Colle del Garezzo

+ 44.045349°, 7.775130° Legende
 Track: 

Sattel

Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter  
Land: Italien
Region: Ligurien
geogr. Breite: 44.045349°
geogr. Länge: 7.775130°
Höhe: 1767 m
SG nach Denzel: 4
Letzte Validierung: 07/2019, barney

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

GPS-Tracks zu diesem Punkt:
Track Garezzo, Colle del

Über den östlich der Ligurischen Grenzkammstraße gelegenen Colle del Garezzo führt eine Alternative zum südlichen Abschnitt der Ligurischen Grenzkammstraße (LGKS).
Die schmale geschotterte SP.2 unterquert den zwischen Monte Fronte (2153 m) und Cima dell’ Ortica (1845 m) gelegenen Sattel mit einem ca. 60 m langen Scheiteltunnel, an dem sich mehrere Wege treffen, u.a. von der Colla San Bernardo (N) und vom Passo della Guardia (W) bzw. Triora.
Auch zur LGKS selbst gibt es einen Weg, der vom Scheitel zum Erlöserdenkmal (W) am Monte Saccarello führt und der auch in manchen Karten eingezeichnet ist. Allerdings ist dieser nach den vorliegenden Informationen nicht nur offiziell gesperrt, sondern dürfte auch an einigen Stellen unpassierbar sein.

Scheiteltunnel und obere Rampe des Colle del Garezzo, von Süden her gesehen
Blick aus dem Portal des Scheiteltunnels
Obere Südrampe des Colle del Garezzo

Höhenprofil Garezzo, Colle del (LGKS, AZ Passo di Tanarello ⇒ , ca. 32 km)
Höhenprofil Garezzo, Colle del (LGKS, AZ Passo di Tanarello ⇒ , ca. 32 km)
ältere »
Seite 1 von 3
Vorsicht im Tunnel ... Validierung  barney, 12.07.2019, 08:05
... wegen einer Herde Kaltblutpferde die dort gerne Schutz vor der Sonne sucht und sich nur schwer motivieren lassen etwas Platz zu machen.
Gefahren vom San Bernardo (Kommentar zur Befahrbarkeit siehe dort) auf dem Weg zum Redentore am 08.07.19, aussichtsreiche Straße aber in sehr mäßigem Zustand.
PS: Uns kamen zwei italienische Paare auf KTM Super Duke 1290 entgegen, am Motorrad liegt es also nicht wenn. es jemand zu anspruchsvoll wird ;-)
Colle di Garezzo Validierung  jlsch, 25.08.2018, 09:51
Weiss jemand wie es um die Durchfahrt beim Colle die Garezzo vom Passo della Guardia Richtung Norden nach San Bernardo di Mendatica steht?
Hangrutsch - San Bernardo Validierung  Anonymous, 12.09.2017, 02:18
Vom Tunnel Richtung San Bernardo (SP2) gibt es einen unpassierbaren Hangrutsch. Straße ist gesperrt!
Grenzwertig für Tourensportler. von Huannisa, Juni 2016 Validierung  Anonymous, 21.03.2017, 00:55
Mein Bruder mit einer R1200RS und ich mit einer K1200S überquerten den Garezzo von San Bernardo.
Zuerst hat die Strecke noch schlechten Teerbelag, dann feiner Schotter mit hohen Wellen und Querrillen als Schwemmschutz. Ca. 2 Km vor dem Tunnel, grober Schotter mit z. T. scharfkantigen losen Steinscherben.
Wir hatten zum Teil Angst um die Reifen.
Wir mussten ständig die Wegseite ändern um einen befahrbaren Wegstreifen zu finden. Nach dem Tunnel wurden wir von Enduro-Fahrern gewarnt, am weiterfahren.
Aber die Aussicht war super. Zum Teil ein Ausblick wie im Flugzeug über den Wolken.
Die Abfahrt bis zur Kreuzung Richtung Triora ist durchgehen grober Schotter.
Nach der Kreuzung Richtung Triora wird der Weg zum Waldweg mit zum Teil hohen Baumwurzeln, Waldbodenerde und feinem Schotter. Nach der Waldpassage dann nochmals schlechter Teerbelag bis Triora..
Es war eine tolle Erfahrung . Die 20 km/h Begrenzung hat seine Berechtigung.
Die SG-Einstufung finde ich berechtigt.
Zufahrten zum Colle del Garezzo seit 1. Mai 2016 gesperrt Validierung  Anonymous, 20.06.2016, 18:19
War am 8. Juni 2016 mit PKW (Fiesta) am Colle San Bernardo. Dort, an der nördl. Zufahrt zum Colle del Garezzo, hängt ein amtliches Formular der Provinz Imperia vom 27. April 2016, dass die Auffahrt sowohl von San Bernardo als auch vom Colle di Melosa (gesamte Strecke) ab 1. Mai 2016 bis auf weiteres untersagt, sowie ein Fahrverbotsschild (weisser Kreis mit rotem Rand). Grund: Unsicherheit der Strassenverhältnisse wg. Witterung, Erdrutschgefahr etc. Eine legale Befahrung ist demnach zur Zeit nicht möglich.
Problemlos im Okt. 2015 befahrbar Validierung  Anonymous, 04.01.2016, 10:11
Bin Ende Okt. 2015 mit meinem T3 Syncro problemlos den Pass gefahren, mit einer Enduro ist das ein Kinderspiel!
Sehr empfehlenswerter Pass da er landschaftlich ein Traum ist!
Im Oktober schon sehr schön zu fahren, da fertig. Validierung 10/2014 TomTom545, 01.05.2015, 02:44
Im Oktober 2014 komplett fertig gewesen und super zu fahren.
Die Huckel zum Wasserabweisen sind zwar für 4x4 störend aber für ne Enduro richtig fun!
Die Abfahrt nach Triora ist auch fertig. (Also hinter dem Tunnel).
Wir sehen uns beim Cappucino in Triora ;-)
Gesperrt, aber befahrbar Validierung  Anonymous, 07.08.2014, 10:23
Gestern mit R1200GS befahren. In Mendatica steht ein "Einfahrt verboten" Schild, von Montag bis Freitag, aufgrund der Bauarbeiten, die an der Nordrampe ausgeführt wurden. Nach Rücksprache in der lokalen Bar aber trotzdem gefahren. Es standen noch Baumaschinen an der Piste, aber es wurden keinerlei Arbeiten durchgeführt. Die Nordrampe bis zur Galerie ist frisch geschottert und gewalzt, leicht zu befahren, allerdings mit vielen Querbuckeln zur Wasserableitung versehen. Die Südrampe nach Triora ist noch in ursprünglichem schmalem Zustand, man fährt teilweise auf der Packlage. Aber gut machbar.
Wollte den Garezzo am 2.7. fahren ... Validierung  varakurt, 22.07.2014, 12:41
die Zufahrt von San Bernardo aus war jedoch gesperrt. Grund unbekannt, Dauer unbekannt.
Straßenzustand Validierung 10/2012 PeterWald, 11.11.2012, 22:51
Siehe meinen Kommentar am "Passo della Guardia" vom 11.11.12
ältere »
Seite 1 von 3

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Colle del Garezzo« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


8390 Aufr., 3 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 27.05.2010 00:48