Furggen

+ 46.348499°, 8.123649° Legende

Gipfel

für Kfz verboten (auch zeitweise) Engstellen Unebene Fahrbahn Schotter Steinschlag / Rutschungen Starkes Gefälle oder Steigung  
Land: Schweiz
Region: Wallis
geogr. Breite: 46.348499°
geogr. Länge: 8.123649°
Höhe: 2451 m
SG nach Denzel: 3-4
Letzte Validierung: 07/2020, landy_andi

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Die ehemalige Militärstraße auf den Furggen ist leider seit etlichen Jahren mit einem Fahrverbot (ausgenommen Land- und Fortswirtschaft) belegt. Die kehrenreiche, einspurige Schotterpiste führt von Grengiols (NW) auf das Hochplateau, über die später gebaute Ostrampe geht es durch das Saflischtal hinunter nach Heiligkreuz im Lengtal (O). Die Strecke weist bis zu 15% Steigung sowie über 30 Kehren auf.
Laut Auskunft der Gemeinde können Tages-Fahrbewilligungen für die Alp- und Forststrassen für CHF 10.- auf der Gemeindeverwaltung sowie im Dorfladen in Grengiols bezogen werden.

Seite 1 von 1
im Juli 2020 problemlos Validierung 07/2020 landy_andi, 30.07.2020, 16:22
wir haben den Furggen mit zwei F 650GS befahren. Zu beachten ist die lange Mittagspause im Dorfladen von 12:00 bis 16:30. Wir sind dann pünktlich um 16:30 los. In der Tat lassen sich auf der Hochebene am Pass ein paar kleinere Bunker finden. Wer allerdings die typischen Baumerkmale einer Militärstraße erwartet, wird sie nicht finden. Vom Charakter her ist das eine Forst- / Almstraße ohne Bauwerke und Unterbau. Vor allem auf der Südseite merkt man das an wechselnden Steigungen und einer welligen Fahrbahn. Wir waren fast alleine unterwegs.
einmal oben - schwerst beeindruckt! Validierung  Anonymous, 17.07.2020, 08:56
perfekte offroad Ausfahrt bei unsrem Zwischhalt in Fiesch. Die Auffahrt ist zwar relativ steil, jedoch locker machbar. Der Schotter ist anfangs sehr fein und wird ganz oben immer gelber. Sind mit zwei Africa twins 750 und einer KTM Adv 1290 rauf. Zum Teil sogar mit Strassen Reifen, zwar machbar aber nur wenns nicht geregnet hat! Ist man erstmal oben bekommt man einen Wunderbaren Ausblick und hat sogar ein paar km Almenstrasse zum fahren - Spass pur. Sind bei der Abfahrt kontrolliert worden, also unbedingt eine Berechtigung im Dorfladen um 10 Fr erwerben! Die zahlt sich aus!
Situation am 8.8.2016 Validierung 08/2016 fechfech, 13.08.2016, 18:21
Bin am 8.8.2016 mit einem Jeep Wrangler von Grengiols auf den Furggen gefahren, hinunter dann nach Heiligkreuz im Binntal. Die Fahrbewilligung bekommt man auf dem Gemeindeamt von Grengiols (offen 9:30 bis 11:30 von Mo bis Fr) für zehn Franken. Die Strecke ist in gutem Zustand und mit einem "richtigen" Geländewagen (wie Wrangler, Defender, G, Landcruiser, ...) problemlos befahrbar. Vom Furggen kommt man mit einer kurzen Wanderung (2 Kilometer pro Weg) auf das Breithorn. Von dort schöne Aussicht auf den Aletsch- und den Rhonegletscher.
Strasse offen Validierung  Anonymous, 15.08.2015, 14:50
Die Strasse ist wieder offen aber nur mit Bewilligung.

Die Bewilligung zur Befahrung der Strasse ist bei der Gemeinde Grengiols
zu beziehen
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Furggen« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


3026 Aufr., 0 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 13.05.2019 17:32