Col du Gondran / Fort du Gondran

+ 44.898474°, 6.710329° Legende

Pass

für Kfz verboten (auch zeitweise) Sackgasse Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen  
Land: Frankreich
Region: Hochdauphine
geogr. Breite: 44.898474°
geogr. Länge: 6.710329°
Höhe: 2347 m
SG nach Denzel: 4
Letzte Validierung: 09/2016, martin_s_aus_b

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Der Col du Gondran und der nur wenig entfernte und fast auf gleicher Höhe liegende Col de l’Ombilic liegen an der zum großen Teil geschotterten Strecke, die Montgenévre (NO) mit Briançon (W) verbindet. Die Straße führt zum Teil durch militärisch genutztes Gelände und unterliegt deshalb auf der Südwestrampe zwischen dem Scheitel des Col de l’Ombilic und der D902 einem strikten Fahrverbot. Der Weg ist z.T. in sehr schlechtem Zustand, über weite Strecken akut steinschlaggefährdet und weist etliche sehr ausgesetzte Passagen auf.

Seite 1 von 1
Fort Janus Validierung 09/2016 martin_s_aus_b, 18.09.2016, 15:29
Direkt über dem Camping von La Vachette steht, allerdings 1000m höher, das Fort Janus. Die Zufahrt hab ich ‚im Netz‘ lange gesucht und dann, Überraschung, in meiner Michelin Nr. 77 von 1978 ganz detailliert gefunden. Schmeiß nie was weg!
Der Michelin fahre ich Richtung Izoard bis ca. 2km hinter das Ortsende von Briancon nach wo allerdings, ich seh ihn im letzten Moment, 50 m hinter dem gesperrten Abzweig des Militärsträßchens zum Col du Gondran ein Mann mit gelber Warnweste im Gebüsch steht. Hier also lieber nicht weiter.
Aber direkt bei den Forts am Ortseingang geht’s rumpelig und staubig (und auch dort gesperrt) zunächst zum Fort du Randouillet und von dort weiter auf das vorne erwähnte asphaltierte und einigermaßen erhaltene Sträßchen. Nach diversen halbverrosteten militärischen Warn- und Verbotsschildern die merkwürdig mit der detaillierten Streckenbeschilderung für MTB-Fahrer im oberen Bereich kontrastieren lande ich, jetzt wieder auf gut zu fahrender Piste, am Fort Gondran. Den verfallenen Abzweig zum Fort l’Infernet hab ich ausgelassen weil der verfallene Weg dort immer schlechter und schmaler wurde und ich nicht riskieren wollte, das Motorrad alleine nicht mehr wenden zu können.
Vom aus Richtung Montgenevre mit einem Ski-Sessel erschlossenen Gondran sinds nochmal gut 2 km zum ca 300 m höher liegenden Fort Janus neben dem gigantisch der Chaberton aufragt. Die steile Auffahrt zum Fort wär problemlos zu fahren, ist aber mit einer Schranke gesperrt, also lauf ich hoch. Das Fort selbst, überirdisch ein abgesperrter (Maginot?)Bunker, das zweistöckiges (Block-)Haus und eine Panzerkuppel sind verfallen, der Platz bietet aber eine gigantische Rundumsicht, Chaberton, Sestriere, Assietta, Granon, Vallee des Prés, Briancon, Izoard. Und direkt zu meinen Füßen mein Campingplatz in La Vachette.
Von oben seh ich wie ein Dodge RAM im Schritttempo die Piste die in weitem Bogen von Gondran nach Montgenevre führt auf direkt über einen Feldweg abkürzt. Wie ich den dann mit drei richtig steilen Abschnitten auch runterfahr weiß ich auch, wieso der RAM so langsam war. Na, wenigstens ist die Schranke in Montgenevre offen, sonst hätt das dort auch noch schwierig werden können.
Col du Gondran Validierung  oppede, 13.06.2014, 21:56
Meines wissens ist es nicht erlaubt dort hinauf zu fahren,ebensowenig wie von der Seite vom col d'Izoard aus.Es sind alles alte Militärstrassen und es stehen auch Verbotstafeln unten an der Abzweigung.Ich würde vom Col du Mongenèvre aus hinaufwandern habe ich auch schon gemacht.
Gruss oppede
AlainF05 Validierung  Anonymous, 13.06.2014, 20:15
Nein, es ist leider verboten
Alain
Befahrbar von Montgenèvre aus? Validierung  anian, 13.06.2014, 16:53
Hallo,

Ich würd gerne Ende des Monats mit PKW rauffahren, um zum Fort Janus zu wandern.
Weiß jemand, ob das von Montgenèvre aus erlaubt ist?
Denzel sagt nämlich "nein"...

Gruß, Anian
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Col du Gondran / Fort du Gondran« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


4281 Aufr., 3 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 15.06.2014 11:24