Monte Grappa

+ 45.873381°, 11.803544° Legende

Gipfel

 
Land: Italien
Region: Venetien
geogr. Breite: 45.873381°
geogr. Länge: 11.803544°
Höhe: 1750 m
SG nach Denzel: 2
Letzte Validierung: 08/2022, Bavarion

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Der von drei Seiten her erreichbare Monte Grappa ist der südlichste Gipfel der Dolomiten und mit 1777 m Höhe der höchste Gipfel des Grappamassivs. Durch seine Lage unmittelbar am Alpenrand bietet er einen herrlichen Blick über die Norditalienische Tiefebene, der bei guter Sicht bis Venedig reicht.
Umfangreiche Gedenkanlagen und ein Ossarium erinnern daran, dass hier im ersten Weltkrieg eine hart umkämpfte Frontlinie verlief. Der Berg gilt als eine Art italienisches Nationalheiligtum; für die Besichtigung sollte man etwas Zeit mitbringen.
Die letzten Meter bis zum Gipfel muss man zu Fuß zurücklegen, Parkmöglichkeiten gibt es am Rifúgio Bassano.

Blick vom Monte Grappa in Richtung Seren del Grappa (N)
Blick vom Monte Grappe in Richtung Süden
ältere »
Seite 1 von 2
Kammstraße Richtung Osten gesperrt Validierung 08/2022 Belag, 18.10.2022, 19:50
Die Kammstraße die circa 250 Höhenmeter unterhalb des Gipfels von der SP 140 nach Osten in Richtung Alano di Piave abzweigt ist wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Etwa 1,5km östlich des Abzweigs beim Rifugio Ardosetta stehen Verbotsschilder ohne Zusatz sowie Schilder die auf Steinschlaggefahr hinweisen.

Auf eigene Gefahr sind wir dennoch durchgefahren. Der gesperrte Streckenabschnitt beschränkte sich auf den Bereich der Tunnels bis zum Parkplatz bei Cason Val de Melin. Für Motorräder problemloses Durchkommen, bei Autos dürfte es sich aufgrund der heruntergefallenen Gesteinsbrocken teilweise schon schwieriger gestalten. Sonderlich oft scheint die Strecke nicht freigeräumt zu werden und da es sich um keine wichtige Straßenverbindung handelt, könnten die Felssicherungen noch bisschen auf sich warten lassen.
Fahrspaß und Aussicht Validierung 06/2021 CX500treiber, 14.06.2021, 20:44
Wir waren dieser Tage bei herrlichem Wetter auf dem Monte Grappa. Die Anfahrt von Norden ist schmal, aber durchgehend befestigt und in einem guten Zustand. Wir hatten keinerlei Verkehr bis zum Gipfel. Oben ist leider der Zugang zum Gipfel ab dem Parkplatz gesperrt. Mehrere Schilder und eine stabile Absperrung haben uns davon abgehalten es dennoch zu versuchen. Aber der Ausblick ist schon gigantisch. Hinunter sind wir nach Semonzo. Auch hier außer ein paar Einheimischen praktisch kein Verkehr, aber Kurven zum schwindlig fahren.

Wer irgendwie in der Nähe ist - da hinauf ist ein MUSS!
ist einen umweg wert! Validierung 08/2018 cabriofan, 28.08.2018, 20:19
auffahrt von semonzo, viel zeit für die historischen stätten mitnehmen, asphalt perfekt, aussicht (wenn das wetter passt) genial! ein pflichtbesuch für alle die von geschlossenen grenzen träumen! weiterfahrt nach norden durch sehr ruhige gegend
Kriegerdenkmal Validierung 06/2018 Armin597, 05.06.2018, 22:32
Wir sind von N nach S gefahren über die lange, einsame Zufahrt von Seren del Grappa. Der Berg selbst bietet Zeit für Geschichtskunde mit seinem Mussolini-ERinnerungsdenkmal an den WK I .
Auch die Abfahrt nach Bassano war super
Grandios! Validierung 07/2017 Mandrake, 22.07.2017, 21:56
Bin die Strecke wie mein Vorredner von Semonzo aus über die SP140 von Süd und dann über die SP148 nach Nord Richtung Feltre gefahren. Die Strecke ist absolut empfehlenswert! 28 Kehren, wenig Verkehr, guter Straßenbelag. Und die Aussicht ist wirklich der Hammer. Weiter oben bei den Almen muss man aber in einer Linkskehre aufpassen dass man nicht falsch nach rechts (bzw. geradeaus) abbiegt. Die Nordabfahrt ist im unteren Streckenabschnitt auch wieder deutlich breiter ausgebaut, da kann man durchaus eine etwas flottere Gangart an den Tag legen.
Wunderschön Validierung 05/2016 zurbi, 22.05.2016, 00:02
Hallo zusammen,
haben den Monte Grappa von Semonzo (SP140) nach Seren del Grappa (SP148) letzte Woche gefahren bei 2° Temperatur und Schneegestöber auf dem Berg. Leider war der Blick in die Ebene nicht klar. Wenn wir noch mal in der Nähe sein sollten, so wollen wir den auf jeden Fall noch mal fahren.
Die 5 Sterne hat sich der Berg jedenfalls verdient - auch wenn wir viel Laub und sonstiges auf der Strasse hatten!
5 Sterne Validierung  Anonymous, 17.01.2016, 19:34
Hallo Alpenroutenteam,
Der Mt. Grappa hat wenigsten 4 Stern verdient - imo 5 Sterne.
Vom Gipfel Richtung Süden zieh ich die SP 140 der Sp 148 vor, weniger Verkehr, keine Busse...
Immer wieder Validierung 05/2015 teuflisch, 15.05.2015, 10:14
War wiedermal am Monte Grappa . Diesesmal von Feltre aus . Im oberen Bereich ist die Fahrbahn noch mit Splitt bedeckt .
Beeindruckende Kulisse Validierung 08/2014 teuflisch, 22.08.2014, 11:50
Auch nach mehreren Auffahrten aus allen Richtungen kann ich den Monte Grappa nur jedem Biker empfehlen.Unglaubliche Tiefblicke in die Ebene und zum Nachdenken die vielen Mahnmahle aus dem 1. Weltkrieg.
monte grappa Validierung  Anonymous, 21.06.2014, 23:13
ich war diese woche am monte grappa und war überwältigt von dem unglaublichen ausblick. absolute empfehlung für jeden der in der region unterwegs ist, lasst euch das nicht entgehen.
ältere »
Seite 1 von 2

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Monte Grappa« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


20879 Aufr., 2 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 22.10.2022 21:33