, 12:08
Gibt es eigentlich eine offizielle Durchfahrtshöhe für den Tunnel? Ist da was bekannt?
VG
Skipiste rauf und runter zum Fort Pramand Validierung  Anonymous, 30.07.2020, 16:56
Wir sind am 13.07.2020 mit 2 GS und 1 ATV über die Skipiste raufgefahren und zum Fort Pramand abgefahren. Die Befahrung der Skipiste war mit den GS aufgrund des losen Untergrund und der brutalen Steigungen extrem schwer und im nachhinein gesehen auch riskant. Hatten Glück das bei zwei Stürzen nichts schlimmeres passiert ist. Auf der Abfahrt, sind wir dann wie im Post zuvor beschrieben, auf das Schneefeld getroffen. Die Motorräder konnten wir auf einer schmalen Spur zu dritt durchschieben. Das ATV ist vor dem Schneefeld den Reifenspuren eines Jeeps bergab gefolgt und hinter dem Feld wieder nach oben auf die Straße gefahren. Aber das war beidseitig auch sehr steil.
Schneeblockade Validierung  Offroader, 20.07.2020, 22:45
Wir wollten am 12.07.2020 vom Fort Föen den Monte Jafferau mit 3 Offroad Fahrzeugen umqueren. Leider war kurz nach dem Col Basset (2.595) Schluss, da die weitere Strecke Richtung Gipfel mit Schnee bedeckt war. Eine Durchfahrt mit dem 4x4 war nicht möglich. Auch ein Enduro Fahrer hat es zuerst noch versucht, aber dann auch abgebrochen
Das wars fuer 2019 Validierung 10/2019 mikej, 04.11.2019, 16:27
Ich glaub das wars fuer 2019.
Ich war am 31Oktober ueber die Skipiste mit nem Amarok bis ganz hoch und oben sind schon Schneebretter die wiederum gefroren sind.
Vom Hochplateu zum Fort kam ich nicht mehr hoch wegen Schneeverwehungen.
Die Abfahrt und der Tunnel gingen ohne Probleme.
ältere »
Seite 1 von 17

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Monte Jafferau« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


86786 Aufr., 12 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 19.08.2019 15:30