Col de la Forclaz de Queige

+ 45.725176°, 6.443653° Legende

Sattel

 
Land: Frankreich
Region: Savoyen
geogr. Breite: 45.725176°
geogr. Länge: 6.443653°
Höhe: 871 m
SG nach Denzel: 2
Letzte Validierung: 06/2018, bole

Korrekturen, Ergänzungen, Hinweise?
 

Über den Col de la Forclaz de Queige führt eine Querverbindung (D67, D71), die das Doron-Tal (S) mit Ugine (N) verbindet. Wer in N-S-Richtung unterwegs ist, kann so die verkehrsreiche N212 zwischen Ugine und Albertville vermeiden.

Seite 1 von 1
2. Alternative Validierung 09/2015 PeterWald, 16.09.2015, 23:11
Es gibt noch eine 2. Alternative. Etwas südwestlich vom Col de la Forclaz gibt es den Col de Montessuit (640m) über Cesarches. Die Strecke ist zwar nicht für den Massenverkehr ausgerichtet, jedoch gut zu fahren.
Nicht nur im Winter... Validierung 05/2013 dasorakel, 02.06.2013, 21:36
nein auch zur Sommerzeit bietet sich diese mit dem Motorrad schön befahrbare Strecke an, um die 4-spurig ausgebaute Schnellstrasse (D1212) zwischen Albertville und Ugine zu überbrücken.
Stau-Umfahrung Albertville Validierung 02/2009 huebie, 23.02.2009, 11:52
Diese Strecke ist bei Skifahrern auf dem Weg in die großen französischen Skigebiete (Tignes / La Plagne / Les Arce / Trois Vallees) ein echter Geheimtipp, da man so den obligatorischen Stau zwischen Ugine und Albertville (schlimmstenfalls bis zu 5 Stunden) komplett umfahren kann.
Anstatt Richtung Albertville biegt man in Ugine Richtung Chamonix ab. Nach ca. 400 Metern ist dann der Einstieg zur Alternativroute.
Die Strecke ist durchgängig asphaltiert, aber einige Stellen insbesondere Kehren sind teilweise sehr eng. Teilweise passen Fahrzeuge bei Gegenverkehr nicht aneinander vorbei, so dass Zurücksetzen erforderlich sein könnte. (Achtung bei Fahrzeugen mit langem Überhang !)
Auch im Winter bei Schnee ist diese Strecke stets geöffnet ist dann aber absolut mit Größter Vorsicht zu befahren (Ketten nicht vergessen).
Ab Queige ist die Streckenführung auf der sehr gut ausgebauten D925 in Richtung Albertville dann auch für den ungeübten Alpenfahrer überhaupt kein Problem mehr.
Seite 1 von 1

Bitte beachten: Die Kommentarmöglichkeit ist für Hinweise, kurze Befahrungsberichte, ergänzende Beschreibungen und ähnliches gedacht. Kommerzielle, beleidigende oder unpassende Postings werden gelöscht.

Du bist zurzeit nicht angemeldet. (Benutzerstatus: Anonymous)
Kommentare von nicht angemeldeten Benutzern werden manuell freigeschaltet, was manchmal eine Weile dauern kann.

Titel/Betreff (max. 80 Zeichen)

Dein Kommentar zum Waypoint »Col de la Forclaz de Queige« (kein HTML, max. 5000 Zeichen)


2088 Aufr., 3 Dld.
 in bis zu    km Umkreis  
Stand: 16.11.2008 02:26