Gartalpe / Geolsalpe

+ 47.313400°, 11.782064° Legende

Hochplateau

Sackgasse Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Österreich
Region: Nordtirol
geogr. Breite: 47.313400°
geogr. Länge: 11.782064°
Höhe: 1856 m
SG nach Denzel: 3-4
Letzte Validierung: 07/2018, Archer

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Der Almfahrweg, der oberhalb von Hinterberg im Finsingbachtal verläuft, führt über die Geolsalm und endet an der Gartalm.

Seite 1 von 1
Schöne Strecke, guter Zustand Validierung 07/2018 Archer, 30.07.2018, 17:16
War mit dem 4x4 auf der Gartalm. Von der Straße nach Hochfügen geht ca. 3km hinter der Talstation der Spieljochbahn in einer Kehre rechts ab (Wegweiser Gartalm). Die Straße ist bis zur Mittelstation der Spieljochbahn einspurig und asphaltiert. Danach beginnt der Naturbelag. Ausgeglichene Steigung und weitestgehend guter Zustand mit wechselnden Breiten. Ist also auch mit einem normalen PKW machbar. Hin und wieder jedoch hohe Natur-Ablaufrillen, die schwer zu sehen sind und sportlichen Fahrzeugen mit niedriger Bodenfreiheit zum Verhändnis werden können.
Eine offene nördliche Abfahrt nach Fügen konnte ich nicht finden. Überall standen Fahrverbotsschilder mit dem Schriftzug "Forststraße"
Eine Auffahrt zum Gipfel des Spieljochs via der Bergstation ist machbar jedoch leider verboten Die Steigungen hier sind im ersten Abschnitt deutlich stärker und der Belag ist rauer und weniger homogen mit tiefen Ablaufrillen. Das schon recht ausgeblichene Schild fand unter den herumfahrenden zumeist einheimischen Fahrzeugen keine Beachtung. Wer es probieren möchte: auf eigene Gefahr.
Zwischen Geolsalm und Gartalm trifft man mehr Wanderer und MTB an. Die Strecke ist teilweise sehr staubig. Bitte langsam und rücksichtsvoll fahren!
Von der Gartalm hat man den besten Ausblick mit einer Menge Tische, Bänke und Liegestühle. Der Wirt ist sehr freundlich und Essen war auch bezahlbar.
Von hier Aufstieg zum Kellerjoch.
Derzeit nur die Zufahrt über Norden möglich Validierung  wolfgangneuwirth, 29.07.2012, 19:31
Die Zufahrt über Hochfügen ist derzeit wegen Brückenbau gesperrt. Daher nur über Norden möglich
Gartalpe Validierung  Anonymous, 09.08.2009, 11:56
Bin zuletzt Ende Sept./Anfang Okt. 2006 oben gewesen, Anfahrt von Fügen aus. Auf den letzten paar 100m hatte es zuvor eingeschneit, war aber insgesamt gesehen mit R1150GS-Adventure und Stollenreifen kein Problem. Werde es heuer wieder versuchen, auch wenn der Kaffee auf der Alm sehr teuer ist.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Gartalpe / Geolsalpe« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


4567 Aufr., 1 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 05.02.2007 00:17